Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Betrug bei einer Internet Tauschbörse
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Betrug bei einer Internet Tauschbörse
 
Autor Nachricht
der_flo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 15:55:41    Titel: Betrug bei einer Internet Tauschbörse

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Beim ersten Mal hat es mit dem betreffendem User wunderbar geklappt. Ich bezahlte im Voraus, und mein Handelspartner schickte die Ware im Gegenzug sofort los!

Dieses Mal habe ich die Ware sofort abgeschickt... mein Fehler, I know.... und bis jetzt (ca. 2 wochen her) kein Geld erhalten!


Ich besitzevon meinem Handelspatner eine Email, in der er mir den Kauf bestätigt.

Es handelt sich hierbei um ein X360 Premium Paket!

Auch die Original Kaufrechnung mit Seriennummer besitze ich noch!
Den Postbeleg habe ich selbstverständlich auch aufgehoben!

Kann ich zusätzlich noch den PN-Schriftverkehr als beweismittel verwenden? Bzw. wieviel Chancen habe ich, mit meinem Anwalt hierbei vorzugehen?


vielen Dank für Infos,

vll. weiss evtl. jemand ein Forum in dem mir geholfen werden kann, falls ich hier falsch sein sollte
spacekeks
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 82

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 16:19:56    Titel:

also, ich bin zwar erst im 1semester, aber wenn ich im bgb richtig aufgepasst habe, hast du auf jeden fall eine chance damit durchzukommen. dein anwalt wird sicher mehr auf dem kasten haben. aber hier mal was für dich:

Elektronische Form
§ 126 a BGB
(hat einer des bgb zur hand??)

Zitat:
1. Pflichten des Verkäufers
- Übergabe der Sache an den Käufer,
§ 433 Abs. 1 S. 1 BGB
- Eigentumsverschaffung an der Sache,
§ 433 Abs. 1 S. 1 BGB
- Sache muss frei von Sach- und Rechtsmängeln sein, § 433
Abs. 1 S. 2 BGB
2. Pflichten des Käufers
- Zahlung des Kaufpreises in bar, wenn nichts anderes
vereinbart wurde und
- Abnahme der Kaufsache


hab mein bgb grad leider nicht zur hand, sonst würd ich dir auch sagen, was du unter den paragraphen zu verstehen hast, aber hier gibts sicher wen, der einen hat und nit zu schreibfaul ist.
Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Betrug bei einer Internet Tauschbörse
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum