Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mietrechtfragen Wg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mietrechtfragen Wg
 
Autor Nachricht
trabuc
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2006 - 22:06:28    Titel: Mietrechtfragen Wg

Ich habe ein Problem mit meinem Mitbewohner, da dieser leider ausziehen will.
Das Problem ist, dass er es angeblich noch nicht 100% weiß ob er jetzt die Uni wechselt oder nicht. Da das Semesterende immer näher rückt und ich in den Ferien einen Job angenommen habe, ist es mir nicht möglich während dieser Zeit einfach mal 200 km zu fahren, um einen neuen Mitbewohner zu suchen.
Nun zu meinen Fragen: Wer von uns beiden müsste einen neuen Mitbewohner suchen und wie weit hab ich dabei ein Mitspracherecht (muss ja schließlich auch mit diesem klar kommen)?
Gesetzt dem Fall er würde sich weigern einen Nachmieter zu suchen. Was gibt es da für mögleichkeiten für mich (wir haben den Mietvertrag zusammen unterschrieben)?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2006 - 00:03:18    Titel:

so viel ich weiss, kannst du ihn zu nichts zwingen, wenn ihr beide gleichberechtigt im mietvertrag steht. ich hatte auch mal einen mitbewohner, der sich irgendwann aus dem staub gemacht hat und mich mit allen arbeiten und formalitäten stehen gelassen hat. daraus lernt man, dass man sich die leute genau aussuchen sollte, mit denen man zusammenwohnt.
trabuc
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2006 - 18:38:17    Titel:

Noch eine andere Frage:
Wir haben uns zum Einzug eine gebrauchte Küche gekauft, weil es ja geplant war länger zusammen zu studieren. Wie soll ich mich in der Sit. verhalten, da ich nicht das Geld besitze ihm den Restbetrag auszuzahlen?
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2006 - 19:01:00    Titel:

Wenn zwei Leute einen Mietvertrag abgeschlossen haben, kann der eine Mitbewohner seinen "Teil" nicht "einfach so" kündigen; grundsätzlich muß er sich in dieser Hinsicht sowohl mit dem Vermieter als auch mit seinem Mitmieter einigen, sonst kommt er aus dem Vertrag grundsätzlich erstmal nicht raus.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Mietrechtfragen Wg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum