Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mal ganz ehrlich und wertfrei...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Mal ganz ehrlich und wertfrei...
 
Autor Nachricht
helldog
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 17:45:26    Titel: Mal ganz ehrlich und wertfrei...

Mal ganz ehrlich und wertfrei...

Kann sich im ernst niemand vorstellen, das in Deutschland nicht so radikale muslimische Dinge, wie im Rest der Welt geschehen könnten...
Gewiss kann man nicht alles verallgemeinern. Aber was hört man denn fast täglich... Wir haben eine ganze Menge Muslime in Deutschland.

Nehmt mal nur 10 % der türkischen Muslime als radikal an. Es wären fast 200.000... Danach noch die anderen muslimischen Länder dazu... Shocked

Wieviele Neonazis gibt es überhaupt in Deutschland (Wird ja gleich kommen...)

Haben wir als Deutsche, echt Grund uns über diese kleine "Randgruppe" aufzuregen? Machen sie ebenso Meinungen wie die Muslime...?

Ich denke eher, das ein "Neonazi" selbst unter Deutschen nicht anerkannt wird. Ein Muslim wird jedoch geduldet, teilweise noch in seinem Glauben bei uns bestärkt...

Birgt dies nicht Gefahren...?! Sind meine Befürchtungen grundlos, nicht haltbar...?
Kingpin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 289
Wohnort: K-PAX

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 17:53:24    Titel:

Ganz im Gegenteil helldog. Deine Befürchtungen sind keinesfalls grundlos. In Deutschland wird es eine riesige Party geben, mit viel roter Flüssigkeit..

Und 10% von (mindestens) 4 Millionen Türken sind 400000 Moslems.
helldog
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 18:05:07    Titel:

Kingpin hat folgendes geschrieben:
...Und 10% von (mindestens) 4 Millionen Türken sind 400000 Moslems...


Klar, und dann noch die vom Mars dazu.... Shocked

Übertreib nicht so maßlos...
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 14:09:43    Titel:

x


Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 16:42:32, insgesamt einmal bearbeitet
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 14:17:03    Titel:

Ich fürchte, das werden nicht alle kapieren... Wink

Gruß
Pauker
peace now
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 14:49:46    Titel:

- Artikel auf http://www.kath.net/detail.php?id=13004

Zitat:
Intellektuelle warnen vor Islamismus als ,neuem Totalitarismus’
„Manifeste des Douze“: Bernard-Henri Levy, Salman Rushdie und Taslima Nasreen sind unter den Unterzeichnern. Paris (www.kath.net) Zeitgenössische Intellektuelle befürchten, dass der Islam zu einem neuen Totalitarismus werden könnte.
Zwölf Schriftsteller und Journalisten – unter ihnen Bernard-Henri Levy, Salman Rushdie und Taslima Nasreen – veröffentlichten im französischen Magazin Charlie Hebdo ein „Manifest der Zwölf“, in der sie vor dem Islam als „Kampf gegen die Demokratie“ warnten.
Die meisten Unterzeichner sind Muslime, die aus islamischen Ländern kommen und ins Exil flüchten mussten, unter anderem die Schriftstellerin Taslima Nasreen aus Bangladesh. Der „Kampf“ gegen den Islamismus „kann nicht mit Waffen gewonnen werden, sondern auf Ebene der Ideen“. „Nachdem der Faschismus, Nationalsozialismus und Stalinismus besiegt wurden, steht die Welt einer neuen globalen Bedrohung gegenüber: dem Islamismus“, ist in dem Manifest zu lesen.
Die Unterzeichner rufen zum „Widerstand gegen den religiösen Totalitarismus“ auf. „Wie alle Totalitarismen nährt sich der Islamismus von Angst und Frustration. Die Prediger des Hasses spielen mit diesen Gefühlen, um die Kräfte zu sammeln, mit denen sie eine Welt bauen, wo die Freiheit erstickt wird und die Ungleichheit regiert“, heißt es weiters. Der Islamismus sei eine „reaktionäre Ideologie“, deren Sieg die Ungerechtigkeit fördere.


Auch das werden nicht alle kapieren.
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 15:23:19    Titel:

x

Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 16:41:57, insgesamt einmal bearbeitet
helldog
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 19 März 2006 - 14:02:46    Titel:

Naja, mit dem kapieren ist das so eine Sache....!!!

Vielleicht kommen manche dann aber zum gleichen Schluss, wenn es viel zu spät ist...?! Wie reden sie sich dann raus...?
Dave2
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.07.2005
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 19 März 2006 - 14:47:47    Titel:

Um meinen Senf dazu zugeben:

Es wird brennen! Es werden Anschläge in der BRD und überall in der westlichen Welt verübt werden!

Und es wird einen Krieg geben. Aber keinen Krieg von Staat zu Staat.

Die Leute werden pauschalisieren "Alle Türken sind extremisten". Ob das richtig oder falsch ist brauch ich ja nichts zu sagen da wir es alles wissen.

Das ist die Zeit wo eine bestimmte politische Gruppe zulauf bekommt: Die rechte, und zwar die extreme!

Und es werden Köpfe rollen. Angefangen bei Schlägereien bis hin zu gezielten Morden gegen Türken, Arabern etc.

Und seid doch mal ehrlich. Wenn ihr in der U-bahn fahrt und es stehen in jedem Abteil durch das ihr geht zwei Araber in einem weißen Gewand mit einem Rucksack dann schau ihr zweimal hin!

Es die verslummung wird das noch weiter steigern. Die Araber werden unter sich bleiben und die Deutschen (oder andere Rassen, jetzt ma übertrieben gesagt) werden untersich bleiben und irgendwann wird das explodieren und es wird Tote geben.
helldog
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 19 März 2006 - 19:31:40    Titel:

Ja, und alle sozial-liberal-rettet die Feldmaus vor den Fliegen-es sind nicht alle so-Protagonisten werden dann proklamieren:

Wir haben es immer gewusst, wollten aber aus Freundlichkeit nichts sagen... (Und die ersten sein die ihre Kinder vor dem Terror schützen, und sie daher in Peter Petersen Schulen schicken...)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Mal ganz ehrlich und wertfrei...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum