Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Hallo, ich bin **** und habe Kinder missbraucht."
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> "Hallo, ich bin **** und habe Kinder missbraucht."
 
Autor Nachricht
krätze.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 20:05:04    Titel:

Das mit den Plakaten ist doch bisschen zu krass. Das können ja dann schon ganz normale kleine Kinder lesen und das wäre dann wohl nicht so toll.

Ich weiß auch nicht so recht, aber irgendwie ist das einerseits doch schon wegen der Selbstjustiz problematisch, aber wenn man die schon frei durch die Gegend laufen lässt, sollte man sie doch mehr kontrollieren..
In meinem Haus hat zb. mal ein Polizist gewohnt, da war ich noch etwas kleiner.. und jedenfalls hat er anscheind seine Tochter sehr lange missbraucht. Die Frau kam eines Nachts zu uns und hat meine Mama gebeten, die Tochter bei uns zu verstecken.. und irgendwie habe ich das mit dem Missbrauch auch später erst erfahren. Und dann war er kein Polizist mehr und jetzt wohnt der Typ genau neben einem öffentlichen Spielplatz. Das ist irgendwie echt krass.
Ich wäre ehrlich gesagt für so ein Karteiending.
Guido
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 717
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2006 - 18:17:12    Titel:

Man weiß heute mehr über die Beschaffenheit der Marsmonde als über das, was Pädophile so treibt.

Hat man es mit einer psychischen Krankheit zu tun (die ev. therapierbar wäre)?

Einem genetischen Defekt (der wohl unheilbar wäre und die Isolierung des Betroffenen aus Sicherheitsgründen rechtfertigen würde)?

Eine kulturelle Anomie (es gab etliche Hochkulturen, in denen Sex mit Kindern zum akzeptierten sozialen Verhaltensrepertoiure zählte)?

Alles Spekulation. Man weiß es eben nicht. Vor einigen Jahren lief ein Bericht im Fernsehen mit dem Inhalt, dass Rotgrün den letzten hierzu forschenden Lehrstuhl Deutschlands im Rahmen irgendeiner Hochschulreform zumachen ließ. Sexualforschung ist eben nicht "sexy", bringt kaum wissenschaftlichen Ruhm und schon gar keine Forschungsgelder und -preise ein. Nanotechnik, neue Werkstoffe, Managementmethoden und IuK-Technologien wohl schon eher.

Für die Beurteilung von Sexualstraftätern und dem Verfahren mit ihnen bringt das ein Problem mit sich. Alles was zu dem Thema gemeint und geschrieben wird, hat eher esoterischen Charakter, da es an den wissenschaftglichen Grundlagen fehlen dürfte. Schon ein Resozialisierungsgutachten von dessen Ergebnis es abhängt, ob ein Pädophiler brummt, in Therapie geht oder gar als "geheilt" (von was?) auf freien Fuß gesetzt wird, ist im Prinzip nicht mehr als ein Horoskop. Mit rechtstaatlichen Grundsätzen ist das nicht vereinbar, da man derzeit nicht mal belastbare Aussagen zur Schuldfähigkeit eines angeklagten Pädophilen machen kann.
krätze.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 14:22:58    Titel:

Zitat:
Eine kulturelle Anomie (es gab etliche Hochkulturen, in denen Sex mit Kindern zum akzeptierten sozialen Verhaltensrepertoiure zählte)?


ähm. bsp? oO
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 14:26:13    Titel:

Ich meine so etwas über das antike Griechenland gehört zu haben.

Gruß
Pauker
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 16:06:07    Titel:

Bei den antiken Griechen war Päderastie an der Tagesordnung, und Cäsar soll einem seiner Lustknaben sogar eine ganze Provinz "geschenkt" haben
Guido
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 717
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 19:16:02    Titel:

krätze. hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Eine kulturelle Anomie (es gab etliche Hochkulturen, in denen Sex mit Kindern zum akzeptierten sozialen Verhaltensrepertoiure zählte)?


ähm. bsp? oO


Ägypten zur Pharaonenzeit sowie das alte Griechenland.
Philey
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 00:03:02    Titel:

ich sach nur jesus von the big lebowski
chrisw
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 138
Wohnort: Sachsen-Anhalt - Merseburg

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 17:48:01    Titel:

Hat das nicht letztens Beckstein (bayer. Innenminister CSU ;D) für Dtl. gefordert?
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 17:52:09    Titel:

Beckstein fordert Gesellschaftliche Akzeptanz der Päderastie?
paradoks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 182
Wohnort: sanft-am-berge oder sunftenburg

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 20:45:05    Titel:

so ic hhab mir mal alle beoträge durchgelesen und muss asgen das es doch sinnlos ist solche akten zu veröffebtlichen..ncith nur das es den informationsschutzgesetz wiedersprechen würde, nien vor allem würden solche rehabiliterten und resoialiseriten extäter nie wieer eingang in die gesellschaft finden wenn es immer heißt.."ihhh der hat kinder geschändet"...wie soll sich denn dann besser nwenn er nie mit anderen meinungen motaktiert wird und außerdem noch wie ein außgestoßenner gbehandelt wird sowas würde zu frust führen welcher einen rüchfall erhöht..ach ja und die angesprochene strafe von wegen kastration wiederspricht dem grundgesetz im bezug auf körperliche unversehrtheit selbst die androhung davon könnte man als sellische folter sehen und anklagen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> "Hallo, ich bin **** und habe Kinder missbraucht."
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum