Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aktivität und Halbwertszeit
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Aktivität und Halbwertszeit
 
Autor Nachricht
bellalein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 10:11:36    Titel: Aktivität und Halbwertszeit

Hallo!

Ich sitze hier vor einem Baltt mir 8 Aufgaben und komme einfach nicht weiter. Wahrscheinlich sind die Aufgaben total einfach, aber ich krieg sie einfach nicht hin oder steh aufm Schlauch! Ich wäre sehr sehr froh, wenn ihr mir helfen könntet, weil ich am verzweifeln bin, da ich in 1 Monat mein abitur schreibe!!!
DANKE schon mal im vorraus!

Eine von 8 Aufgaben:

Die Halbwertszeit von Po-210 ist T17" = 138d. Welche Aktivität entwickeln 10 (hoch) -7 g Po-210?

byebye bellalein
metbaron
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 1646

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 10:59:25    Titel:

wie sind denn die halbwertszeit und die aktivität definiert?

überleg dir das doch als erstes. Wink
bellalein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 11:05:37    Titel:

ich hab zwar wirklich viele formeln, wo das auch alles drin vorkommt, aber ich kann damit nichts anfangen! ich komm einfach nicht weiter...
metbaron
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 1646

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 11:08:01    Titel:

wie lauten denn die formeln für die halbwertszeit und die aktivität?

die ganze hausübung werde ich dir sicher nicht vorkauen...
bellalein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 11:16:04    Titel:

A(t)= lampta * N(0) * e(hoch)-lampta*t = lampta * N(t)

T1/2 = ln(2)/lampta

ich möchte hier gar nichts vorgekaut haben, aber ich bin einfach nur am verzweifeln, weil mir die aufgaben eigentich sehr einfach erscheinen, aber ich nicht weiterkomme! Sad
bellalein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 11:17:33    Titel:

A(t)= lampta * N(0) * e(hoch)-lampta*t = lampta * N(t)

T1/2 = ln(2)/lampta

ich möchte hier gar nichts vorgekaut haben, aber ich bin einfach nur am verzweifeln, weil mir die aufgaben eigentich sehr einfach erscheinen, aber ich nicht weiterkomme! Sad
bellalein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 11:17:44    Titel:

A(t)= lampta * N(0) * e(hoch)-lampta*t = lampta * N(t)

T1/2 = ln(2)/lampta

ich möchte hier gar nichts vorgekaut haben, aber ich bin einfach nur am verzweifeln, weil mir die aufgaben eigentich sehr einfach erscheinen, aber ich nicht weiterkomme! Sad
metbaron
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 1646

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 11:30:26    Titel:

na, dass ist doch schon was.

zuerst zur aktivität: N(0) hast du gegeben, das ist die anfangsmenge des radiakt. materials.

du brauchst also nur noch die zerfallskonstante LAMBDA.
wenn du dir also deine 2 formeln so anschaust: woher könntest du denn die zerfallskonstante bekommen?

alles klar?
metbaron
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 1646

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 12:08:17    Titel:

noch ein kleiner nachtrag.

so, wie ich die aufgabe verstehe ist die aktivität nach der halbwertszeit gefragt, oder?
bellalein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 27 Feb 2006 - 12:34:12    Titel:

für lampda bekomme ich 0,005 1/d heraus. ich bin mir nuc nicht sicher, ob ich das so stehen lassen kann oder es noch in sekunden umrechnen muss! und wie komm ich denn auf t? ist t das gleiche wie T1/2?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Aktivität und Halbwertszeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum