Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rolf Schmidt BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rolf Schmidt BGB
 
Autor Nachricht
Klaus_Kinski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 - 20:24:19    Titel: Rolf Schmidt BGB

Hat jemand sich mit den Rolf schmitd büchern zum BGB aufs examen vorbereitet, oder ist grad dabei?

Was könnt ihr zur vorbereitung mit dem Buch sagen?

danke
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 - 22:32:33    Titel:

Erst einmal, daß man keineswegs unterschätzen sollte, daß auch die Rolf-Schmidt-Bücher von durchaus unterschiedlichen Autoren stammen und die Qualität daher zT stark schwankt, weil das einheitliche Konzept bei weitem nicht so streng durchgehalten wird wie zB bei AS-Skripten. Schmidt selbst scheint sich gut mit StR und ÖR auszukennen - im ZR dagegen leistet er eher Routinearbeit.

Das BGB AT Buch entspricht dem im Prinzip auch; gleichwohl gibt es auf dem Markt in diesem Bereich kaum richtige und aktuelle Lehrbücher, die sich an Fortgeschrittene wenden. Hier hingegen werden auch viele AT-Fragen mit eingeordnet, die in andere Rechtsgebiete übergreifen. Er arbeitet immerhin erschöpfend und fallbearbeitungsnah strukturiert die klausurrelevanten Schwerpunktprobleme ab, die in gängigen Büchern häufig so nicht zum Ausdruck kommen. Der Anspruch, neben der Theorie auch die erforderliche gutachtliche Umsetzung am Fall zu erklären, wird insoweit vollauf erfüllt. Leider ist das Buch, wie andere Werke aus der Kategorie Skript auch, nicht ganz frei von Fehlern; so übergeht er zB bei § 181 die Gesamtbetrachtungslehre oder erweckt den Eindruck, daß eine Vollmacht zum Grundstückserwerb nach der Rspr. immer formbedürftig sei. Andererseits achtet er stark darauf, aktuelle Rechtsprechungsbeispiele zu wählen, die in Standardwerken eher nicht auftauchen, zB rund um das Thema Internet.

Ähnlich verhält es sich mit "Vertragliche Schuldverhältnisse II - Gesetzliche Schuldverhältnisse" - eine fallnahe und übersichtliche Aufarbeitung der Probleme, die die gängige Studienliteratur durchziehen.

Sehr schwach hingegen fand ich "Vertragliche Schuldverhältnisse I" von Wenzel. Nicht nur behandelt der Autor viele Fragen sehr eigenwillig und mit Lösungsansätzen, die das Verständnis eher erschweren - auch gibt es eine Menge Stilblüten, gefährlich mißverständliche Formulierungen und Ungenauigkeiten zu bewundern. Ebenso scheint da die Schwerpunktsetzung zu fehlen - so manche wenig klausurrelevante Frage wird trotz detailreicher gesetzlicher Regelung in ermüdender Ausführlichkeit dargestellt, neoklassische Klausurprobleme hingegen finden keinen Ausdruck. Der Fußnotenapparat verweist meist auf merkwürdige Spezialaufsätze, die Studenten wenig interessieren, während klassische Entscheidungen und Aufsätze aus der Ausbildungsliteratur keinen Ausdruck finden. Merkwürdig auch die Lückenhaftigkeit; viele Typenverträge werden gar nicht behandelt, zB der Darlehensvertrag oder der Maklervertrag, auch nicht alle sichernden Verträge. Das größte Plus dieses Buches: viele übersichtliche Schemata, die tatsächlich häufig in Kurzform (nahezu) alles enthalten, was man an Grundlagen wissen muß.
Zugute halten kann man dem Autor ansonsten nur, daß er sich damit in eine lange Reihe schwacher Lehrbücher zum neuen Schuldrecht einreiht, die mehr oder weniger vergeblich einen sinnvollen Zugang zur neugeregelten Materie für Studenten zu vermitteln suchen.
Klaus_Kinski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 10 März 2006 - 00:59:09    Titel:

danke für die umfangreichen nfos.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rolf Schmidt BGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum