Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Seine Eltern...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Seine Eltern...
 
Autor Nachricht
LMU1981
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2005
Beiträge: 127
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 11:46:54    Titel: Seine Eltern...

Hi,

ich habe einen Freund den ich sehr liebe. Wir sind vor einiger Zeit mehre hundert Kilometer von seinen Eltern weggezogen. Seitdem wird es immer schlimmer... sie wollen alles wissen. Seine Arbeitszeiten, ob wir an dem Tag schon draußen waren, was wir gemacht und warum. Wenn wir dann eine Entscheidung getroffen haben (z.B. Auto, Wohnung etc.) beginnen sie zu diskutieren und alles schlecht zu machen, wenn es nicht nach ihrem Willen geht. Sie zwingen uns auch allerlei Sachen auf. Es ist total schlimm. Mein Freund erzählt auch vieles - um keinen Streß zu haben und weil ihn das was seine Eltern sagen nicht mehr interessiert (er hört es nicht mehr). Ich merke aber wie es ihn belastet und ich drehe auch bald durch. Fühle mich total kontrolliert und bevormundet. Wenn man mit ihnen darüber reden möchte oder eine andere Meinung hat sind sie beleidigt und reden nicht mehr mit einem... und machen danach Terror bis man sich beugt. Das ist doch nicht normal oder? Ich halte es nicht mehr aus... immer diese Vorwürfe, Bevormundungen usw. Naja, ich liebe meinen Freund aber auch sehr und möchte ihn nicht verlassen... aber ich kann auch nicht immer aufpassen was ich sage (z.B. müssen wir einige Anschaffungen vor seinen Eltern verstecken oder nicht erwähnen damit es keine Diskussionen gibt, bzw. wenn er sich weiterentwickeln möchte dann sagen sie ihm das er sein lassen soll weil er's sowieso nicht schafft). Ich kann meinem Freund aber doch auch den Kontakt zu seinen Eltern nicht verbieten???

Wie soll ich also mit der Situation umgehen, wenn ich sehe das mein Freund daran kaputt geht und ich mitlerweile auch? Das Reden mit seinen Eltern scheint ausweglos und sinnlos... hat jemand eine Idee?
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 11:59:51    Titel:

Wahrscheinlich meinen sie es "nur gut"... doch sie schießen eindeutig übers Ziel hinaus. Ist dein Freund deren einziges Kind? Mir scheint als hätten sie es noch nicht verwunden, dass er nun erwachsen ist. Ich nehme mal an, dass du schon mal versucht hast das Thema ihnen gegenüber anzusprechen und wohl ohne Erfolg. Was macht denn dein Freund zur Entschärfung der Lage? (außer ignorieren) Besteht die Möglichkeit, dass deine Eltern vermitteln können?
edlerson
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15 März 2006 - 00:15:06    Titel:

seid ihr abhängig von seinen eltern (finanziell)?

wenn nicht, würde ich mich mit ihm zusammensetzen und die konfrontation mit seinen eltern vorbereiten. es ist nicht schön, wenn es kracht, aber ihr müsst unbedingt eure grenzen abstecken. seine eltern müssen kapieren, dass ihr euer eigenes leben lebt und damit auch entscheidungen alleine fällt. also nach einem gewitter ist die luft und die ruhe immer am besten!
Caillean
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1227
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 15 März 2006 - 10:35:52    Titel:

Im idealsten Fall ist seinen Eltern gar nicht klar, was für Terror sie machen. Besprich mal mit deinem Freund wie er das empfindet, damit ihr gemeinsam überlegt wie ihr seinen Eltern klar macht, dass sie euch mit ihrem verhalten nur noch weiter vertreiben.

Vielleicht fühlen sie sich ausgeschlossen und dieses Verhalten ist ihr verzweifelter Versuch, teilzuhaben. Oder, wie bei vielen Eltern, sie wollen einfach alles besser wissen. In jedem Fall hat es keinen Sinn wenn du das immer runter schluckst bis du irgendwann ausrastest.

Also erstmal wäre es hilfreich zu wissen, wie dein Freund das sieht, dann kann man mal weiterüberlegen
LMU1981
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2005
Beiträge: 127
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 20 März 2006 - 13:07:05    Titel:

Danke für Eure Beiträge.

Also mein Freund sagt es war schon immer so und daran kann er nichts ändern. Er hat es schon immer ignoriert, denn reden bringt nichts. Dann sind sie sauer und machen Vorwürfe aber es ändert sich gar nichts. Deshalb probiert er es auch nicht. Ja, er ist ihr einziges Kind. Ich denke es liegt auch daran, dass seine Eltern nichts mehr erleben. Die Leben eher durch ihn bzw. uns. Es wird auch immer nur über andere geredet und ausgefragt, aber nie über persönliche Sachen gesprochen. Ist vielleicht (in extremen Situationen) mit einem Polizeiverhör zu vergleichen. Mein Freund hat das auch schonmal zu seiner Mama gesagt und da meinte sie nur "Das stimmt doch gar nicht und ich bin nicht neugierig". Sie verstehen schon den Wink mit dem Betonpfahl nicht und wenn man direkt darüber spricht werden sie richtig sauer...

Meine Eltern können da nicht vermitteln, da sie es selber nicht verstehen wie man so sein kann, sich aber auch nicht das Recht zustehen sich einzumischen. Vorallem da mein Freund sagt das es überhaupt nichts bringt. Er hat es aufgegeben und lässt es über sich ergehen... und geht auch kaputt daran.

Wir sind nicht finanziell abhängig (nicht mehr), aber seine Eltern benutzen es gerne als Druckmittel. Ihr schuldet uns noch dies und das usw. Sein Dad hat alles aufgeschrieben und mein Freund meinte mal, sein Vater könne noch genau nachvollziehen wieviel seine Windeln gekostet haben... und mein Freund ist 30!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Seine Eltern...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum