Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elektroniker für Betriebstechnik Teil 1 2006 ( praxis )
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Elektroniker für Betriebstechnik Teil 1 2006 ( praxis )
 
Autor Nachricht
Elektronikazubi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2006
Beiträge: 5
Wohnort: Quierschied

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2006 - 19:23:23    Titel: Schon aufgefallene Fehler (unfähige IHK)

Bei dem SPS Programm fehlt am Eingang E3 (NC) bei der Heizung (A2) eine NEGIERUNG

Die Hupe P12 ist laut dem Plan des Steckkartenhalters X10 auf den Kontakt 24a gelegt verfolgt man diesen kontakt 24a jedoch, so geht dieser nich an die Hupe P12


weitere Fehler folgen bestimmt
Roos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 07:14:12    Titel:

Ja das ist aber egal mit der Negierung aber die IHK schickt ja immer nochmal eine überarbeitung wenn Fehler aufgettreten sind...
naja ich habe am 20. Praxis kann euch ja dann was sagen^^

mfg Johannes Very Happy
purgen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 13:29:05    Titel:

haben paar änderungen geübt:

Auftragsänderung:


1. Die Firma Metallbau GmbH möchte auf Wunsch ihres Kunden in der Steuerung für den Heizofen eine Signalisierung der Auslösung des Motorschutzschalters –F5 durch die Meldeleuchte -P13.

2. Zusätzlich soll die Schaltung so erweitert werden, dass die Leuchten -P15 den geöffneten und -P16 den geschlossenen Zustand des Tores anzeigen.

3. Zur Sicherheit soll der Not- Aus Taster -S3 eingebaut werden. Durch ihn wird die komplette Anlage Hardware mäßig abgeschaltet. In diesem Sicherheitszustand kann das Tor durch den Taster -S4 im Tippbetrieb aufgefahren werden.

4. Bei zu hoher Temperatur des Heizofens soll die gesamte Anlage durch den Temperaturwächter -B4 abgeschaltet werden. Zusätzlich soll zur Warnung die Hupe -P12 ertönen.

das haben wir heute und gestern gemacht... viel spass damit wenn euch nix anderes einfällt Smile das oder so ähnlich könnte ja dann die prüfung aussehen hat unser meister gemeint...
Roos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 13:31:28    Titel:

Sehr gute möglichkeiten...#
Danke
Einsamer_Elektroniker
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 13:50:19    Titel:

Die Zuleitung von 1,5 mm² ist definitiv in Ordnung, laut Tabellenbuch kann eine 1,5 mm² Zuleitung bei unserer verlegungsart 16,5 A ab.
purgen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 13:54:15    Titel:

bei uns fließt doch noch nicht mal 1A...
wer kommt eigentlich darauf das die 2,5mm² sein muss?

oder noch ne möglichkeit zur änderung.

das Tor muss während es zu fährt gestoppt werden können, und danach wieder auf oder zu gefahren werden können.
Roos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 15:28:22    Titel:

ja das iss auch ne möglichkeit.....
aber hat jemand ne idee wofür man die 3polige sicherung Neozed brauch????

vielleicht zur zuleitungssicherung aber naja...

Hat sonst noch jemand infos zur praxis oder theorie bitte posten wenn ihr was wisst oder euer meister was gesagt hat

mfg roos
purgen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 17:34:06    Titel:

Zitat:
aber hat jemand ne idee wofür man die 3polige sicherung Neozed brauch????

vielleicht zur zuleitungssicherung aber naja...


Heizungsklemmen: X1:20 , 21, 23 , PE

und jetzt dreimal Raten... heizung wird 3polig angeschlossen und mit 400V Betrieben. tada... Wink
purgen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 17:39:06    Titel:

und nochwas anderes... hab ich grad vergessen....

1. Schaltung einstecken
2. Steuerung einschalten (-S1 betätigen)
3. nur Endschalter -B2 betätigen.
4. Heizung geht an, egal in welcher Stellung -B3 sich befindet!

Was ist wenn jetzt jemand in dem Raum steht und putzt. Und jemand anfängt die Endschalter zu reinigen oder sonstwie zu kehren oder so und gegen -B2 kommt. Na dann gute Nacht...

Wäre auch ne Möglichkeit zur änderung. Weil das stellt noch nen Gefahrenpunkt dar.
Roos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 17:58:57    Titel:

hi
danke mann... von wem hasten das??? mit der 3 Poligen zuleitung zur Heizung??? du meinst dann L1 bleibt und N kommt an Q3 weg... dafür kommt dann L2 und L3 dran... unn dann auf die Klemmen????? das wäre ne idee... danke..

das mim endscalter hab ich auch schon bemerkt dachte schon fehler bei mir awwer wenn dus auch so hast dann is gut...

nohcmals danke... mfg johannes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Elektroniker für Betriebstechnik Teil 1 2006 ( praxis )
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 3 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum