Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gefährliche Körperverletzung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gefährliche Körperverletzung
 
Autor Nachricht
Euklid
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 19:35:03    Titel: Gefährliche Körperverletzung

guten tag,
angenommen ein junge i hat mit seinen freunden a und s vor einer kurzen zeit x eine schlägerrei gehabt mit einem jungen v. nach einer feier hat i den jungen v mit einem blöden spruch provoziert, ist aber daraufhin weiter gangen. doch v ist dann auf den freund a los gegangen und ihn geschlagen. a konnte jedoch ausweichen und hat ihn daraufhin geschlagen, als i und s dieses bemerken rennen sie a zur hilfe. alle drei schlagen auf v ein und rennen daraufhin weg. doch v steht auf rennt hinterher schnappt sich i und verteilt schläge. darauf kommen a und s und helfen wieder. sie schreien ausdrücklich dass v aufhören soll, doch dieser macht es nicht. am ende überweltigen die drei freunde v um weg rennen zu können. anders war es nicht möglich das v aufhört.
nun hört s dass v alle drei jungs anzeigen will und vor der polizei berichtet die drei jungs hätten auf ihn grundlos eingeschlagen auf den boden geworfen und eingetretten. er lügt also hat aber für seine version der geschichte drei zeugen, wobei eine seine freundin ist. weiterhin hat s von anderen freunden gehört, dass v ein unbeschriebens blatt sei.
es kommt hinzu das v sich den arm bei der schlägerrei gebrochen hat und mehere platzwunden hat, i,a und s hingegen haben von nichts bis kleine kratzwunden und eine leichte gehirnerschütterung bekommen.
nun bekommt i (genau wie a und s) post vom polizeipräsidium. er soll zu einem datum p zur vernehmung als beschuldigter erscheinen.
was würdet ihr i empfelen zu machen. ich bitte um gute ratschläge und hilfe...
vielen dank, archimedes
Sporty12
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 20:58:43    Titel:

i sollte sich einen anwalt nehmen oder die sache so erzählen wie sie sich aus seiner sicht darstellt. ich würde i raten zunächst die aussage vor der polizei ohne anwalt zu tätigen und falls es zu einer Gerichtsverhandlung kommt sich einen anwalt zu nehmen.
Euklid
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03 März 2006 - 23:42:31    Titel:

danke für die antwort.
ne frage...
wo liegt der unterschied zwischen gefährlicher körperverletzung und schwerer körperverletzung.
in dem obrigen beispiel wäre es doch eher nicht denkbar dass es nicht zu einer gerichtsverhandlung kommt?

mfg, euklid
Sporty12
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 04 März 2006 - 00:26:11    Titel:

nimm dir mal ein StGB und schau nach.
in diesem von dir geschilderten fall kommt auch § 231 in betracht;
der unterschied von § 224 und § 226 liegt in der unterschiedlichen strafdrohung( 226 ist ein verbrechen)!
hier kommt § 226 nicht in betracht
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gefährliche Körperverletzung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum