Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kann es das sein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Kann es das sein?
 
Autor Nachricht
cue96
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2006 - 12:08:07    Titel: Kann es das sein?

irgendwie kann es as nich...und ich muss mir einfach mal Luft machen...
Bildung? Wozu frage ich mich noch...Wozu heutzutage noch Abitur??? Da macht man seinen erweiterten Realschulabschluss, will seine späteren beruflichen Chancen noch verbessern und macht noch mal eben 3 harte Jahre lang seine allgemeine Hochschulreife..aber wozu? Tja das hätte ich mir vorher überlegen sollen...momentan hört man viel von kaufmännischen Berufen, dass Realschüler mittlerweile schlechte Chancen haben weil die Abiturienten ihnen die ganzen "einfachen" Stellen wegschnappen...Sicherlich bei momentaner Arbeitsmarktsituation auch nachvollziehbar, dass die Unternehmen sich die Azubis aussuchen können...
..aber ich kann auch von ganz umgekehrter Problematik erzählen.
Ich hatte nie vor zu studieren und werde es auch mit Sicherheit nicht in Erwägung ziehen (Ausnahme berufsbegleitend, wenn ich einen Job hätte).
Ich habe ein Abitur mit dem es leider zu schwer ist, an ein duales Studium ranzukommen. Also habe ich vor nach meinem Abitur und einer abgeschlossenen Berufsausbildung (in der ich mich noch bis Mitte des Jahres befinde) noch eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich zu absolvieren. Und was bekomme ich für Feedback? Ich wäre nicht geeignet? Ich meine...hallo??? Gehts noch? Teilweise kommen die Bewerbungen ohne Begründung zurück, teilweise mit der Begründung der Überqualifikation(!!!!)? ich meine...hallo? die Unternehmen haben Angst, ich könnte mich langweilen...ich mein ok...aber selbst wenn es so wäre...kann mir jemand sagen was ich sonst machen soll? ich habe mich nunmal für ne Ausbildung im falschen Beruf entschieden aber nicht den Schwanz eingezogen, sondern durchgezogen...und wie wird einem das Lebensmotto "Stillstand gleich Rückschritt" und der Wille zu Weiterbildung gedankt?? mit Absagen...ganz Groß....und nun steh ich hier in meiner Kunst und hab ab Sommer keinen Job..und warum? weil ich Abi hab? oder schon ne Ausbildung (was mir nach klarem Menschenverstand doch nur helfen würde)? An dem Rest der Bewerbung wirds kaum liegen, das hab ich mir schon oft genug bestätigen lassen, aber woran dann? Ich weiss dass ich grad etwas in Selbstmitleid verfalle, aber das kanns doch wohl nicht sein? Ich bereue mittlerweile die Entscheidung auf ein allgemeinbildendes Gymnasium gegangen zu sein ohne die Absicht zu studieren...Eltern ich rate euch: schickt eure Kinder, die in der gleichen Situation sind wie ich es war nicht auf sone Schule...wenn schon nach der Realschule Abi? dann bitte..die müssen sich entscheiden ob sie später was mit Wirtschaft oder mit Technik zu tun haben wollen und dann sollen sie schon Abitur mit Fachrichtung machen...alles andere hat keine Gabe...so...musste mich gerade mal auslassen...vielleicht finden sich ja Leute, denen es ähnlich geht, vielleicht findet sich aber auch niemand...vielleicht aber finden sich ja wie immer auch Leute, die mir an dieser Stelle sagen wollen, dass ich mich nicht so beklagen soll..und Mitleid will ich weiß Gott nicht....in diesem Sinne...auf an die nächsten Bewerbungen...macht es gut und auf Wiedersehen...

cue...

man verzeihe mir übrigens die Rechtschreibfehler, auf die ich in meiner Rage bestimmt keine Rücksicht genommen habe...

am besten is glaub ich sowieso, man hat ein bisl handwerkliches Talent, egal in welche Richtung, und macht irgendwann seinen Meister..
Engelchen86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2006 - 12:57:02    Titel:

Hi cue96!

mal ne kurze Frage...warum hast du es schwer, an ein duales Studium ranzukommen?Wegen deinem Abi-Durchschnitt? Wenn ja, vielleicht ist das auch der Grund, weshalb du mit deinen Bewerbungen keinen großen Erfolg erzielst. Oft werden auch Realschüler mit guten Noten gegenüber den Abiturienten, die dann vielleicht keinen guten Durchschnitt haben bevorzugt! Andererseits versteh ich dann die Sache mit der Überqualifizierung nicht ganz...versteh ich das richtig, dass du nach deinem Realschulabschluss dein Abi nachgeholt und daraufhin bereits eine Ausbildung absolviert hast?Welche ist das denn?Vielleicht können sich die Arbeitgeber in Spe ja auch keinen Reim drauf machen, warum du jetzt nach dieser eben erwähnten abgeschlossenen Ausbildung noch eine kaufmännische Ausbildung zusätzlich dranhängen willst. In diesem Fall musst du den Grund entsprechend in deiner Bewerbung rüberbringen....ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Ansonsten Kopf hoch! Wink

lg
Engelchen
cue96
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2006 - 13:27:16    Titel:

Engelchen86 hat folgendes geschrieben:

Wegen deinem Abi-Durchschnitt? Wenn ja, vielleicht ist das auch der Grund, weshalb du mit deinen Bewerbungen keinen großen Erfolg erzielst. Oft werden auch Realschüler mit guten Noten gegenüber den Abiturienten, die dann vielleicht keinen guten Durchschnitt haben bevorzugt!
Engelchen


Genau das is mein Problem...aber das kanns doch nich sein? ich mein ich hab Abitur und bilde mir ein, dass auch wenn da ne 3 vorm Komma steht ich mir trotzdem n bisl was drauf einbilden kann...
und außerdem HABE ich ja nen erweiterten RS-Abschluss mit 2,0...

Hab Steuerfachangestellter gelernt und hab dieses sesselpupser-dasein satt...will ne kaufmännische Ausbildung machen und in den Vertrieb oder Einkaufeines Großhandels...Kundenkontakt halt...is aber alles recht gut erläutert meines Erachtens nach...naja...was soll...weiter bewerben halt...
Katha1982
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2006 - 14:01:06    Titel:

Also, ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn man beim Abi ne 3 vorm Komma hat, geht mir ähnlich Wink

O.K. ich bin immer noch immatrikuliert, möchte jetzt aber auch ne Ausbildung machen, finde es aber von der Wirtschaft und den Abiturienten, die sich gleich nach dem Abi um eine Ausbildungsstelle bewerben, gleichermaßen sch..., dass sie sowas machen. Ich denke, Ausnahmen wie mich, oder Leute, die zum Abi gezwungen wurden, gibts immer. Aber früher waren Ausbildungen für Haupt- und Realschüler, heute fast ausschließlich für 1er Abiturienten! Ich frage mich, wofür Leute ihr Abi machen, wenn sie von vornherein wissen, dass sie ne Ausbildung machen! Das macht anderen einiges in ihrer Zukunftsplanung kaputt. Ich möchte jetzt keinem zu Nahe treten, aber ich finde auch, dass Leute, die noch gar keine (abgeschlossene) Ausbildung haben, Leuten die eine haben, vorgezogen werden sollten.
Grundsätzlich stimmt aber in unserem System einfach was nicht mehr. Die Banken fingen an und andere ziehen mit. Ich habe letztens eine Ausbildungsstelle für Fleischereifachverkäufer/in gesehen, für die auch Abitur gewünscht (erfreut) wäre.
Ja, wo sind wir denn Question Question Question
Sub-Zero
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 78
Wohnort: Bornheim

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2006 - 19:21:39    Titel:

Hochqualifizierte Leute für eine simple Stelle/Tätigkeit!
nordish
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2006 - 20:14:15    Titel:

also, ich habe auch ne drei vorm komma bei meinem abischnitt, fange aber ab september eine ausbildung zur verlagskauffrau bei einem der größten europäischen verlage an...also, es geht nicht nur um die noten...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Kann es das sein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum