Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Umfrage
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Umfrage
 
Autor Nachricht
Stormcrow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beiträge: 421
Wohnort: Mössingen

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 13:23:57    Titel:

Ich wurde auch schon mehrmals Opfer von Gewalt, meistens von ausländischen Mitbürgern die nichts mit ihrerer Zeit anzufangen wissen. Hier und da ein blaues Auge (vorallem als ich jünger war) aber wenn man nicht sofort den Schwanz einzieht und eine schlagkräftige Antwort parat hat wird sehr schnell von einem abgelassen.
In den letzten Jahren hat sich das aber gelegt, auch eingreifen musste ich schon länger nicht mehr. Ob ich eingreife oder nicht mache ich auch von den Erfolgsaussichten abhängig. Anzumerken sei dass die Leute die nur auf Stunk und Prügel aus sind meistens betrunken sind und in einem Pulk auftreten, nie alleine, zudem waren es nie Deutsche.
Voddy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beiträge: 2409

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 13:26:49    Titel:

@Freidenker: Habe im Alter von 8 Jahre mit Jiu-Jitsu begonnen. Mit 15 Wurde das ganze dann eine eigene Sportabteilung unserer örtlichen Turnerschaft und ging ins Ju-Jutsu über. Das habe ich bis zu meinem 18. Lebensjahr dann 2-4mal die Woche trainiert.

Entwaffnet durch einen Hebel habe ich ihn nicht eher durch einen unglücklich gelandeten Sidekick der die Kehle traf (der Typ war nen ganzes Stück kleiner als ich und ich konnte mein Bein doch recht hochbekommen), da bin ich "übers Ziel hinausgeschossen" wollte eigentlich den Brustkorb treffen.
Ich versuche wenn möglich niemanden mit einer Hieb- oder Stichwaffe so nah an mich ranzulassen das ich die Hände/Hebel verwenden müsste. Das war ne Sachte von 30 Sekunden Kampfhandlung und 2-3 Minuten Diskussion davor.

Leider kann ich den Sport aufgrund von Verletzungen an Knie und Schulter nicht weiter ausüben.
Voddy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beiträge: 2409

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 13:29:51    Titel:

Nun möchte ich noch gerne anfügen, das dieser Thread nicht dazu dienen sollte alle Ausländer als gewalttätige Prügelrowdies darzustellen.

Ich bin mir sicher, das es genügend übergriffe Deutscher auf Deutsche oder Ausländer gibt.
Freidenker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 344
Wohnort: Auf´m Sofa

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 13:41:29    Titel:

Voddy, habe auch ein paar Jahre Jiu-Jitsu gemacht. Aber dann leider aufgehört. Bin zu Karate gewechselt. Wie man sieht, ist es heutzutage nicht verkehrt, sich wehren zu können. Mir scheint, vor 30 Jahren war es in Deutschland sicherer.
bartolomäus
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 21:20:20    Titel:

Leute , ihr seid super!!!! Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy

Ihr habt mir echt geholfen


Vielen,vielen Dank Very Happy Very Happy Very Happy
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 21:49:22    Titel:

Kingpin hat folgendes geschrieben:
Pauker schrieb:

Zitat:
Nein, ich wurde noch nicht Zeuge "ernsthafter" Gewalt jenseits der üblichen Schulhofrangeleien.


Das wundert mich echt nicht...


??? Ich stehe vor einem Rätsel ??? Aber vielleicht meinst du, dass Schwäbisch Hall ein Hort der Seligen ist. Vermutlich hast du Recht. Wir haben hier auch Ausländer, aber kein großes Problem mit Gewalt.

Gruß
Pauker
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 21:56:41    Titel:

@ bartolomäus

na dann erzähl uns mal für welches fach diese sog. "umfrage" tatsächlich ist: deutsch, politik, psychologie?
bartolomäus
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 22:05:39    Titel:

Ertappt! Embarassed Embarassed Embarassed
Ich dachte dass es mehr Antworten gibt wenn ich die Frage auf mehreren
Foren gleichzeitig stelle darum hab ich die Frageimmer ein bischen dem Forum angepasst!

In Wirklichkeit ist es für Deutsch! Ehrlich!


Sorry nochmal! Embarassed
Kingpin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 289
Wohnort: K-PAX

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 12:57:52    Titel:

Pauker schrieb:

Zitat:
Wir haben hier auch Ausländer


Was soll das denn bedeuten? Hört sich für mich so an, als wolltest du mir irgendetwas unterstellen.

Pauker schrieb:

Zitat:
Ich stehe vor einem Rätsel


Des Rätsels Lösung: So wie du schreibst, merkt man, dass dein Leben wunderbar sein muss...Nirgends Probleme und immer ein paar lockere Sprüche parat. Ich glaub ich zieh nach Schwäbisch Hall. Twisted Evil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Umfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum