Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Er hat zu wenig Zeit für mich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Er hat zu wenig Zeit für mich
 
Autor Nachricht
Christina2011
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 21:07:48    Titel: Er hat zu wenig Zeit für mich

Hallo,
ich bin 20 Jahre alt und bin im Moment ziemlich verunsichert was meine Beziehung anbelangt. Ich bin seit 16 Monaten mit meinem Freund zusammen. Eigentlich bin ich auch super glücklich mit ihm. Ich liebe ihn wirklich, und das ist das erste mal das ich so was von mir behaupten kann. Jedoch haben wir ein enormes Zeitproblem. Schon seit ich ihn kenne arbeitet er in der Firma seines Vaters. Das bedeutet morgens um 7/8 Uhr anfangen und Abends hat er um (frühstens) 10/11 Uhr Feierabend. damit wir uns wenigstens ein wenig sehen können schläft er jeden Abend bei mir. Allerdings ist er meistens erst um 12 Uhr da. also dann wenn ich normal ins Bett gehe. Am Wochenende heisst es ebenfalls immer arbeiten und somit ist wenig bis gar keine Zeit um etwas zu unternehmen. Am Anfang hatte er immer wenigstens einen Tag am Wochenende an dem wir etwas schönes machen konnten. Das wird jedoch immer weniger. Mein Problem ist eigentlich dass ich vor ca. 2 Wochen an der Uni auf einem Seminar einen Mitstudenten kennengelernt habe. Er hat sich nach dem Seminar meine E-Mail Adresse besorgt und wir mailen schon die ganze Zeit hin und her. Ich habe ihm allerdings noch nicht gesagt dass ich einen Freund habe. Ich finde ihn wirklich sehr nett...
aber auf der anderen Seite liebe ich meinen Freund. Die Zeit die ich mit ihm verbringe, auch wenn es nicht viel ist, ist wunderschön. Ich kann mir allerdings keine Zukunft mit ihm vorstellen. Er will ewig in dieser Firma wohnen und das geht auf Dauer nicht gut.
Nun hat mich mein Mitstudent heute gefragt ob wir uns am Donnerstag auf einen Café treffen könnten. Ich habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Ich wünsche mir so sehr auch einfach mal eine "normale" Beziehung führen zu können, in der man viel zusammen unternimmt und sich auch mal vor 12 Uhr nachts sehen kann.
aber auf der anderen Seite will ich meinen Freund nicht verlieren. Vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich. Ich wäre euch wirklich sehr dankbar, da ich nicht weiß mit wem ich darüber reden kann....

Danke, liebe Grüße
Christina
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 21:19:24    Titel:

Aus Deinem posting geht leider nicht hervor ob Du mit deinem Freund schon darüber geredet hast? Das es Dich stört das er mit seiner Arbeit verheiratet ist. Ich finde Du solltest wenigstens versuchen mit ihm darüber zu reden, bevor Du eine Entscheidung triffst und ihn dann vor vollendete Tatsachen stellst. Smile Wenn er sich dann stur stellt, kannst Du Dir immernoch überlegen was Du machst, aber dann wenigstens mit ruhigen Gewissen. Smile

Edit: Jedenfalls solltest Du nicht voreilig handeln. Es gibt sicher viele sehr nette Studenten. Ich möchte jetzt nichts schlechtes über Deine Bekannschaft sagen, aber Männer sind immer nett, wenn sie Interesse haben. Das bedeutet noch lange nicht das sie es auch sind. Smile


Zuletzt bearbeitet von Box am 14 März 2006 - 21:26:13, insgesamt einmal bearbeitet
Domestos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 21:24:33    Titel:

Schliesse mich der Meinung von Box an. Sprich mit deinem Freund.
Gruß
Christina2011
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 21:25:30    Titel:

ja das habe ich leider schon zu oft. Die Antwort die ich dann bekomme heisst, dass ich von Anfang an wusste auf was ich mich einlasse und dass er an seinen Arbeitszeiten nicht ändern kann. bisher habe ich das auch mehr oder weniger akzeptiert, aber irgendwann wird es daran scheitern. das weiß ich...
wäre es irgendwie unmoralisch mich mit meinem Mitstudenten zu treffen? wenn ich das meinem Freund sagen würde, wäre er zutiefst verletzt...das würde ich auch nicht übers Herz bringen....
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 21:38:54    Titel:

Aber Du hast ihm noch nicht ernsthaft klar gemacht das Dich das so sehr stört, das Du in Erwägung ziehst in zu verlassen?

Die Sache ist kompliziert. Du liebst Deinen Freund, brauchst aber auch mehr Zuneigung, körperliche Nähe und Aufmerksamkeit die er Dir nicht gibt bzw. geben kann. Jetzt überlegst Du natürlich zurecht ob Du Dir diese Dinge nicht woanders holen und trotzdem mit Deinem Freund weiterhin liiert sein kannst.

Ob sowas funktioniert ist sehr stark von Dir und Deinem neuen Freund abhängig. Es besteht immer die Gefahr das er mehr will was Eure Beziehung angeht, oder Du vielleicht auch, aber er nicht? Nicht selten gibt es bei solchen Beziehungen große Meinungsverschiedenheiten. Sollte das ganze auf sowas zusteuern, wäre das Ergebnis eventuell destruktiver als wenn Du Dich direkt von Deinem Freund trennst (inkl. des Herzschmerzes).


Wusstest Du wirklich auf was Du dich einlässt? Das er von 7 bis 24 Uhr arbeitet? Kann ich mir kaum vorstellen. Aber selbst wenn, Du hast es Dir halt anders vorgestellt. Er kann jetzt nicht sagen "Friss, oder stirb!". In einer Beziehung müssen beide Seiten Opfer bringen, nicht nur eine. Du musst ihm klar machen das Du wirklich unglücklich so bist.

Wenn das auch nichts bringt, hast Du halt die Wahl zwischen einer Affäre, die eventuell böse ausgeht, oder einer Trennung die zwar anfangs für Leid sorgt, aber ehrlicher ist und nur einen Menschen verletzt. Bei einer mißglückten Affäre gibt es im Normalfall 3 Leidende.....

Die Frage ist auch, ob Du überhaupt finanziell in der Lage bist auszuziehen und für Dich zu sorgen? Das ist zwar auch nicht ganz die feine Art, aber ich denke das solltest Du auch bei Deinen Überlegungen mit einbeziehen.

So oder so musst Du dich entscheiden. Jeder Mensch setzt da andere moralische Maßstäbe.
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 21:47:24    Titel:

Und meinst Du es bringt was mit seinem Vater zu reden? Vielleicht arbeitet er ja wegen ihm so hart und wenn sein Vater für Deine Situation Verständnis hat, könnte er doch dafür sorgen das er nicht solange arbeitet.

Edit: Das Treffen Donnerstags würde ich jedenfalls absagen, hetzt Dich doch keiner. Wenn Deine Bekannschaft wirklich interessiert ist, bleibt er eh hartnäckig. Du solltest gute Rahmenbedingungen schaffen, alle Möglichkeiten ausloten (mit dem Vater reden, nochmal ernsthaft mit Deinem Freund reden, Deine finanziellen Möglichkeiten checken usw.), eine Entscheidung treffen und erst Dich erst dann neuen Dingen widmen.
Sixpack
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 7
Wohnort: Mg.

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 22:19:45    Titel: Zu wenig Zeit!

Hallo Christina2011! Also steckst du ja wohl ziemlich in der klemme! Ich kann dazu nur schreiben, lass dir Zeit bei deiner Entscheidung. Dein Gefühl wird dich schon in die richtige Richtung leiten! Und ins Cafe, kannst du mit deinem Mitstudi doch trotzdem gehen. Gegen Cafe trinken mit einem Bekannten, kann man doch nichts sagen, oder? Also, vertrau dir einfach selbst. Viel Erfolg bei deiner Entscheidung. Sixpack Wink
Christina2011
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 22:21:50    Titel:

Erst möchte ich mich mal für die ausführliche Antwort bei dir bedanken. War noch nie in einem solchen Forum und find es toll dass ich hier eine solch ausführliche Antwort erhalten habe.

Du hast Recht. Ich habe ihm noch nicht deutlich klargemacht dass ich eine Trennung in Erwägung ziehe, oder zumindest daran gedacht habe. Das war immer so weit weg und ich habe mir immer gedacht vielleicht wird es ja doch noch mal. Diese neue Bekanntschaft hat mir dahingehend vielleicht einfach die Augen geöffnet.

Die Idee mit seinem Vater zu reden find ich echt gut. Leider könnte man über diesen Mann ein Buch schreiben. 3 gescheiterte Ehen, zur Zeit 2 Freundinnen gleichzeitig, und gönnt seinen Söhnen absolut nichts, vor allem keine funktionierende Beziehung. Frage mich jeden Tag warum mein Freund in so in den Himmel lobt weil er meiner Meinung nach einfach ein Unmensch ist. Der würde mich glaub nur auslachen.

Aber mir bleibt wirklich, wie du gesagt hast, noch die Möglichkeit meinen Freund eindringlich zu sagen dass ich es nicht mehr aushalte so. Diese neue Bekanntschaft hatte auch irgendwie den Anreiz, dass gleichen beruflichen Tätigkeiten nachgegangen wird,nämlich studieren, was wiederum gemeinsame Aktivitäten beinhaltet. Aber das reicht nicht um dafür meinen Freund zu verlassen. Wenn ich damit auf die Nase fliegen würde, würde ich nicht mehr glücklich werden.

Zu der finanziellen Situation: ich wohne noch bei meiner Mam. Das hab ich eben vergessen zu schreiben. Das macht diesen Aspekt natürlich leichter.

Du hast wirklich Recht. Ich werde lieber erst alles mit meinem Freund klären bevor ich mich mit meiner neuen Bekanntschaft treffen sollte.

Danke noch mal für deine Antwort… ist gut mal alles aus einer außenstehenden Perspektive zu hören.
Sixpack
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 7
Wohnort: Mg.

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 23:01:43    Titel:

Oder es bricht ein riesen Streit vom Zaun!!! Also sei VORSICHTIG!!! Gruss Sixpack
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 14 März 2006 - 23:18:47    Titel:

Zitat:
Ich kann mir allerdings keine Zukunft mit ihm vorstellen.

Brauchst du mehr Gründe?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Er hat zu wenig Zeit für mich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum