Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zivilrechtshausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zivilrechtshausarbeit
 
Autor Nachricht
saraanny
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Eisenberg

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 09:55:43    Titel: Zivilrechtshausarbeit

Hallo könnt ihr mir vielleicht weiter helfen?
Ich bin im 1. Semester und habe eine Frage für meine Zivilrechtshausarbeit:

Das Problem ist, dass V zu einer Händlerfirma F geht, um sein Auto zu
verkaufen und dann unterschreibt der V einen Formular von F mit der
Überschrift "Verkaufsangebot" und da drin steckt dann noch die Klausel „Die Preisfestsetzung erfolgt auf der Grundlage des Wertgutachtens eines Sachverständigen unter Abzug entstandener Aufwendungen und einer Gewinnspanne.“...später kommt dann raus, dass V mit dem ermittelten Preis nicht einverstanden ist und er sein Auto wieder haben möchte, was F aber nicht mehr hergeben will.

Bisher habe ich mich die ganze Zeit mit Angebot und Annahme herumgeschlagen, mein Problem ist aber, dass der F dem V doch nicht einfach so ein Formular mit der Überschrift "Verkaufsangebot" unterjubeln kann, oder?
Habe dann noch die Klausel an sich geprüft und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass sie unwirksam ist - Problem: wenn sie wegfällt, fehlt der Preis beim Vertrag....

Wahrscheinlich bin ich komplett auf dem falschen Dampfer...auch überlege ich, ob ich §812 + §985 mit prüfen soll, obwohl die doch gar nicht zum BGB AT gehören....

Naja, hoffe ich habe euch nicht überfragt und ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen....Sara***
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 12:30:48    Titel:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/57725,0.html
Der SV klingt hier ein klein wenig anders; Angebot? Unterjubeln?
saraanny
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Eisenberg

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 17:56:29    Titel:

Danke, der Sachverhalt klingt wirklich ähnlich....wie hat denn "Student Jura" das Problem gelöst?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zivilrechtshausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum