Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Anstiftung bei Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombinationen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Anstiftung bei Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombinationen?
 
Autor Nachricht
eliane
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2006 - 10:53:43    Titel: Anstiftung bei Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombinationen?

Kennt jemand vielleicht den Rechtsstreit im subjektiven Tatbestand, beim Gehilfenvorsatz, wenn Gehilfe zwar hinsichtlich der Grundtat (z.B. Brandstiftung) Vorsatz hat, aber hinsichtlich der fahrlässigen Folge (Gefährdung anderer) auch (wie der Haupttäter) keinen Vorsatz hat. Dann also Vorsatz hinsichtlich der Haupttat (-)? weil Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombinationen nach § 11 II wie Vorsatztaten behandelt werden.
Vielleicht hat das jemand schon gemacht und kennt die Argumente?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Anstiftung bei Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombinationen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum