Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unterstützung vom Staat ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Unterstützung vom Staat ?
 
Autor Nachricht
Sonne83
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2006 - 12:50:39    Titel: Unterstützung vom Staat ?

Im Sommer schließt eine Freundin von mir eine schulische Ausbildung an einer Berufsfachschule ab und beginnt im September eine zweite Ausbildung zur Bürokauffrau in Raum München, das bedeutet, dass sie umziehen muss.
Aus diesem Grund wollte ich fragen welche staatliche Unterstützung man beantragen kann, ausgenommen BAföG.
Awyl
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.02.2006
Beiträge: 104
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2006 - 16:23:25    Titel:

soweit ich weiß, steht dir nichts weiter zu, wenn du Bafög beantragst. solltest du dort abgeschettert werden, kannst du noch Wohngeld und so beantragen..
Sonne83
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2006 - 17:19:52    Titel:

BAföG trifft in diesem Fall nicht zu? Wohngeld wird beantragt, hat jemand Erfahrungen gemacht, in welcher Höhe dies ausgezahlt wird?
Gibt es weitere Möglichkeiten Unterstützung vom Staat zu beantragen? Hat sich damit schon jemand genauer beschäftigt, bzw. kann Auskunft geben welche Bedingungen erfüllt sein muss, um Wohngeld zu bekommen?

Grüße
die Sonne
schneewittchen
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2006 - 18:50:17    Titel:

Man kann beim Arbeitsamt Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen.

Zitat von der Homepage der Arbeitsagentur:
Spezielle Voraussetzungen für die Förderung einer Ausbildung:


Als Auszubildende(r) erhalten Sie eine BAB, wenn Sie während der Ausbildung nicht bei den Eltern wohnen können, weil der Ausbildungsbetrieb vom Elternhaus zu weit entfernt ist. Sind Sie älter als 18 Jahre oder verheiratet (oder waren verheiratet) oder haben mindestens ein Kind, können sie auch eine BAB erhalten, wenn sie zwar nicht bei Ihren Eltern aber in der Nähe des Elternhauses leben.
Eine berufliche Ausbildung wird nur dann mit BAB gefördert, wenn Ihnen die erforderlichen Mittel zur Bestreitung Ihres Lebensunterhalts, für die Fahrkosten und die sonstigen Aufwendungen ("Gesamtbedarf") nicht anderweitig zur Verfügung stehen. Auf den "Gesamtbedarf" wird im Rahmen einer Bedürftigkeitsprüfung Ihr eigenes Einkommen, ebenso das Einkommen Ihrer Eltern und Ihres Ehegatten bzw. Lebenspartners angerechnet, soweit das jeweilige Einkommen bestimmte Freibeträge übersteigt. ...
Sonne83
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2006 - 19:25:39    Titel:

BaB bekommt man aber nur in der ersten Ausbildung, wenn ich richtig informiert bin.
ischi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 19:55:52    Titel:

bei einer zweiten ausbildung gibts kein bab, hatte vorher auch ne schulische ausbildung und habe ne neue ausbildung angefangen
bab gibts nur bei der ersten ausbildung
es kann hartz 4 beantragt werden, aber da brauch man starke nerven,
hab es beantragt, weil von meinem gehalt kann ich miete und essen nicht bezahlen (eltern wohnen auch über 250 km entfernt)
werde auch was bekommen aber es dauert schon seit november
Sonne83
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 20:59:11    Titel:

Hartz IV ist eine weitere Möglichkeit. Kann man neben Hart IV auch einen Antrag auf Wohngeld beantragen?
ischi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 21:55:54    Titel:

nein, so weit ich weiß darfst du, wenn du hartz 4 beantragst kein wohngeld beantragen, du bekommst ja auch geld für die wohnung wenn der antrag durch geht
Bengy
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 22:18:27    Titel:

Sonne83 hat folgendes geschrieben:
Wohngeld wird beantragt, hat jemand Erfahrungen gemacht, in welcher Höhe dies ausgezahlt wird?


Die Höhe des Wohngeldes ist von etlichen Faktoren abhängig:

- Einnahmen des Familienhaushaltes
- Anzahl der zum Haushalt rechnenden Personen
- das Datum der erstmaligen Bezugsfertigkeit
- die Ausstattung des Wohnraums
- Höhe der zu zahlenden Miete
- die Mietstufe der Gemeinde

Deshalb lässt sich die Frage nach der Höhe nicht beantworten.
gidonpixel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 22:51:55    Titel:

Question weiss jemand von euch ob nach BAFÖG Bezug fürs Studium noch BAB gezahlt wird, wenn eine Ausbildung nach Studium Abbruch angetreten wird?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Unterstützung vom Staat ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum