Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

welche ist die beste uni oder die geeigneteste?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> welche ist die beste uni oder die geeigneteste?
 
Autor Nachricht
schokomaus82
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2006 - 18:10:29    Titel:

Also mir hat mal im Praktikum ein Staatsanwalt gesagt, dass es in SH eine interne Anweisung gab keine Bewerber zu nehmen, die in Bremen studiert haben...

Studiere selbst in Göttingen. Nette Stadt, gefällt mir gut. Das Leben ist auch nicht zu teuer.
Immer dran denken: Wichtig ist nicht nur die Uni sondern auch die Stadt, schließlich ist man nicht 24 h auf dem Campus oder im Juridicum.

Meine Empfehlung: auf jeden Fall schauen wie viele Leute im ersten Semester angenommen werden. Von riesigen Vorlesungen hat man meist wenig, insb. wenn man keinen Platz mehr bekommt und auf der Treppe sitzen muss...Da kriegt man nicht unbedingt alles von der Vorlesung mit, da der Geräuschpegel recht hoch ist.

Oh, von Hannovre gabs mal der Gerücht, dass da Jura dsicht gemacht werden soll...weiß aber nicht ob das noch aktuell ist...Vielleicht kann da der ein oder andere was zu sagen.
Celest
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2005
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2006 - 18:15:20    Titel:

Ich hatte auch mal hier gerfragt, wie das Jurastudium ist, kannst dir ja auch mal ansachauen, hab vieeeele Antworten bekommen Very Happy :

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/57415,0.html

Es sind zwei verschiedene Schuhe, einen Uni einen guten Ruf haben oder ein gute Ausbildung bringen. Köln, wo ich wohne, hat auch einen guten Ruf. Extrem viele wollen hin, fast alle in NRW, aber ich weiß von anderen Studenten, dass sie nicht wirklich toll ist. Massenuni mit wenig Kontakt zu Profs und überfüllte Höhrsäle. Aber das muss jeder selber wissen.

Außerdem ganz wichtig!!!

Jemand hat mal zu mir hier gesagt:

"Entscheide dich erst was du beruflich machen willst und dann was du studieren musst um dort hinzukommen! Denn du wirst viel länger arbeiten als studieren!"

Wer auch immer das gesagt hat, hat auf jeden Fall recht, finde ich!
Elami*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 112
Wohnort: Barnstorf (Niedersachsen)

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2006 - 17:24:50    Titel:

na da geb ich dieser person wohl auch recht...
ich weiß es halt noch nicht was ich machen will...

ich würd auch gern hotelkauffrau werden oder mathe und englisch auf lehramt studieren. aber auch gern halt staatsanwältin werden, bloß ich weiß nicht ob ichs schaffen kann und ob ich dafür genug ehrgeiz hab!
robelz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2006 - 19:18:22    Titel:

Elami* hat folgendes geschrieben:
ich würd auch gern hotelkauffrau werden oder mathe und englisch auf lehramt studieren. aber auch gern halt staatsanwältin werden, bloß ich weiß nicht ob ichs schaffen kann und ob ich dafür genug ehrgeiz hab!


Für den Staatsdienst brauchst Du ja schon recht gute Noten, die kaum planbar sind (also sehr von Glück abhängig). Wenn Du nicht genauso gern zB Anwältin werden willst, dann lass es lieber...
Amber
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 12:07:10    Titel:

Habe einige Semester in Saarbrücken studiert und kann davon nur abraten!
Die haben das reformierte, verschulte System, in dem man am Ende jeden Semesters in jedem Fach Klausuren schreibt, dafür dann credit points bekommt. Hat man nicht genug, "bleibt man sitzen", d.h., man darf tatsächlich die letzten zwei Semester nochmal machen! Shocked
Und ab dem 3. Semester kommen zu den Klausuren noch die normalen Scheine dazu. Rolling Eyes
Alles in allem schreibt ununterbrochen Prüfungen...
Thali1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 13:41:50    Titel: Hallo,

Hallo,

das ist ja fürchterlich! Man kann also richtig durchfliegen und muß dann wiederholen, wie auf der Schule !?
Ich habe in Tübingen studiert und wenn ich mal einen Schein ausgesetzt habe, hat das niemanden gejuckt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> welche ist die beste uni oder die geeigneteste?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum