Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

anfängliche Unmöglichkeit und Annahmeverzug
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> anfängliche Unmöglichkeit und Annahmeverzug
 
Autor Nachricht
Cyrill
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.10.2005
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2006 - 17:22:36    Titel:

Zitat:
Zitat:
Zitat:

Bedenken habe ich auch deswegen, weil die dritte Frage auf Ansprüche (Plural ) des K gegen V gerichtet ist, d.h entgangener Gewinn und noch etwas, aber WAS?


Also ich würd sagen, ein anderer Anspruch besteht darin, dass K ja einen Anspruch auf Übereignung des Motorrads haben könnte..Das ist aber im Endeffekt zu verneinen, denk ich (-> Unmöglichkeit)...


Könnte der K nicht einen Anspruch gegen V haben, weil er sich gegen F schadensersatpflichtig gemacht hat. Wenn ja, welche Anspruchsgrundlagen: §§ 280 I, III, 283??? Wird wahrscheinlich sowieseo verneint, weil V die Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> anfängliche Unmöglichkeit und Annahmeverzug
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum