Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abbuchung sperren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Abbuchung sperren
 
Autor Nachricht
-=rand=-
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 959

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 - 22:22:51    Titel: Abbuchung sperren

Hi,

weiß zufällig jemand ob es möglich ist, das Abbuchen von Dritten vom eigenen Konto für bestimmte Personen bzw. Bankverbindungen zu sperren?
Werden glaub auch Lastschriften genannt...

danke!
Thali1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 - 22:28:40    Titel: Einzugsermächtigung

Hallo,

ob das so geht, weiß ich nicht. Bei Abbuchungen aufgrund einer Einzugsermächtigung hast Du jedoch die Möglichkeit, bei Deiner Bank gegen einzelne Abbuchungen Widerspruch einzulegen. Dann wird der Betrag wieder gutgeschrieben.
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 09 März 2006 - 23:21:50    Titel:

Lastschriftverfahren bedeutet im Regelfall Erteilung einer Einzugsermächtigung; die kann man frei widerrufen, ebenso wie man einzelne Abbuchungen innerhalb einer Frist von sechs Wochen widerrufen kann.
Thali1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 10 März 2006 - 11:36:25    Titel:

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
Lastschriftverfahren bedeutet im Regelfall Erteilung einer Einzugsermächtigung; die kann man frei widerrufen, ebenso wie man einzelne Abbuchungen innerhalb einer Frist von sechs Wochen widerrufen kann.


Ich meinte nur folgendes: Wenn z.B. jemand, der eine Einzugsermächtigung hatte, die nicht mehr besteht, nunmehr rechtsgrundlos Beträge abbucht, weiß ich nicht, ob man diesen präventiv sperren kann. Falls nicht, muß man sich doch die Mühe machen die Beträge zurückzuholen.
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 10 März 2006 - 13:00:28    Titel:

Ach so; doch, das kann man, indem man auch der Bank mitteilt, daß die Einzugsermächtigung widerrufen ist; die Bank wird das gegebenenfalls in ihrem eigenen Interesse auch durchführen, weil sie sonst selbst für den Betrag haftet.
Wer versucht, von einem Konto einzuziehen, obwohl er nicht über die Zustimmung des Kontoinhabers verfügt, kann sich auch eine Menge Ärger einhandeln, angefangen damit, daß die Banken einfach die Möglichkeit der Teilnahme am Lastschriftverfahren insgesamt entziehen, bis hin zu strafrechtlichen Konsequenzen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Abbuchung sperren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum