Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Berechnung Kabelquerschnitt MS
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Berechnung Kabelquerschnitt MS
 
Autor Nachricht
immo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1
Wohnort: wangerland

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 16:11:45    Titel: Berechnung Kabelquerschnitt MS

Hab folgende Aufgabe vorliegen:
Um maximale kabelverluste bei 0,8 %, 1 % und 1,2 % zu halten ist der notwendige Querschnitt des Kabels zu berechnen.
U ist 20.000 Volt, Kabelstrecke 2000 m (Kupfer), P ist 2000 KW, cos phi 0.9!?
Jemand ne Formel ?

immo
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 16:16:14    Titel:

Habt ihr keine Formel dazu durchgenommen?
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 17:37:59    Titel:

Bei Wechsel- oder Drehstrom bin ich nicht so sicher, aber für Gleichstrom würde ich annehmen, dass mit P=U*I und wegen I=U/R

gilt: P=U²/R.

Nun müssten wir wissen, ob sich die "Kabelverluste" auf die Nennspannung oder die abgenommene Leistung beziehen soll. Jedenfalls müsstest du irgendeinen vernünftigen Wert rausbekommen, um den Widerstand richtig zu dimensionieren, um dann über den spezifischen Widerstand von Kupfer auf den Querschnitt zu kommen.
derwahnsinnige
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 10
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 08 März 2006 - 21:44:16    Titel:

cos phi ist der ja der Leistungsfaktor, also scheidet auf jeden Fall die Gleichspannung aus.
Es muss also die Schein- und die Blindleistung, bzw Widerstand berücksichtigt werden.

Also was in der Richtung P = U * I * cos phi
Dann über den Strom, etc...
Voegelchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.05.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2006 - 23:40:39    Titel:

Das Thema ist zwar schon ne Weile alt, aber zu nem Abschluss seid ihr ja nich gekommen =)


Da wir hier keine Angabe von DC AC 3AC haben, als ob Gleichspannung, Wechselspannung oder 3Phasen Wechselspannung wissen wir erstmal nicht um was es geht.

Da wir jedoch eine cos phi angabe haben wissen wir das Gleichspannung schonmal ausfällt.

Da aber nirgens eine Wurzel3 auftaucht, fällt 3AC schonmal Flach. :]

also haben wir hier Wechselspannung.


hierfür wenden wir nunr die Formel für Spannungsfall und Leistungsverlust an :


deltaU = 2*P*l / gamma*A*U


deltaU = Spannungsfall in V

P = Leistung (W)

l = Länge der Leitung

gamma = elektrische Leitfähigkeit (hier Kupfer = 56 m / Ohm * mm²)

A = Leiterquerschnitt

U = Spannung

nun noch nach A Umstellen und rechnen. Das dürfte es dann gewesen sein :]


da so geschrieben die Formel evtl. etwas schlecht rüberkommt hier ein Bild :]

Formel
Helmut Heiler
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Waghäusel

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2006 - 13:43:43    Titel: Leitungsquerschnitt

Ihr seit dem Ziel ganz nahe.

Da hier auch 20.000V (Normspannungsreihe) angegeben wurde, muss man erkennen, dass es sich um ein Drehstrom-Mittelspannungs-Versorgungsetz handelt. Es muss also unbedingt auch der Verkettungsfaktor Wurzel 3 (1,732) mit einbezogen werden. Dass es sich um ein Drehstromnetz handelt sagt auch schon die Angabe der Leistung von 2.000 KW aus.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Berechnung Kabelquerschnitt MS
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum