Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schweine-Esser sind Schweine
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Schweine-Esser sind Schweine
 
Autor Nachricht
mit Naz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.11.2005
Beiträge: 532

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 19:54:27    Titel:

..........


Zuletzt bearbeitet von mit Naz am 09 Jun 2008 - 14:44:41, insgesamt einmal bearbeitet
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 20:05:46    Titel:

Ich hatte deine Frage zur Kindergartenpflicht nicht verstanden. Die gibt es in Deutschland m.W. derzeit nicht. Damit werden aber wertvolle "prägende" Jahre verschenkt, die genutzt werden könnten, um Kinder auch an deutsche Werte und Normen und an die Sprache heranzuführen.
Was man in dem Alter nicht an sprachlichem Wissen erwirbt, zieht sich durch das ganze Leben. Das Zeitfenster zum "natürlichen" Spracherwerb ist klein. (Grundkurs Psychologie Wink)

Gruß
Pauker
Lhiannon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.01.2006
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 20:40:15    Titel:

Nochn Einwurf:

Ich bin für Ganztagsschulen. Denn dort würden gerade Mädchen dem Einfluß der Eltern stärker entzogen und durch gemeinsame Schulaktivitäten (Arbeitsgemeinschaften u.s.w.) in den Klassen- oder Jahrgangsverband mit einbezogen.

Ich finde es unmöglich schon bei der Absonderung von Kindern klein bei zu geben. Wenn sich jemand als Erwachsener für das Kopftuch und gegen das öffentliche Baden entscheidet, dann ist das ok.
Doch Kindern suggeriert man damit, dass sie nicht dazugehören. Da wird die unsinnige Männerscheu der Mädchen durch die Entscheidung zur Freistellung vom Schwimmen und Sport noch verstärkt.

Die freie Entscheidungsfindung eines, unter solchen Umständen groß gewordenen Menschen bleibt auf der Strecke.


Neutral
Lhiannon
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 20:49:06    Titel:

Auf der Webseite einer Grünenpolitikerin las ich, daß in NRW 7 Mio. € für Deutschkurse im Vorschulalter ausgegeben werden. Es wird dort ein Jahr vor Einschulung ein Deutschtest durchgeführt und dann entschieden, ob bis zur Einschulung Deutsch gebüffelt wird.

Was mir immer noch nicht in den Kopf geht, ist wieso die nicht bereits im Kleinkindalter selbstständig durch spielen draußen mit anderen Kindern deutsch lernen. Bei anderen Nationen läuft das z.B. so ab: Früher fuhren meine Elter mit mir nach Holland in Urlaub. Der holländische Junge, mit dem ich dort Fußball spielte konnte bereits mit 5 Jahren Deutsch. Nur durch die Touris, die dort vorbei kamen!

Von Deutschen, die nach Thailand gezogen waren hörte ich ähnliches. Die Kinder konnten durch spielen mit den Thailändern schneller Thai als die Eltern, die Sprachkurse machten.

Ach ja, ich war vorhin in meiner (geliebten) Stadtbücherei und habe dort mal die Bücher bzw. Sprachkurse zum deutschlernen gezählt: ca. 800 Stück!!! Mit Hörkassetten, sogar Wörterbücher Deutsch-Türkisch. Ist das nicht genial? Angesichts dieser Möglichkeiten kann mir keiner erzählen, daß die Eltern der Imigrantenkinder nicht eine gehörige Portion Mitschuld an den schlechten Deutschkenntnissen ihrer Kinder haben!
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 21:09:28    Titel:

draußen spielen... hab ich schon lange nimmer gesehen. die kids von heute sind stubenhocker. (selbst in meiner kindheit war das noch anders) Rolling Eyes
Renas
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 01 März 2006 - 22:31:21    Titel:

Ein Gedanke an euch, vor allem an dich frerki...

Vielleicht wäre es am besten solche Probleme als CHANCE und nicht als Gefahr zu sehen. Im Endeffekt sind wir alles Menschen. Unsere unterschiede sind, im Großen betrachtet, völlig trivial. Allso wäre es am besten endlich einzusehen dass wir ALLE irgendwie zusammengehören, denn die Unterschiede sind ein witz im Gegenteil zu den gemeinsamkeiten. Diesen Gedanken teilen vor allem die familiär orientierten Kulturen... und die gibts natürlich auch bei den Ausländern.

Man sollte sich gemeinsam mit ausländischen Familien Gedanken machen, das wird helfen...
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 09:21:41    Titel:

Sehr geehrter Ersin,

du kannst es in noch so feine Worte verpacken. Es bleibt was es ist: rassistisch und das weißt du auch ganz genau.
Hier wandern Menschen ein und keine Völker. Nicht jeder von diesen ist ein Verbrecher und beutet unsere Sozialsysteme aus. So lange du diesen Unterschied nicht zu machen gedenkst, werden die entsprechenden Passagen gelöscht.

Gruß
Pauker
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 09:28:40    Titel:

Freidenker hat folgendes geschrieben:
Lief nicht vor kurzem ein Ermittlungsverfahren gegen den, weil er einen Schläger engagiert hatte, der einen Schuldner vom Öger ordentlich aufgemischt hat, da dieser nicht zahlen konnte/wollte?


Wurde er denn auch verurteilt?

Gruß
Pauker
Jogo
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 07.12.2004
Beiträge: 742

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 09:31:27    Titel:

Hmm, dolle Dynamik der Thread hier ....

Mal ne Impression aus einem Unternehmen. Eine Kölner Hauptschule hat eine Berufsberatung in den Produktionsstätten durchgeführt, in der Tat rund 80% Ausländer bzw. Deutsche ausländ. Herkunft. Tätigkeitsbild eines Produktionswerkers: durchschnittliches Anforderungsprofil, also nix allzu schwieriges. Ich war zufällig aufgrund eines Projektes anwesend.

Bei diesem lockeren Beisammensein fragte der Personaler Fragen aus der allgemeinen Bildung der Anwesenden ab. Fazit: 2/3 konnten weder einfachste geometrische Aufgaben (Flächeninhalt eines Rechtecks usw.), noch Fragen zum Tagesgeschehen (Name des Bundespräsis. usw.) aus dem Stand beantworten. Lehrer hat sich diskret zurück gehalten.

Die oben beschriebene Situation von Berlin-Neukölln paßt im Grunde auf den aktuellen Bildungsstand der Schulanfänger und Hauptschulen, schätze aus dem Versagens-Frust entwickeln einige dann ihre fundamentalistischen Ansichten, d.h. wenn schon keine Bildung, dann wenigstens religiöse Standpunkte, die es gilt zu behaupten.

Wenn die Auswirkungen des kontinuierlichen Stellenabbaus geringqualifizierter Beschäftigter so ca. 2010 ihren Höhepunkt erreicht haben werden, sind die Ergebnisse auch für die "Schöngeister" aus Politik und Kultur nicht mehr unübersehbar.

Für Schuldzuweisungen ist es eh zu spät, das schenk ich mir an dieser Stelle.
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 02 März 2006 - 09:42:57    Titel:

Ich kann dir was von deutschen Hauptschülern erzählen: die sind zum großen Teil nicht besser. Aber dass wir ein Problem mit ausländischen Schülern in Hauptschulen haben sehe ich auch so. Woran liegt es? Warum schaffen es nur wenige auf weiterführende Schulen?

Gruß
Pauker
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Schweine-Esser sind Schweine
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 3 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum