Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

angeklagt wegen emule download
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> angeklagt wegen emule download
 
Autor Nachricht
Proton1984
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2006 - 18:00:33    Titel: angeklagt wegen emule download

Hallo, Brauch dringend Hilfe von jemanden der echt Ahnung hat.
Also mein Problem: ich habe heute ein Brief bekommen im dem steht, ich sollte 200€ bis zum 3.3 auf ein Konto überweisen weil ich bei emule eine gekrackte Datei runter geladen habe, mit der ich ein spiel ohne dvd spielen konnte. Also das mit der Datei stimmt, aber der Witz ist das ich das Spiel zu dem Zeitpunkt auch original besessen habe und diesen Crack nur runter geladen habe um nicht ständig die dvds zu wechseln. Leider habe ich das spiel in ebay versteigert und das ist schon ne weile her aber die Datei hatte ich lange vor der Versteigerung allerdings nachdem ich es gekauft habe.
Was meint ihr ist das vielleicht ein großer Schwindel?
Also von da kommt der Brief und angerufen habe ich auch schon, war aber nur eine Sekretärin dran, die mir nicht weiter helfen konnte.
http://www.schutt-waetke.de/sw02anw1.php
Wodomol20
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2006 - 18:29:00    Titel:

Für mich ist das echt en Witz, da steckt 100% ein Betrüger dahinter.
(Ein Bekannter von mir hatte auch so einen ähnlichen Fall und bei Ihm wars dann wie sich rausgestellt hat, auch nur ein Betrüger.)
Proton1984
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2006 - 18:57:22    Titel:

http://img291.imageshack.us/my.php?image=13zf.jpg
http://img291.imageshack.us/my.php?image=25is.jpg
hier könnt ihr euch den brief mal anschauen wen ihr möchtet
Wodomol20
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2006
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2006 - 20:14:47    Titel:

Oh, wenn das ein Betrüger gemacht hat, ist er sehr professionell vorgegangen.
Also wenn ich du wäre, würd ich bei dem Rechtsanwalt nochmal anrufen und genau nachfragen.
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1202
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2006 - 20:24:36    Titel:

Softwarefirma und Anwaltskanzlei scheinen zu existieren.

Was mir jedoch befremdlicht erscheint ist folgende Passage.

"Um Ihnen mit den Kosten entgegenzukommen bieten wir Ihnen die Erledigung der Angelegenheit durch fristgerechte Zahlung des genannten Pauschalbetrages an. Abgegolten werden durch die Zahlung [...] Personalkosten für die Bearbeitung der [...] Strafanzeigen."

Wenn es wirklich so ist, daß ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurden ist, hat die Staatsanwaltschaft die "Angelegenheit" in der Hand.
Eine Erledigung der Angelegenheit ergeht dann allenfalles durch die Staatsanwaltschaft und liegt nicht in der Hand der Kanzlei.

Jedenfalls wird der Eindruck erweckt sie hätten die "Angelegenheit" in der Hand.

Entweder haben sie keine Strafanzeige gestellt, dann bluffen sie nur; oder aber was noch schlimmer ist sie haben eine Strafanzeige gestellt erwecken jedoch dann den Eindruck, daß sie die Sache Erledigen können.

Interessieren würde mich persönlich, ob das Aktenzeichen bei einer (Gericht/Staatsanwaltschaft) Behörde existiert, oder es nur das Zeichen ihrer Akte ist.

Wenn es sich wirklich um ein echtes Schreiben handelt würd ich mit denen nicht direkt reden, da sie anscheinend darauf angewiesen sind bestimmte Befugnisse falsch darzustellen und teilweise bedrohlich vorgehen.
Sie nennen ja noch nicht mal nen Paragraphen aus den du dich strafbar gemacht hast, oder sie einen Anspruch auf SE herleiten.
Mal ganz abgesehen davon, daß ihr Aussehen (Photos auf der Website) einfach nicht überzeugt.

irgendwie komisch ...
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2006 - 20:33:00    Titel:

Die Logistep-Software, die Kanzlei wie auch die rigiden Verfolgungsaktionen rund um Earth 2160 sind recht bekannt geworden; insofern würde ich davon ausgehen, daß das Schreiben echt ist.
Siehe auch:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/mail/63635
http://www.internetrecht-rostock.de/emule-strafanzeigen.htm
Die geforderte Summe ist für eine Abmahnung in dem Bereich aber recht bescheiden; ein richtiges staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren gab es offenbar auch nicht. Klar ist ebenso nicht, woher die Daten zur IP-Adresse stammen. Das könnte darauf hindeuten, daß der befaßte Anwalt sich seiner Sache nicht ganz sicher ist.
Schätze auch, daß es nicht entscheidend darum geht, ob jemand das Spiel besessen hat oder nicht, sondern eher darum, daß sich mit der geknackten und verbreiteten Datei der Kopierschutz des Spieles illegalerweise umgehen läßt.
Donic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 15:43:28    Titel:

Habe auch einnschreiben von der KANZLEI BEKOMMEN
SOLL §== EURO ZAHLEN WEGEN SPIEL GEZOGEN
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1202
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 18:00:48    Titel:

hmmm mal den Lebenslauf unter Earthxxx.exe oder so abspeichern; vielleicht wird man ja angezeigt und die Überprüfen die Datei nicht vollständig.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> angeklagt wegen emule download
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum