Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Baurecht Frankfurt am Main WS 05/06
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... , 23, 24, 25, 26, 27  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Baurecht Frankfurt am Main WS 05/06
 
Autor Nachricht
stenq
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2006 - 17:46:30    Titel:

dein wort in gottes (hermes) gehörgang....
Dracht
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2006 - 18:05:25    Titel:

Könnte mir bitte jemand was zu den Prüfungspunkten zu § 87 sagen? welche punkte prüft ihr? bitte bitte eine Antwort!!? Crying or Very sad
stenq
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2006 - 19:53:21    Titel:

Formatierungsfrage: welche Schriftart nehmt ihr um platz zu sparen ? iss ja nur 12pt vorgeschrieben, nicht die schriftart selbst... und wieviel rand lasst ihr rechts ? (auch hier ja nur links vorgeschrieben)
maba
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2006 - 11:16:04    Titel:

können mir die leute, die mit dem ROG argumentieren mal sagen, warum sie das tun? Das ist doch nur relevant, wenn man das HLPG in Zweifel ziehen will (nicht richtige umsetzung eines Rahmengesetzes), oder bin ich auf dem falschen dampfer?
Braveheart
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2005
Beiträge: 35
Wohnort: Frankfurt City

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2006 - 11:20:57    Titel:

Ich glaub du bist auf dem richtigen Dampfer maba...

Erzähl mir mehr darüber!
nicedood
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2006 - 12:29:19    Titel:

also meiner meinung nach ist der windpark keine städtebauliche entwicklungsmaßnahme. so steht das auch im ezbk:

"Die zulässigen Grenzen städtebaulicher Maßnahmen können dann überschritten werden, wenn der Städtebau allenfalls noch mittelbarer Nutznießer der Maßnahme ist, deren Ziele und Zwecke in erster Linie aber z. B. einem konkreten wirtschaftlichen Unternehmen zugute kommen sollen. So wäre die Errichtung einer Teststrecke eines privaten Automobilkonzerns im Außenbereich wohl kaum noch eine städtebauliche Maßnahme, auch wenn deren baurechtliche Zulässigkeit durch einen Bebauungsplan begründet werden soll (vgl. den der Boxberg-Entscheidung des BVerfG - BVerfGE 74, 264 - zugrunde liegenden Sachverhalt). Auch die Errichtung eines kommerziell genutzten Windparks im Außenbereich dürfte wohl kaum als städtebauliche Maßnahme einzuordnen sein."

meine 5 cent für dieses klasse forum Smile
Perfect
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.03.2006
Beiträge: 118
Wohnort: frankfurt

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2006 - 14:36:06    Titel:

hallo,
kann mir einer bitte eine fundstelle nennen, wo steht dass ab 3 WEA ein raumbedeutsames vorhaben vorliegt. habe die funstelle verlegt!!

danke im voraus!!

lg

@teamwork
kein thema dafür sind wir ja da!! Razz
nicedood
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2006 - 14:44:16    Titel:

[quote="stenq"]ui.... jetzt jammern die getroffenen... und das ich hier bin hat mehr etwas mit der allgemeinen erheiterung zu tun als mit der benötigten hilfe.... aber das bekommt ihr auch noch irgendwann mit...

================================================
k�nntest du mir die genaue zitierung im kommentar zukommen lassen, leider steht das n�mlich in meinem battis nicht so sch�n und klar drinne...
thx
sten
===============================================

es scheint auch du bist mal auf hilfe angewiesen, also nicht so vorschnell mit dem urteil über andere sein... Wink

das war ein zitat aus:
Ernst/Zinkahn/Bielenberg/ Krautzberger, Baugesetzbuch
§ 165 BauGB Rn 17


mit etwas begründungsaufwand kann man denke ich evtl auch eine städtebauliche maßnahme annehmen...
aber ich denke es ist egal ob man den 87 mit dem 85 prüft und dann 169/165 ablehnt oder gleich den 169/165 mit der 87 problematik prüft und den 85 als subsidiär ausschliesst. schwerpunkt wird auf dem 87 liegen.
also viel glück alle
stenq
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2006 - 14:53:51    Titel:

@ nicedood ... ich habe nichts gegen hilfe und helfe per pn so einigen hier Wink ... mich regte nur die "bettlermentalität" so mancher auf... die wie du siehst nachdem ihre bettelposts nicht beantwortet worden auch nicht mehr an einer wirklichen zusammenarbeit interessiert sind... soviel dazu...

vielen dank trotzdem für die genaue zitierung, das werd ich mir wohl morgen in der bibo nochmahl genau zu gemüte führen, da mein battis @home das net so explizit ausdrückt...

ach ja, 87 zu prüfen bei 169III Shocked lies mal dessen s.3

greetz

stenq


Zuletzt bearbeitet von stenq am 17 Apr 2006 - 14:59:35, insgesamt einmal bearbeitet
maba
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2006 - 14:55:18    Titel:

@nicedood:

kannst du die fundstelle noch so richtig "zitierfest" machen (ich meine Bearbeiter, Stand des Kommentars und Verlagsort)? thx.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Baurecht Frankfurt am Main WS 05/06
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... , 23, 24, 25, 26, 27  Weiter
Seite 26 von 27

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum