Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Sachenrecht Cordes FfM
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41 ... 46, 47, 48, 49, 50  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Sachenrecht Cordes FfM
 
Autor Nachricht
Frankfurterin79
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 18:02:34    Titel:

A will ja keine Veräußerung des Reliefs durch X oder aber Geld- da würde ja 997 II 3.Alt.passen- A würde auf seinen Wegnahmeanspruch verzichten-X könnte veräussern und A hätte sein Geld- aber das macht dann wohl für den X keinen Sinn mehr...

Ich find einfach nix dazu Evil or Very Mad
CJ
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 18:21:30    Titel:

@alphamale: Eine Zurechnung über 831 ist eher problematisch, da ja ein Architekt gerade nicht in einem engen Abhängigkeitsverhältnis wie ein V-gehilfe steht. Architekten haben ja meistens "freie Hand".
Eine Zurechnung über 278 wäre nur denkbar, wenn man das nachbarrechtl. Verhältnis als Sonderbindung ansieht, würde ich aber auch eher verneinen.
Perfect
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 118
Wohnort: frankfurt

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 18:22:45    Titel:

es macht für den x nur keinen sinn mehr, wenn wir von 500.000 euro ausgehen würden. gingen wir von 4000 euro aus ist die sache wieder anders oder?
Frankfurterin79
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 18:34:27    Titel:

2) Das Recht zur Abtrennung ist ausgeschlossen, wenn der Besitzer nach § 994 Abs. 1 Satz 2 für die Verwendung Ersatz nicht verlangen kann oder die Abtrennung für ihn keinen Nutzen hat oder ihm mindestens der Wert ersetzt wird, den der Bestandteil nach der Abtrennung für ihn haben würde.
wenn einschlägig- ich habe keine ahnung- dann könnte A das Relief ja aber auch für 500.000 verkaufen, oder ?
Dilekce
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 19:31:06    Titel:

Prüft jemand X gegen A auch § 812 Abs. 1 Alt. 2 (Eingriffskondiktion)???
nikels
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 19:38:25    Titel:

@CJ
ja so könnte man es denke ich auch machen!!!
Muß aber nicht eigentlich das Darlehen über ne 1 Mio zustande gekommen sein. Schließlich haben die das so vereinbart und wenn 500.000 zur Eigentümergrundschuld werden(gehören ja A) hat W-AG anspruch auf Rückzahlung 1 Mio. oder nicht?


Mal zur Allgemeinheit:
Ich denke wenn doch ständig von der Eintragung GB im SV die Rede ist hätten die auch die Briefübergabe oder Ausschluß mit reingeschrieben. Deshalb denke ich das es keine hypo gibt.
cashmir19
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 19:40:46    Titel:

@Frankfurterin79
also du gehst von einer buch-oder briefhypo aus?

gibt es in diesem sachverhalt eigentlich auch irgendetwas was nicht strittig ist??? Very Happy
cashmir19
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 19:51:01    Titel:

@nikels

aber bei der briefhypo kann man die abtretungserklärung auch durch eintragung ins grundbuch ersetzen.vielleicht ist das damit gemeint???
ich hab keine ahnung
Frankfurterin79
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 19:51:02    Titel:

@cashmir19:scheinbar nicht- und immer wenn ein Problem gelöst scheint- taucht irgendwo was neues auf- das wird ein nettes Osterfest- hoffentlich wirds in Punkten gedankt Wink
und: bei mir BUCHhypothek- ja ich weiss da steht nix vom Ausschluss ... aber den habe ich wie bereits gesagt angenommen
steffel77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.09.2005
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2006 - 19:57:28    Titel:

wie siehts denn mit den ansprüchen der w-ag aus?

auch 488 I 2 und 1147?

die dürften aber nicht durchgehen, weil die abgetreten sind, kann man das kurz abhandeln oder gibts hier auch wieder n sackvoll Probleme?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Sachenrecht Cordes FfM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41 ... 46, 47, 48, 49, 50  Weiter
Seite 38 von 50

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum