Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lebenshaltungskosten
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Lebenshaltungskosten
 
Autor Nachricht
eiesl
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2006
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 19:32:55    Titel: Lebenshaltungskosten

Hallo zusammen!

Werde im Herbst anfangen zu studieren und machen mir zur Zeit gedanken darüber, wie hoch ich wohl meine Lebenshaltungskosten ansetzen muss.

Ich wäre denen von euch, die schon studieren dankbar, wenn sie mal kurz posten könnten
1. welchen Betrag ihr monatlich zum leben braucht,
2. wie sich dieser zusammensetzt (Miete, Essen, Bücher, Kleidung, Studiengebühren, Mitgliedschaften, Kultur, Tickets, Party, Sonstiges, etc...),
3. wo ihr studiert (weil das ja zum Teil nicht unerheblichen Einfluss auf die Kosten hat).

Ich wäre euch für antworten sehr dankbar, bin nämlich gerde mit meinen Eltern am verhandeln, in wie weit die mich unterstützen werden, da ich nicht Bafög-Berechtigt bin.
kiwi_if
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.08.2005
Beiträge: 1113

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 19:38:56    Titel:

ich hab in sachsen-anhalt studiert und brauchte ca. 450 euro im monat. miete war zum teuersten zeitpunkt 170 euro. bücher brauchte ich nicht (wozu gibts bibliotheken), allerdings habe ich info studiert und da gibts ja fast alles im internet. was man für klamotten und parties ausgibt hängt wohl von jedem selbst ab, ich kam mit dem geld gut aus.
phex
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2005
Beiträge: 1226

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2006 - 19:40:30    Titel:

Stell den Bafög-Antrag auf jeden Fall nochmal, wenn du den Mietvertrag einbeziehen kannst. Vielleicht bringts was, kann nicht schaden.
bwlfan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 371
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 11:53:49    Titel:

Ich hab 500€, finde es aber relativ knapp. Miete 215€ (obwohl eines der billigsten Wohnheimzimmer), Essen/Trinken wohl etwa 150€, Telefonrechnung ca. 40-50€ (Fernbeziehung). Na und der Rest geht irgendwie immer weg, für Fahrtkosten, Klamotten, weggehen, GEZ, Frisör... irgendwie bleibt am Monatsende nie was übrig Sad ich studier in Tübingen.
sarose
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 11:56:17    Titel:

hat deine bessere hälfte kein internet? wenn doch solltet ihr über skype internet telefonie betreiben.
Stormcrow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge: 421
Wohnort: Mössingen

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 11:56:29    Titel:

Miete: 175 EUR fix
Lernmaterial: 50 EUR
Verpflegung: 150 EUR
Nahverkehr: 10 EUR (umgerechnet wegen Semesterticket)
------------------------------
385 EUR
Das ist von einer Freundin von mir und straff berechnet, aber sie kommt zurecht.

Ich selber brauch im Monat fast das doppelte.
Fuzzel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2005
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 14:39:19    Titel:

1. Ich bräuchte ca. 700-800 Euro monatlich.

2. Für Miete bezahle ich 235 Euro kalt + NK, HK, Strom und 10 Euro für Internet. Für Uniskrams bräuchte ich ca. 100 Euro monatlich und so zum Leben auch ca. 200 Euro oder 300 Euro.

3. Ich studiere im Westen.
mr_spongebob
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.11.2005
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 15:02:42    Titel:

- 320 Miete
- 70 Autosteuer und -versicherung
- 30 Lebensversicherung
- 150 Happahappa
- 50 Telefon
- 50 Vereinsbeiträge
- 100-200 Fahrtkosten (Zug, Bus, Sprit)
- XXX für Party, Klamotten uns Sonstiges

Unterm Strich rechne ich jeden Monat mit 900 Flocken. Ich studiere übrigens in Reutlingen.
mäuschenmaus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 16:12:39    Titel:

Super Thema! Very Happy


Hier studiert nicht zufällig jmd in Heilbronn und kann mir sagen was sein Leben so kostest?
enra
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2006
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 15:11:43    Titel:

Zitat:
körperlich anstrengenden nebenjob

=horizontal artistin
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Lebenshaltungskosten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum