Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mauerfall
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Mauerfall
 
Autor Nachricht
Anna87
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 23:47:53    Titel: Mauerfall

Hallo!

Hab mal eine Frage wegen ner Hausaufgabe. Und zwar... Hat der Mauerfall das Ende des Kommunismus in Europa eingeleitet?

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 05 März 2006 - 23:57:32    Titel:

schau erst ma hier:
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/55842,0.html
und auch noch
http://de.wikipedia.org/wiki/Mauerfall
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 00:01:07    Titel:

Man könnte sagen, der Mauerfall ist einer der Inbegriffe des Falls des Kommunismus.

Jedoch wurde der Fall des selbigen nicht durch ne eingerissene Mauer verursacht, nein, die sozialistischen systeme hatten sich heruntergewirtschaftet, waren bankrott. der unmut in der bevölkerung war gestiegen und konnte auch besser öffentlich gemacht werden, da in der SU mit gorbatschow und die nahen vorgängern ein umbruch eingeleitet wurde, der u.A. auch mehr politische meinungsäusserung erlaubte, jelzin und andere entschieden schliesslich, die SU (und somit praktisch auch deren satellitenstaaten, sofern direkt abhängig) aufzulösen bzw nicht mehr zum kommunismus zu zwingen.

Der Fall der Sovietunion war kein Fingerschnipsen und dann war sie weg, es war ein langwieriger Prozess.
ozz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2005
Beiträge: 336
Wohnort: Yellow Brick Road 1, Emerald City

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 00:06:02    Titel:

nee, das war eigentlich schon als in den 80ern kein mensch mehr nach bulgarien in den urlaub wollte weil die immer so komisches zeugs in den wein gepanscht haben. da hat dann gorbatschow oder der wo vor ihm dran war gesagt na wenn sich das eh nicht lohnt devisenmässig und so dann lassen wir das halt ganz, und dann brauchen wir auch nicht mehr so viel geld ausgeben für agenten die die zeitungen und fernssehsender und so überwachen, weil da ja was kommunisten kritisches kommen könnte.

und dann hat er kohl die rechte an der ddr zurückverkauft, als tausch gegen ein 50jähriges mitspracherecht bei der einstellung von allen geschichtslehrern in deutschland damit wenigstens eine branche in russland boomt, nämlich das politische kabarett. und darum hast du jetzt dieses thema auf.
Kingpin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 289
Wohnort: K-PAX

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 11:35:21    Titel:

Anna87 schrieb:

Zitat:
Und zwar... Hat der Mauerfall das Ende des Kommunismus in Europa eingeleitet?


Nein, nur das Ende (West)Deutschlands !!
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 13:07:28    Titel:

edit: macht eure Privatfehde per pn weiter
Kingpin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 289
Wohnort: K-PAX

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 14:31:37    Titel:

edit: s.o.
Macabre Deified
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2005
Beiträge: 1916
Wohnort: The Republic of Elbonia

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 14:53:04    Titel:

Zitat:
Tja..Das ist deine Meinung, worauf du sicherlich ein Recht hast. Allerdings stehen Millionen hinter mir Exclamation

edit: bitte per pn klären Millionen sind das aber zum Glück nicht...

Welche Argumente führst du auf? Das die neuen Bundesländer weniger entwickelt sind? Wie du aber bestimmt weisst bringt der kapitalismus mit der zeit mehr reichtum, da wir dieses system innehaben wird sich das wahrschienlich annähern, auf jeden fall aber beide gebiete noch reicher werden. Es gibt nur, wie an vielen anderen Orten auch, irsinnige Projekte, durch gewisse Politiker eingeleitet, die teils enorme Geldmengen verschlingen, dafür kannst du aber nicht "den osten" verantwortlich machen.

Übrigens würd ihc auch gerne deine Lösung des problems hören? "Den osten einfach wegwerfen" ?
Kingpin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 289
Wohnort: K-PAX

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 16:35:45    Titel:

Macabre Deified edit: mach das per pn Macabre Deified schrieb:

Zitat:
Übrigens würd ihc auch gerne deine Lösung des problems hören?


Die bekommst du, versprochen. Aber erst wenn die Zukunft zur Gegenwart geworden ist..
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 06 März 2006 - 18:51:48    Titel:

Fragen an die Mods bitte via PN, ebenso gegenseitige Unterstellungen.
Falls ihr der Threadstarterin Anna87 nicht helfen wollt, dass postet doch einfach nicht.
Arrow ab hier zurück zum Thema.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Mauerfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum