Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ungerechtfertigte Verallgemeinerung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> ungerechtfertigte Verallgemeinerung
 
Autor Nachricht
Kori$
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 12:42:48    Titel: ungerechtfertigte Verallgemeinerung

edit: Die Diskussion über Geburtenrückgang führte zu einem "neuen" Thema (Sh)

Pauker hat folgendes geschrieben:
[quote="Kori$]
hey du bist ya so was von geil also ehrlich

gib doch einfach zu dass man ab 4 kinder asozial ist. da sist so ind eutschland


Ob ich geil bin, weiß ich nicht, aber ich werde nichts zugeben was in dieser Pauschalisierung wieder mal nicht zutrifft.
Vielleicht halten einige Mitmenschen jemanden mit 4 kindern für asozial, ich z.B. nicht und auch keinen Menschen, den ich kenne. Also Vorsicht mit Verallgemeinerungen.

Gruß
Pauker[/quote]


wenn andere hier über türken verallgemeinern dann habe ich das recht auch zu verallgemeinern. und komm mir bitte nicht damit, dass dies nichtgeschieht
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 12:59:03    Titel:

Wir versuchen es zu verhindern... aber wir sind auch nicht omnipräsent. Außerdem leite ich aus dem Fehlverhalten des Einen nicht das Recht des anderen ab, es ihm gleich zu tun.

Gruß
Pauker
helldog
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 15:45:12    Titel:

Kori$ hat folgendes geschrieben:
...wenn andere hier über türken verallgemeinern dann habe ich das recht auch zu verallgemeinern. und komm mir bitte nicht damit, dass dies nichtgeschieht...


Wie wäre es, wenn du statt schlechte Beispiele bzw. negative Verallgemeinerungen zu bemängeln, mal ein paar positive Beispiele für den Türken und seine Art, auf andere zuzugehen, abzulassen...

Was ist positiv....? Ich höre:
Kori$
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 17:45:45    Titel:

helldog hat folgendes geschrieben:
Kori$ hat folgendes geschrieben:
...wenn andere hier über türken verallgemeinern dann habe ich das recht auch zu verallgemeinern. und komm mir bitte nicht damit, dass dies nichtgeschieht...


Wie wäre es, wenn du statt schlechte Beispiele bzw. negative Verallgemeinerungen zu bemängeln, mal ein paar positive Beispiele für den Türken und seine Art, auf andere zuzugehen, abzulassen...

Was ist positiv....? Ich höre:



im gegensatz zu anderen verstehen wir was von gastfreundlichkeit
im gegensatz zu anderen respektieren wie die älteren
im gegensatz zu anderen zeichnen uns stolz, ehre, würde aus
im gegensatz zu anderen halten wir unter uns zusammen
im gegensatz zu anderen wissen wir was menschlichkeit ist sprich kennen haram und günah ( sagt dir jetzt nix aber auch egal)


achja und nochwas so extrem wie sich die türken in deutschland in den letzten 25 jahren hier integriert haben. kann und wird es nie passieren dass irgend wann andere diese leistung toppen können. es gab wirklich eine sehr sehr grosse integration und meiner meinung nach gab es in einigen situationen ZU VIEL integration.

natürlich fehlt da noch ein stück aber denke dies wird auch noch in zukunft aufgeholt sein. edit: regelt eure privaten Diskussionen per pn
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 21:58:49    Titel:

Entweder ihr findet auf eine sachliche Ebene zurück oder es ist zu.

Gruß
Pauker
Scotte
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Uelzen

BeitragVerfasst am: 17 März 2006 - 22:49:29    Titel:

Zitat:
im gegensatz zu anderen verstehen wir was von gastfreundlichkeit
im gegensatz zu anderen respektieren wie die älteren
im gegensatz zu anderen zeichnen uns stolz, ehre, würde aus
im gegensatz zu anderen halten wir unter uns zusammen
im gegensatz zu anderen wissen wir was menschlichkeit ist sprich kennen


Das erste mag stimmen.
Das zweite hingegen ist Geschichtlich so bedingt, das du nicht erwarten kannst das Deutschland solch Stolz, Würde etc. wie zb. die Türkei zu haben. Wer über Jahre eingetrichtert bekommt, das es kein Deutschland im Sinne von Vaterland gibt, dann glaubt man das bald selbser und verliert jeglichen National Stolz
Das dritte ist durch das zweite beeinflusst. Hätten die Deutschen mehr identifikation mit ihrem Land(oder das Gefühl) Würden sie sich auch ihren deustchen Mitbürgenr verbundener fühlen. So aber ist jeder für sich alleine
Wir kenne auch Menschlichkeit, an allen ecken und enden!
helldog
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 01:30:51    Titel:

Kori$ hat folgendes geschrieben:
...im gegensatz zu anderen halten wir unter uns zusammen...


Dies ist das einzige was zutrifft...

Zitat:
...achja und nochwas so extrem wie sich die türken in deutschland in den letzten 25 jahren hier integriert haben. kann und wird es nie passieren dass irgend wann andere diese leistung toppen können. es gab wirklich eine sehr sehr grosse integration und meiner meinung nach gab es in einigen situationen ZU VIEL integration...


Dies widerspricht allem gängigen heutigen Wissen...

Und nichts davon ist für Deutschland positiv....
Durchblick 65
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 18 März 2006 - 02:22:46    Titel:

x

Zuletzt bearbeitet von Durchblick 65 am 29 Jun 2006 - 15:43:13, insgesamt einmal bearbeitet
Kori$
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 19 März 2006 - 23:04:56    Titel:

helldog hat folgendes geschrieben:
Kori$ hat folgendes geschrieben:
...im gegensatz zu anderen halten wir unter uns zusammen...


Dies ist das einzige was zutrifft...

Zitat:
...achja und nochwas so extrem wie sich die türken in deutschland in den letzten 25 jahren hier integriert haben. kann und wird es nie passieren dass irgend wann andere diese leistung toppen können. es gab wirklich eine sehr sehr grosse integration und meiner meinung nach gab es in einigen situationen ZU VIEL integration...


Dies widerspricht allem gängigen heutigen Wissen...

Und nichts davon ist für Deutschland positiv....


oh man nee oder ?

persönliches bitte via pn. (bb)
Kori$
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 19 März 2006 - 23:07:31    Titel:

Durchblick 65 hat folgendes geschrieben:
@koris :
Er schrieb :


im gegensatz zu anderen verstehen wir was von gastfreundlichkeit
im gegensatz zu anderen respektieren wie die älteren
im gegensatz zu anderen zeichnen uns stolz, ehre, würde aus
im gegensatz zu anderen halten wir unter uns zusammen
im gegensatz zu anderen wissen wir was menschlichkeit ist sprich kennen haram und günah ( sagt dir jetzt nix aber auch egal)

.... wer im Glashaus sitzt ,sollte nicht mit Steinen werfen ! Nehmen wir mal die Punkte 3 u. 4: Bei einer 1:1 Umsetzung durch die Ureinwohner dieses Landes im Sinne wie diese Punkte sehr viele überheblich und geltungssüchtig auftretenden deutsch-türkische Jugendliche die verstehen ... hätten wir KRIEG auf der Straße ! Und was den Respekt vor den Älteren betrifft ... der würde im übrigen einschließen auf diese zu HÖREN und nicht einen auf dicke Hose zu machen ..! Denn gerade DIE SIND ES ( neben einer Vielzahl von Jüngeren,die einfach nur in Frieden leben und arbeiten wollen ) die in Gesprächen immer wieder betonen ,wie sehr sie sich für dieses Hormongeschüttelte und Testosterontriefende hirnlose und z.T. äußerst reizbare und aggressive Verhalten schämen ... Exclamation Exclamation Exclamation P.S : Wer Anerkennung und Respekt möchte ,muß auf sein Umfeld zugehen und es sich durch sein Verhalten VERDIENEN ! Dazu bedarf es ein Ablegen dieses Minderwertigkeitskomplexes .." die sind doch sowieso alle gegen uns .." , welcher häufig in Gewalt umschlägt ... Die Methode -ich schreie dich solange an oder prügel auf dich ein bist du mich anlächelst .... ist ja wohl etwas UNGEEIGNET,oder?!


diese punkte da oben die gilt sowieso nur für die wenigsten deutsch-türken, gemeint sind türkische bürger in der türkei. dort sind die menschen wirklich anders. würde es gerne beweisen aber weiss nicht wie ich so was anstellen soll.

vielen dank,

bozzy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> ungerechtfertigte Verallgemeinerung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum