Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Tba-akademie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Tba-akademie
 
Autor Nachricht
hidalgo77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 11:53:52    Titel: Tba-akademie

Hallo zusammen,

seit geraumer Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema der Psychotherapie. Hierzu habe ich mir von diversen Schulen Unterlagen zuschicken lassen. ILS, SgD, ALH-Akademie, Paracelsus-Schulen, IBW-Institut, Tba-Akademie.

Ein reines Fernstudium bei erstgenannten als psychologischer Berater scheint mir nicht so sinnvoll.

Wer kann mir weiterführende Informationen geben? Hier speziell über die Tba-Akademie. Die Unterlagen sind sehr gut gemacht und versprechen viel...doch, leider sind die Kurse auch ziemlich teuer!

Es wäre schön, wenn mir von Euch jemand weiterhelfen könnte!!!!!

VIELEN DANKE!!!!!!

Viele Grüße

Stefan
zak
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beiträge: 426

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 13:00:11    Titel:

Hallo,

soweit ich die Schulen, die du genannt hast, überblicke, bietet keine von denen eine Ausbildung nach Psychotherapeutengesetz.
Stattdessen sind die Ausblidungen nach dem Heilpraktikergesetz, d.h. eine Behandlung wird im Normalfall nicht von der Krankenkasse getragen. Du wärst dann also auf Klienten angewiesen, die privat versichert sind und vor allem auf solche, die aus eigener Tasche bezahlen.

Wenn Du kassenärztlich anerkannter Psychotherapeut werden willst, musst du medizin, Psychologie oder Pädagogik (dann mit Einschränkungen) studieren und anschließend eine Ausbildung als Psychotherapeut machen.

Das soll dich nicht davon abhalten, an der Tba-Akademie oder wo auch immer zu studieren. Ich wollte nur auf die Einschrännkungen bei der Berufsausübung hinweisen, die das mit sich bringt.

Grüße
Zak
hidalgo77
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 07 März 2006 - 13:21:47    Titel:

Hallo Zak,

vielen Dank für Deine Antwort!

Vielleicht habe ich mich ein wenig mißverständlich ausgedrückt. Mir ist klar, daß man sich nur mit Studium und Zusatzausbildung als "psychologischer Psychotherapeut" bezeichnen darf.

Mir geht es hier um die Alternative für Nichtstudenten. Psychotherapeut nach HP oder Psychologischer Berater. Meine Frage zielte auf diese Möglichkeit der Ausübung eines Berufes hin und des damit verbundenen Weges dorthin (speziell eine Ausbildung bei der Tba-Akademie).

Viele Grüße

Stefan
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Tba-akademie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum