Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Strafrecht III Frankfurt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Strafrecht III Frankfurt
 
Autor Nachricht
Joe2000
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2006 - 23:41:10    Titel:

Ja, den Autor und den Titel des Aufsatzes.

Kannst du mir mal genau sagen, wie du den Z geprüft hast? Bin da
total unsicher. Was ist mit Versicherungsmißbrauch in mittelbarer Täterschaft?

Vielen Dank für deine Antwort.
Joe2000
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2006 - 23:58:20    Titel:

Also geh ich richtig davon aus, dass ihr (der Großteil) den versuchten Betrug zu Lasten der Versicherung bei A bejaht, um den bei Z ebenfalls durchprüfen zu können?

Ansonsten, wenn man gegen den BGH mit der Literatur argumentiert, kommt man bei Z ja weder auf eine Prüfung der Strafbarkeit wg. möglicherweise:

- versuchter Betrug in mittelbarer Täterschaft zu Lasten der Versicherung des J
- Anstiftung zum versuchten Betrug zu Lasten der Versicherung des J (sowies - da kein Vorsatz bzgl. des Betruges)

Kann doch nicht sein, dass bei Z nur Raub in mittelbarer Täterschaft, 123 in mittelb. Täterschaft und Versicherungsmißbrauch in mittelbarer Täterschaft in Frage kommt?
Wardancer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 00:24:59    Titel:

Zitat:
Kann doch nicht sein, dass bei Z nur Raub in mittelbarer Täterschaft, 123 in mittelb. Täterschaft und Versicherungsmißbrauch in mittelbarer Täterschaft in Frage kommt?


hmmjh... ich finde das ist schon einiges.. der raub allein wiegt schon schwer genug.. den versicherungsmissbrauch habe ich übrigens verneint, da Z von anfang an wusste das der versuch untauglich ist war da kein raum...[/quote]
JackTR2002
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 00:32:45    Titel:

hoi..
also nach nun ein paar sambuca macht das schreiben an der frage 2 richtig spaß.. *gg

Also ich hab zu A:
-Schwerer Raub § 249, 250 I Nr. 1b geht unter wegen tatbestansirrtum ergo vorsatzausschluss

- Versuchter Betrug in mittäterschaft § 263, 23, 25 II geht unter wegen mangel am vorsatz der wegnahme und wegen dem rücktritt

- Hausfriedensbruch § 123 geht auch unter wegen vorsatzausschluss

andere stehen subs. zurück oder gehen auch unter.. Ich bekomme meinen A straffrei.

zu Z:
- Strafbar wegen schwerem Raub in m. täterschaft geht durch
- Strafbar wegen Hausfriedensbruch in m. täterschaft geht auch durch
- Anstiftung zu beiden sind zu verneinen, weil keine vorsätzliche rw. haupttat gegeben.
- Anstiftung zum versuch bin ich mir nicht sicher.. ich glaub, der geht durch..
aber versuchter betrug geht nicht durch. In seiner Tätervorstellung wollte er ja nie wirklich die versicherung betrügen.. er ging ja immer von einem echten raub aus..

oder lieg ich da falsch..???

Aber bitte bitte.. kann mir einer wegen der zusatzfrage helfen... Was nehmt ihr da??? Meine erste idee war ja BtMG..

Ich muss den spaß heut noch fertig bekommen..
Viellelicht kann mir da ja noch einer schnell helfen.. Wenn ihr bock habt zu telen.. PM an mich.. dann tauschen wir grad nummern aus.. Hättet echt was gut bei mir..

Lg @ all.. Jacky..
LionelHutz
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 01:09:25    Titel:

cool sambuca....


wegen der Zusatzfrage hab ich die Drogenproblematik thematisiert.
Hab leider keinerlei Fussnoten verwendet. Hab die 5 Seiten aber voll bekommen. Dürfte ja sowieso maximal 20 prozent der Bewertung ausmachen. Denke aber eher 10-15. Hoffe mal es wird nicht so streng bewertet...



bei dem Gutachten werde ich A wie beim BGH St 40, 299 bestrafen.

Dann bleibt beim Z ja net mehr viel....
JackTR2002
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 01:22:40    Titel:

Hmm..
d.h. du lässt den rücktritt (oder rücktrittsversuch) von A komplett weg?
Unterschied zum BGHSt 40, 299 ist ja, dass bei uns A zur Polizei geht und somit die vollendung ( Auszahlung von der Versicherung) verhindert.. Ist das gänzlich unbeachtlich?
BarryWhite
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 01:24:37    Titel:

Du hast aber schon die vielen Rezensionen/Anmerkungen zur Urteilsbegründung im Münzhändlerfall gelesen?

Beispiel: "An dieser Stelle setzt der BGH jenseits von dogmatischen Erwägungen gleichsam die Brechstange an..... [Behauptung] Diese Behauptung wird mit keinem weiteren Satz begründet"... [NJW 95, 934]

Und um mir weitere Prüfungspunkte nicht zu verschließen würde ich trotzdem dem BGH nicht folgen, da dieser schlichtweg falsch entschieden hat und er einen scheinbaren Straftäter nicht auf freiem Fuß lassen wollte.

UNbeachtlich ist es sicher nicht, eben je nachdem, wie man prüft, ansonsten hat jedes Wörtchen im Sachverhalt so seine eigene und teils sehr relevante Bedeutung :/
JackTR2002
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 01:32:27    Titel:

hehe.. ok..
Aber wie du bin ich ja auch der meinung das A nicht strafbar ist.

Aber die JuS und co sachen werd ich mir morgen anschauen.. nochmal danke dafür.

So.. will mir nicht grad einer mal seine zusatzfrage mailen.. *ggg

Dann werd ich mich mal wieder ans lesen und schreiben machen..

Wünsch euch noch ein frohes schaffen.. *smile

bye
BarryWhite
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 01:37:35    Titel:

Wer mailt mir mal eben den Z? Shocked Very Happy
JackTR2002
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 01:44:07    Titel:

hehe.. meinen Z willst du garnet.. *gg
Hmm.. wie fang ich denn die Sch*** zusatzfrage am besten an.. ??
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Strafrecht III Frankfurt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 12 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum