Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Welche Ausbildung von den 3en nehmen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Welche Ausbildung von den 3en nehmen?
 
Autor Nachricht
Hatzi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 12:25:47    Titel: Welche Ausbildung von den 3en nehmen?

Hey Leute,

hab jetzt 3 Ausbildungsangebote vor mir liegen, weiß aber nicht welches ich den nun nehmen soll, weil alle ihre Vor- und Nachteile haben...
Also zur Info:

1. Telekom in Lichterfelde (Randberlin -->doof wegen Verkehrsanbindung)
aber 675 € netto Vergütung + Urlaubsgeld 250 € und Nebenleistungen (Fahrtkosten, VWL)

2. Vattenfall in Neukölln (B)
660 € netto Vergütung, keine Nebenleistungen, dafür aber Urlaubsgeld (1 Monatsgehalt) + Weihnachtsgeld (1 1/2 Monatsgehälter)

3.Deutsche Bundesbank in Charlottenburg (B)
630 € netto Vergütung + Urlaubsgeld, Nebenleistung nur VWL, aber nach Ausbildung Abschlussprämie für bestandene Prüfung

Tja und nun steh ich vor der Qual der wahl, was würdet ihr denn nehmen und warum?

Entweder findet man gar keinen Ausbildungsplatz oder man hat zu viele und so dann auch Probleme...

Bitte helft mir...

Mit lieben Grüßen
hopless
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 12:31:24    Titel:

Tja, wer die Wahl hat hat die Qual Very Happy


Wie sieht es denn mit Übernahme aus, hast du dich bei den 3 schon mal erkundigt? würde ich als "Auswahl-Punkt" aufnehmen.
Hatzi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 12:39:09    Titel:

Ja, danke, hab ich ganz vergessen zu erwähnen...
Also alle haben gesagt, dass kein Recht auf Übernahme besteht.

Aber Vattenfall hat bis jetzt alle Azubis übernehmen, entweder befristet auf 13 Monate oder unbefristet. Die schreiben ihren Azubis auch Empfehlungen für später.

Telekom übernimmt meist nur 10 % der Azubis und bei Personalmangel und Bundesbank auch bei Personalmangel.

Hmm...
Vielleicht auch noch wichtig:
Bei der Bundesbank werden 6 Azubis eingestellt, bei Telekom insgesamt 100 und bei Vattenfall so um die 20, glaub ich.

Weiß ja nich,ob's ein besseres Arbeiten mit 6 oder mit zb 20 Azubis im selben Haus ist...
hopless
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 12:55:30    Titel:

Also von der Telekom würde ich eher abraten, da habe ich schon oft gehört, das man nach der Ausbildung nicht übernommen wird und 10% ist ja wirklich nicht viel.

Zur Bank, da sieht es ja auch sehr schlecht aus, wollte auch immer zur Bank, hat man mir damals von abgeraten, weil die Übernahmechancen sehr schlecht sind.

Was ist denn Vattenfall?
Hatzi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 12:58:26    Titel:

Vattenfall ist ein energiedienstleister und eigentlich sehr bekannt. Der 3. größte Dienstleister Europas.
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 13:34:34    Titel:

Würde zu Vattenfall oder Bundesbank raten.

Telecomkann ich aus meinem Bekanntenkreis auch nur von abraten. Übernahmechancen sind unterirdisch und die Ausbildung ist aufgrund der Anzahl der Azubis ziemlich mechanisiert und das liegt nur den Wenigsten.

Was ist es denn für nen Beruf?
Chris4567
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.12.2005
Beiträge: 90
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 14:48:54    Titel:

Vielleicht solltest du mal erwähnen, was das für ein Beruf wäre. Dan könnte man dir sicherlic hauch besser helfen.
Falls es doch irgendwo steht und ich es überlesen hab, tuts mir leid.
Hatzi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 14:56:02    Titel:

Achso, sorry, der Beruf ist Kauffrau für Bürokommunikation...
The Eye
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.02.2005
Beiträge: 126
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 15:57:24    Titel:

Zu was tendierst du denn persönlich?
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 18:09:31    Titel:

Also von Telekom würde ich auch abraten. Eine Bekannte von mir hat da ihre Ausbildung gemacht. War nicht wirklich toll, und nach der Ausbildung sah die Übernahme so aus, dass sie nur auf Abruf zu Hause saßen und irgendwie auch nur Geld bekamen, wenn sie auch gebraucht wurden.

Bauen die nicht außerdem immer wieder Stellen ab?

Ich würde den Schwerpunkt nicht unbedingt auf die Übernahme legen, auch wenn es jetzt heißt dass man gute chancen hat, kann es in 3 Jahren schon wieder ganz anders aussehen..

Nimm lieber was wo du meinst ne gute Ausbildung zu bekommen, denn dann hast du es sicher auch leichter nachher was anderes zu finden.

Also wir sind 9 Azubis..(letztes Jahr waren wir knapp 12) und ich muss sagen, der Vorteil daran ist, dass man oft nicht allein in einer Abteilung ist und man doch eher lieber mal nen Azubi-Kollegen fragt, als den Angestellten..

Natürlich ist dann die Konkurenz was die Übernahme angeht auch gleich wieder größer..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Welche Ausbildung von den 3en nehmen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum