Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Pädagogik: Werteverfall
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Pädagogik: Werteverfall
 
Autor Nachricht
Raabia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 17:23:13    Titel: Pädagogik: Werteverfall

Hallo,
ich brauche eure Hilfe!
Ich hab unter Wikipedia nach dem Wort Werteverfall gesucht aber da hab ich nur Wertewandel gefunden Rolling Eyes
weiß nicht ob das ein anderes Wort dafür ist,oder nicht. Ich brauche unbedingt eine richtige und vorallem verständliche Definition von dem Begriff Werteverfall!
Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet Smile

LG
Raabia
Domestos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 18:59:42    Titel: Werteverfall

Hallo Raabia,
bin neugierig......wieso brauchst Du eine genaue Definition des Wortes Werteverfall ?
Ich denke mal, dass der Begriff Wertewandel alle Richtungen offen läßt.Vielleicht ist der sog. Verfall eher subjektiv zu bewerten ?
Komm auf diesen Gedanken,weil ich ähnlich wie Du,auch nur eine Begriffsdefinition des Wertewandels gefunden habe.
Raabia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 19:03:06    Titel: Re: Werteverfall

Domestos hat folgendes geschrieben:
Hallo Raabia,
bin neugierig......wieso brauchst Du eine genaue Definition des Wortes Werteverfall ?
Ich denke mal, dass der Begriff Wertewandel alle Richtungen offen läßt.Vielleicht ist der sog. Verfall eher subjektiv zu bewerten ?
Komm auf diesen Gedanken,weil ich ähnlich wie Du,auch nur eine Begriffsdefinition des Wertewandels gefunden habe.


Hallöchen Domestos Smile
ich brauche das für meine Pädagogik LK Vorabi Klausur Crying or Very sad
ehrlich gesagt weiß ich nur dass das viel mit geschichtlichen Hintergünden zutun hat. Nochmehr Nationalsozialismus etc. Confused
Domestos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 19:21:34    Titel:

Hi Raabia.....dann hoffe ich für Dich, dass du noch wertvolle Tipps bekommst !
ciao
Gruß Domestos
masterofdisaster
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 913

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 21:50:25    Titel:

Im wörtlichen Sinne kann es ja gar keinen Werteverfall geben, weil Menschen immer irgendwelche Werte haben. Insofern liegt Wikipedia absolut richtig, wenn es dich weiterleitet. Es können nur bestimmte Werte durch andere ersetzt werden.
Der Begriff "Werteverfall" ist insofern sehr wertend ( Rolling Eyes ), weil er impliziert, dass die "neuen" Werte, die die Person nicht zu teilen scheint, keine Werte bzw. nicht "wertvoll" sind, was natürlich sehr arrogant ist.

Alles Klar?
Raabia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 13 März 2006 - 22:23:55    Titel:

masterofdisaster hat folgendes geschrieben:
Im wörtlichen Sinne kann es ja gar keinen Werteverfall geben, weil Menschen immer irgendwelche Werte haben. Insofern liegt Wikipedia absolut richtig, wenn es dich weiterleitet. Es können nur bestimmte Werte durch andere ersetzt werden.
Der Begriff "Werteverfall" ist insofern sehr wertend ( Rolling Eyes ), weil er impliziert, dass die "neuen" Werte, die die Person nicht zu teilen scheint, keine Werte bzw. nicht "wertvoll" sind, was natürlich sehr arrogant ist.

Alles Klar?


ähm ehrlich gesagt nicht so.... eigentlich brauche ich nur ein synonym dafür was genau Wert überhaupt bedeutet, ich verstehe diesen Zusammenhang nicht Rolling Eyes
Domestos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 13:43:47    Titel:

Hab noch nicht richtig verstanden,wieso du ein Ersatzwort für das Wort "Wert" brauchst ? Deine ursprüngliche Frage war es mir..."wert"...darauf zu antworten.....doch dein Anliegen erscheint mir bei aller "Wertschätzung"nicht nachvollziehbar Laughing
Du magst meinem Geschreibsel einen gewissen "Wert" beimessen oder als "wertlos" erachten.
Kommt ganz darauf an welchen "Wertmaßstab" du ansetzt. Wink
Gruss Domastos
Raabia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 17:04:38    Titel:

Laughing Very Happy
das is ja geil Razz Wink
nach dem ich einige beispiele usw gelesen hab, hab ich es besser verstanden...trotzdem danküüüüü Smile Wink
eigentlich ist das doch die Sitte und Gebrauch der Gesellschaft...und die Veränderung dieser Sitte Rolling Eyes siehe z.B. Respektlosigkeit der Kinder Mad
masterofdisaster
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 913

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 18:22:46    Titel:

Zitat:
eigentlich ist das doch die Sitte und Gebrauch der Gesellschaft...und die Veränderung dieser Sitte siehe z.B. Respektlosigkeit der Kinder


Naja, Sitten und Gebräuche sind aber eigentlich keine Werte.
Sitten und Gebräuche sind vielmehr Kommunikations- und Umgangsformen, die auf Werten beruhen. Wandeln sich die Werte (in diesem Fall z.B. der Wert "Höflichkeit") verändern sich die Umgangsformen natürlich auch.

Fall dir das noch weiterhilft: Wikipedia definiert "Wert" u.a. so:

"...Man versteht darunter vor allem die Grundsätze, nach denen eine Gesellschaft oder eine Gruppe von Menschen ihr Zusammenleben richtet oder richten will... "
Domestos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 22:40:56    Titel:

KEINE Ironie.....freu mich wirklich. !!!Doch vielleicht komm ich Dir zuvor...wer weiß ?
Domestos
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Pädagogik: Werteverfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum