Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

und noch ne Hausarbeit - Strafrecht Anfängerübung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> und noch ne Hausarbeit - Strafrecht Anfängerübung
 
Autor Nachricht
Nidob
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2006 - 17:20:52    Titel: und noch ne Hausarbeit - Strafrecht Anfängerübung

Hallo!

Ich hab nen paar Probleme mit der HA und brauch unbedingt Hilfe!


1. A und B gehen in den Wald. B wird von einem herrenlosen Hund angegriffen. A zieht seine Flinte und will den Hund erschießen. Er weiß, dass er ein schlechter Schütze ist und ihm ist bewusst, dass er auch B tödlich treffen könnte. A schießt und trifft aber nur einen Baum.


-> (versuchte) Sachbeschädigung 303 müsste doch ausscheiden, weil der Hund nicht fremd ist, oder? aber was ist es dann?? fällt das unter 293 Jagwilderei?

-> prüft man den Baum?? aber wie??

-> inwieweit ist es wichtig, dass er auch den Sohn treffen könnte? 223,224? Versuch? dolus eventualis?

-> liegt hier ein aberratio ictus vor?


2. A bricht in eine Apotheke ein. Er schlägt die Scheibe ein und nimmt ein Medikament aus einer unverschlossenen Schublade.

-> prüfe ich hier nur § 243 oder auch 242 und 123?

-> spielt es eine Rolle, dass die Schublade nicht verschlossen war?


Danke für die Hilfe!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> und noch ne Hausarbeit - Strafrecht Anfängerübung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum