Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Konzentrationsprobleme
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Konzentrationsprobleme
 
Autor Nachricht
Whitesky
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 18:56:44    Titel:

wow also die seite trifft zu 85% genau auf mich zu:

da wo ich ein "X" hinter gemacht habe, trifft es zu

Kriterien der Unaufmerksamkeit

Viele Flüchtigkeitsfehler X
Grosse Probleme mit der Daueraufmerksamkeit X
Scheint häufig nicht zuzuhören X
Bringt Sachen oft nicht zu Ende
Häufig Probleme mit der Selbstorganisation X
Grosse Abneigung und Widerwillen, sich länger geistig anzustrengen (X) nach ca 40minuten
Häufiges Verlieren und Verlegen X
Ist oft durch äussere Reize leicht ablenkbar X
Ist im Alltag übermässig vergesslich X

nur das mit dem zuende bringen stimmt nicht ganz also wenn ich was angefangen habe und es in meiner macht liegt es zu ende zu führen mache ich dies auch meistens.

Doch was mich besonders fasziniert ist, dass unter therapie folgendes steht: .... und verbessert im Sinne einer "chemischen Brille" die fokussierte Aufmerksamkeit ... das klingt so wie ich mich fühle,.. also als wenn man nicht richtig sehen könnte, details gehen bei mir meist völlig verloren, daher war ich ja auch schonmal beim augenarzt.

was soll ich denn jetzt tun? zum arzt gehen mit der ausgedruckten seite? nochmal hingehen und vllt ne anmerkung auf das sindrom machen? Ich mine es ist noch nicht sooo schlimm, dass ich gar nicht mehr klarkomme, allerdings denke ich mir immer, dass ich in vielen Bereichen viel besser sein könnte, wenn ich mich besser fühlen würde,....
paradoks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 182
Wohnort: sanft-am-berge oder sunftenburg

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 19:20:22    Titel:

@ withesky
was du weiter oben geschrieben hast kam mir wie eine beschreibung meiner selbst vor..auch ich habe schnell nasenblutuen und mir wird beim aufstehen schenll schwarz vor augen...das ic hbeim lesen nicht konzentriertbin kommt seltener vor ....eher ist esso das ich lesen kurz von anderen unterbrochen werde und dann intuitiv an der selben stelle weiterlese ..allerdings habe ich das problemdas ich wenn ichzum beispiel schreibe , schenller denke als schreiben ich bin dann meist schon dabei den nächsten satz zu planen wenn ich schreibe und mogel so manchmal wörteer in die sätze die nicht rein passen...ich selbst verlege auch dinge sehr oft oder habe sie oft verlegt....habe allerdingas keien probleme mit selbstorga ...bin aber auch leicht ablenkbar..außer wenn ich else oder musik höre
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 19:38:38    Titel:

Da fehlt die Erdung... schwere körperliche Arbeit, Gartenarbeit, im Schlamm wühlen (Schnee schaufeln ist gerade aktuell), oder Musik hören und dazu tanzen (geht auch daheim wo es niemand sieht), generell Sport (für die, die es mögen, ich nicht), lange Spaziergänge können helfen, besser in den eigenen Körper zu kommen.
Whitesky
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 19:58:29    Titel:

ja, habe schon viel versucht, habe amercian football gespielt, jedoch hats mein knie nicht mitgemacht ansonsten lag der sport total auf meiner länge, jedoch bewege ich mich sehr sehr wenig ,... nur ein wenig Kraftsport Hanteln etc was aber nicht wirklich ausdauersport ist sondern nur muskelaufbau. Mehr Sport könnte helfen Smile
paradoks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 182
Wohnort: sanft-am-berge oder sunftenburg

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 19:59:47    Titel:

tja ich glaube zwar nicht an esoterik feng shui und erdung aber ich wühle auch gern im schlamm/schnne und schaufel diesen auch weg..desweiteren tanze ich vorm spiegel spiel theater und mache sport also daran kanns nicht liegen
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 21:57:30    Titel:

hi paradoks

solange das Ganze den Alltag nicht gross behindert, ist es ja kein Problem (ich hab so ein paar von den Dingern auch, vor allem bin ich nicht mehr in der Lage, Zahlen spontan korrekt auszusprechen, ich verwechsle zB oft 89 und 98 und so) - oder ich steh auf, geh in die Küche, und wenn ich dort bin, habe ich vergessen, was ich eigentlich wollte - oder wenn ich rede, kommen wir Wörter nicht in den Sinn, oder ich produziere irgend ein Kuddelmuddel (Freud hätte Freude daran), etc. Also all das, was Esos "Transformationssymptome" nennen, nichts Beunruhigendes, ich muss mich einfach ständig erden, dann gehts.
paradoks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 182
Wohnort: sanft-am-berge oder sunftenburg

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 22:01:45    Titel:

also das mit dem in die küche und vergessen was man dort wollet kenn ich auch .... die zahlen klappen bei mir noch und es behindert mich auch nicht ....das mit dem erden werd ich mal bewusst ausprobieren auch wenn ich daran nicht wirklich glaube=) probieren geht über studieren =)
ich hab öfters das problem das mir routine dinge nicht einfallen d.h. wenn ich nachdenke weiß ich nicht ob ich mei nfahrrad denn wirklich angeschlossen habe und sowas ..das bringt mich manchmal in verlegenheit
zak
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 426

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 22:14:56    Titel:

hey whitesky,

Zitat:
was soll ich denn jetzt tun? zum arzt gehen mit der ausgedruckten seite? nochmal hingehen und vllt ne anmerkung auf das sindrom machen?


So würde ichs machen. Du hast, außer Zeit, nicht viel zu verlieren.

Viel Erfolg

Zak
Whitesky
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 22:50:44    Titel:

ok vielen dank für die hilfe,.. weiß auf jeden fall das es nicht sowas wie ein tumor etc sein kann, wenn es anderen auch so "etwa" geht,... noch eine frage was bedeutet "erden"? Very Happy
paradoks
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 182
Wohnort: sanft-am-berge oder sunftenburg

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 22:58:31    Titel:

la chatte hat das mit dem erden in einem anderen thread schon mal erklärt ..das ist so ein esoterik zeugs an das ich nciht wirklich glaube aber ich erkärs dir mal ..erden heißt eine verbindung zur erde (deinem ursprung) herrzustelen um wieder klar im kopf zu werde ..die idee stammt aus der griechischen mythologie bei der die titanen, diedirekten söhne der gaia( welt) ihre kraft durch den kontkt zu merdboden erhilten ...mitlerweile heißt erden so vie lwie wieder uf de nboden kommen ...das esotherische ist das du im schlamm, schnee grabe nsollt..sport machen und tanzen sollt und viel spaziergänge im freien unternehmen sollt ...im grunde also gesundheitförderlich und bestimmt nicht schädlich deswegen kann mans mal probieren
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Konzentrationsprobleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum