Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verschlechterung der Note bei Neubewertung zulässig?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verschlechterung der Note bei Neubewertung zulässig?
 
Autor Nachricht
pgm
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 01:02:47    Titel: Verschlechterung der Note bei Neubewertung zulässig?

Hallo,

ich habe da mal eine Frage, ob es einem Prüfungsausschuss gestattet ist bei einer nötig gewordenen Neubewertung einer Berufsabschlussprüfung die Note signifikant herabzusetzen.

Die Bewertung der Arbeit ist nötig geworden, weil sich ein Mitlgied des dreiköpfigen Prüfungsausschusses auf Besorgnis des Prüflings hin für befangen erklärt hat. Die Arbeit wurde mit der Note 1- bewertet. Die Bewertung ist dann jedoch von der Prüfungsbehörde annulliert worden.

Der Prüfling durfte die gleiche Arbeit nocheinmal einreichen und diese wurde von einem anderen Prüfungsausschuss mit der Note 4 bewertet, also eine signifikante Herabsetzung.

Ich habe dazu zwei Urteile gefunden, einmal BVerwG, Urteil vom 24.2.1993 – Aktenzeichen 6 C 38/92 sowie BVerwG, Urteil vom 30.6.1994 – Aktenzeichen 6 C 4/93 – DVBI 1994 wo es heißt " Das Ergebnis der Bewertung einer Prüfungsleistung darf durch eine erneute Bewertung, die wegen der Rechtswidrigkeit der ersten Bewertung vorgenommen werden muss, jedoch deshalb nicht verschlechtert werden, weil dies dem verfassungsrechtlich verankerten Gebot der Chancengleichheit zuwiderlaufen würde... etc. "

Kann man diese Urteile heranziehen und sagen, dass eine solche Handlung nicht zulässig ist?

Gruß
pgm
MacChaos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Frechen

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 14:10:43    Titel:

Die Urteile zielen leider auf die Begründung der verschlechterten Benotung ab. (WEil Du protestiert hast, bekommst Du eine schlechte Note...)

Ist die Benotung durch fachliche Mängel gerechtfertigt, ist eine Verschlechterung grds leider möglich. Sad
ABer dies liesse sich durchaus (ggf von Dritten) überprüfen!!

((Wir Jura-Studenten kämpfen des öfteren mit sowas bei Remonstrationen!))
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verschlechterung der Note bei Neubewertung zulässig?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum