Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kündigung/Besonderer Wunsch vom Ausbildungsleiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Kündigung/Besonderer Wunsch vom Ausbildungsleiter
 
Autor Nachricht
Engelchen86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 19:47:51    Titel: Kündigung/Besonderer Wunsch vom Ausbildungsleiter

Hi!

Zum Thema Kündigung gibt es ja nun mehrere Threads, auch ich hab da ne Frage.
Per Telefon sagte man mir meine Chancen, die Stelle zu kriegen wären sehr gut, ich müsste aber einen Brief an diese Firma verschicken, in dem ich mein bestehendes Interesse bestätige.Hab ich getan, samt Unterschrift.
Hab heute den Vertrag per Post bekommen. Wenn ich nun unterschreibe, glaubt ihr ich könnte dann eventuell noch kündigen oder haben die durch diese Bestätigung eine Garantie oder irgendwas in der Hand oder so?Bin mir etwas unsicher...

Achso nochwas, war heute beim Arbeitsamt zum Thema Ausbildungsvertrag kündigen...konnte leider mit keinem Spezialisten reden, da kein Termin. Die Angestelltinnen am Empfang meinten ich könnte meine Fragen denen stellen. Die meinten, grundlos kündigen könne man nur 3 Monate nachdem man den Vertrag unterschrieben hat, von da an nur mit triftigem Grund Shocked Rolling Eyes
Während der Probezeit dann sowieso wieder ohne Grund möglich... ist da was dran??Hab immer gedacht ab der Unterschrift bis 3 Monate(vertragsabhängig) nach Beginn kann man ohne Grund kündigen...hatte das hier irgendwo mal gelesen.

LG
Engelchen
Kleiner Fussel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 19:54:31    Titel:

Hallo,

hab ich gerade in einem anderen Thread schon geschrieben, aber hier dann noch mal:

In Azubiverträgen muss eine Probezeit vorhanden sein. Schau mal nach in dem Vertrag. Mindestens 1 Monat höchstens 3 Monate. (Berufsbildungsgesetz - such mal im Netz danach. Abgekürzt heisst es BBIG) Und in dieser Probezeit können beide Seiten ohne Angabe von Gründen das Ausbildungsverhältnis kündigen.

Nach der Probezeit kann ein Azubi nur in bestimmten Fällen kündigen, bzw. gekündigt werden. Fristlos (mit sofortiger Wirkung) aus wichtigem Grund (Diebstahl, Belästigung, Betrug, etc.) Ansonsten kann nur der Azubi das Ausbildungsverhältnis kündigen. Sieh einfach im Berufsbildungsgesetz nach, da steht alles drin.

Grüße
Fussel

p.s. Ich lern das grad in der Ausbildung, daher weiss ich das. Nur zur Info. Smile
Engelchen86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 21:03:46    Titel:

Danke für deine Antwort!

Die Angelegenheit während der Probezeit wusste ich, aber wie siehts davor aus??Weiß das jemand...
ciggii
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 179
Wohnort: Worms

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 - 21:21:37    Titel:

Das davor gilt wie die Probezeit. Wäre ja unsinnig, wenn du vor der Ausbildung nur bis zu einem best. Zeitpunkt kündigen könntest und danach in der Ausbildung während der Probezeit wieder.
D.h. wenn du kündigen willst VOR der Ausbildung und dieser best. Zeitpunkt verstrichen ist, könntest du am 1. Tag der Ausbildung deine Kündigung abgeben und sowohl Unternehmen als auch du hätten nichts davon. Andersrum können die sich noch nen Azubi suchen und du hast, falls du die Wahl hast, die für dich bessere Stelle.
Julchen-AS
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2006 - 12:35:40    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von Julchen-AS am 28 Jun 2009 - 20:57:54, insgesamt einmal bearbeitet
Fantasygirl
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2005
Beiträge: 525
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2006 - 13:53:16    Titel:

siehe auch hier:
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewtopic.php?p=355121#355121
Engelchen86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2006 - 23:01:35    Titel:

Hi danke für eure Antworten!
@ciggii
Ja genau das hab ich mir nämlich auch gedacht!Niemand hätte etwas davon wenn es so wäre!
Die frau meinte 3 monate nach unterschrift wie gesagt ohne grund kündigen, ab da brauch man nen grund, dann bei beginn 3 monate wieder ohne grund kündbar.....was soll das denn?Die Frau blieb aber dabei!..tse
Jedenfalls geh ich jetzt davon aus dass sie unrecht hatte!
Sie meinte kündigen geht zwar aber nur mit grund eben in diesem Zeitraum zwischen 3mon. nach Unterschrift und Beginn der Ausbildung.
Meinst du sie hat recht??
@Fantasygirl
mein PC spinnt der Link geht merkwürdigerweise nicht....trotzdem danke!
lg
Engelchen
LimaX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beiträge: 132
Wohnort: Southern Lowlands

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2006 - 17:44:52    Titel:

Ganz einfach: die Frau Am Empfang der Arbeitsagentur hat unrecht (oder Du hast sie falsch verstanden) und ciggii hat recht.

Der Ausbildungsvertrag ist zwar mit der Unterschrift gültig, aber er betrifft ja nur die Ausbildung. In den ersten paar Monate dieser Ausbildung liegt die Probezeit. Während dieser können beide Vertragspartner das Ausbildungsverhältnis ohne Angaben von Gründen kündigen.

Das bedeutet im Klartext: Du kannst bis Ablauf der Probezeit ohne Angaben von Gründen kündigen, egal ob vor Ausbildungsbeginnn oder während der Ausbildung. Der ausbildende Betrieb allerdings auch Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Kündigung/Besonderer Wunsch vom Ausbildungsleiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum