Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ketzerische Frage an die Mods
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Ketzerische Frage an die Mods
 
Autor Nachricht
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 02:50:51    Titel:

Zitat:
Kündigung und Abmahnung eines Jugendlichen werden nur wirksam, wenn sie dem gesetzlichen Vertreter (=idR die Eltern) zugehen. Will der Jugendliche seinerseits kündigen, muß der gesetzliche Vertreter die Kündigung erklären.

aus
http://www.hwk-koeln.de/Ausbildung/Ratgeber/min
alpha666
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 55
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 02:56:55    Titel:

Ich bin mir inzwischen fast 100% sicher, dass in irgendeinem Bogen den mir gemacht hatten, so eine Frage vorkam. Die meisten hatten natürlich auch "Zustimmung der Eltern" angekreuzt, was aber nachher als falsch deklariert wurde. Das heisst , es gibt hier tatsächlich Unstimmigkeiten....
hanibal
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2005
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 - 08:47:51    Titel:

alpha666 hat folgendes geschrieben:
Moment mal, das könnte sogar stimmen, mit der 17-jährigen !!

Denn die Einwilligung der Erz. berechtigten ist nur bei Abschluss des Ausb. vertrages nötig. Danach wird davon ausgegangen, dass die Auszubilde für sich selber entscheiden kann, in Sachen die diesen Vertrag betreffen. Meine das irgendwo gelesen oder auch so von einem Dozenten gehört zu haben. Question


§113 BGB

(1) Ermächtigt der gesetzliche Vertreter den Minderjährigen, in Dienst oder Arbeit zu treten, so ist der MJ für solche Rechtsgeschäfte unbeschränkt geschäftsfähig, welche die Eingehung oder Aufhebung eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses der gestatteten Art oder die Erfüllung der sich aus einem solchen Verhältnis ergebenden Verpflichtungen betreffen.

(2) Die Ermächtigung kann von dem Vertreter zurückgenommen oder eingeschränkt werden.

Daher kennst Du das sicherlich! Da ich davon ausgehe, dass in der Aufgabe nicht über eine Einschränkung oder Zurücknahme der Ermächtigung durch die Erziehungsberechtigten stand, darf der MJ selbst kündigen oder direkt gekündigt werden.

So verstehe ich die aktuelle Rechtssprechung.

Grüße
alpha666
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 55
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 - 13:04:14    Titel:

ja,
hanibal hat folgendes geschrieben:

Daher kennst Du das sicherlich! Da ich davon ausgehe, dass in der Aufgabe nicht über eine Einschränkung oder Zurücknahme der Ermächtigung durch die Erziehungsberechtigten stand, darf der MJ selbst kündigen oder direkt gekündigt werden.

So verstehe ich die aktuelle Rechtssprechung.

Grüße


Hallo,

ja so genau das war es. d.h. die o.g. Lehrer / Dozenten haben recht gehabt.
Hundehuette
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 1927
Wohnort: Düsseldorf, NRW, BRD, Europa, Erde (3. Planet im Sonnensystem), Milchstraße (irgendwo am Rand), ...

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 - 17:10:31    Titel:

@ alpha666 und hanibal

Ihr liegt beide falsch!

Es handelt sich hier um ein Ausbildungsverhältnis, nicht um ein Arbeits- oder Dienstverhältnis!

Ein(e) Minderjährige(r) darf ein Arbeits- oder Dienstverhältnis ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten kündigen.

Beim einem Ausbildungsverhältnis ist dies nicht der Fall.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Ketzerische Frage an die Mods
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum