Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechtsanwaltsfachangestellte,Reisekauffrau,Bankkauffrau
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Rechtsanwaltsfachangestellte,Reisekauffrau,Bankkauffrau
 
Autor Nachricht
The Eye
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.02.2005
Beiträge: 126
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26 März 2006 - 17:31:44    Titel:

o>Girlie<o hat folgendes geschrieben:
Braucht man als Rechtsanwaltsfachangestellte auch Englisch ?Ich würd gerne einen Beruf haben in dem ich Englisch brauche.


Ich hatte zwar ne 1 in Englisch, aber ich werd mein Englisch leider nicht mehr brauchen. Auch in der Berufsschule gibts kein Englisch.
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 26 März 2006 - 19:16:34    Titel:

o>Girlie<o hat folgendes geschrieben:
Braucht man als Rechtsanwaltsfachangestellte auch Englisch ?Ich würd gerne einen Beruf haben in dem ich Englisch brauche.


Dann solltest du Fremdsprachenkorrespondentin werden. Von der Rechtsanwaltfachangestellten würde ich dir aber aufgrund des Hungerlohns (bzw. Gehalts, aber Hungerlohn klingt besser) definitiv abraten. In der Juristenbranche kann man heute nicht mehr so viel Geld machen, selbst als Rechtsanwalt verdient man heute nicht mehr besonders gut. Bankkauffrau... Na ja, wer's mag. Mein Fall wäre es nicht, aber es ist deine Entscheidung. Soll relativ anspruchsvoll sein, die Ausbildung. Das Betriebsklima ist in den Banken angeblich auch nicht gerade das Beste. (Hab ich gehört.)
Ich würde noch am ehesten zum Reiseverkehr tendieren.
iwiwi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 7
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 26 März 2006 - 19:29:23    Titel:

also ich habe sehr wohl noch englisch gehabt... -um manch anderen noch den erweiterten abschluss zu ermöglichen... !!!

naja, was heißt, die rechtsanwälte verdienen auch nicht mehr so viel??! also wenn ich das konto meiner chefs sehe, möchte ich davon schon gern nen kleines stück kuchen abhaben... Laughing
The Eye
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.02.2005
Beiträge: 126
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27 März 2006 - 11:39:16    Titel:

iwiwi hat folgendes geschrieben:
also ich habe sehr wohl noch englisch gehabt... -um manch anderen noch den erweiterten abschluss zu ermöglichen... !!!

naja, was heißt, die rechtsanwälte verdienen auch nicht mehr so viel??! also wenn ich das konto meiner chefs sehe, möchte ich davon schon gern nen kleines stück kuchen abhaben... Laughing


Und ich, wenn ich das Auto ( bzw die Autos!!) von meinen Chefs sehe...
iwiwi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 7
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 27 März 2006 - 14:32:32    Titel:

ja, also ich glaube, so wirklich schlecht verdienen anwälte wirklich nicht...

zumal ja jetzt auch das rvg gibt, wo es vielleicht doch das ein oder andere mal etwas mehr an gebühren gibt - zur entlastung der gericht... Wink

und wenn man bedenkt, wegen was sich manche "streiten" !!! Question
Pustefix000
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Hollenstedt

BeitragVerfasst am: 27 März 2006 - 14:37:04    Titel: hey....

hey rechtsanwälte verdienen wirklich nicht schlecht nur das muss man studieren und ich denke da haben rechtsanwaltsfachangestellte auch nicht wirklich viel von wenn der rechtsanwalt viel verdient und sie dann nur ein ''mini'' gehalt hat. Ich würde es mir gut über legen also ich mache gerade ein praktikum als reisebürokauffrau das ist wirklich interessant aber man muss sich wirklich dafür interessieren aber ich denke bankkaufrau ist auch ein toller beruf man kann sich weiter bilden und hat aufstiegschancen die man bei den andern berufen nicht hat und darüber würde ich nochmal nachdenken wenn einemdaas wichtig ist dann würde ich mich damit entscheiden Wink

sarah
SweetMisery
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.03.2006
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 27 März 2006 - 14:51:10    Titel: Re: hey....

Pustefix000 hat folgendes geschrieben:
ich denke bankkaufrau ist auch ein toller beruf man kann sich weiter bilden und hat aufstiegschancen die man bei den andern berufen nicht hat
sarah


Sollte man nicht mit rosa roter Brille sehen! Rolling Eyes

Natürlich gibt es Weiterbildungschancen und Aufstiegschancen, aber diese gibt es in fast jedem Beruf.

Was bringt es einem, wenn man nicht übernommen wird? Es ist kein Geheimnis, dass die Banken massiv Personal abbauen und immer mehr Automaten einsetzen ( dort kann man ja mittlerweile Geld einzahlen und trägt in meiner Bank den Namen, unser neuer Mitarbeiter...einen Schalter, so wie früher, wo man Geld abheben konnte und einzahlen konnte, gibt es nicht mehr...macht ja die Maschine )


Und die "trockene" Materie ist auch nicht für jeden was.

Ich würde mich da wirklich gut informieren im Internet über alle 3 Berufe, wie es dort mit den Aussichten aussieht und vielleicht hast du ja noch andere Berufsinteressen, viel Erfolg Wink
Pustefix000
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Hollenstedt

BeitragVerfasst am: 27 März 2006 - 15:16:59    Titel:

Was ich geschrieben hatte war auch nur was ich von Messen und aus dem Internet wusste ich werde wahrscheinlich in den Sommerferien ein Praktikum in einer Bank machen dannach kann ich mehr sagen. Ich kenne viele leute die mir diesen Beruf empfehlt haben aber das ist ja jedem selbst überlassen und sollte nur ein tip bzw meine Meinung sein;) In der Schule waren letzens welche aus der Bank und meinte sie hätten sogar zuwenig auszubildene das war jetzt natürlich nur in Hamburg bei er Haspa weil wo ich vorher gewohnt habe da haben sie auch gesagt das sie niemanden übernehmen nach der Ausbildung und hier war das dann wieder ganz anders wie gesagt nur was ich so gehört habe und was sie gesagt haben als ich mich erkundigt habe

sarah
o>Girlie<o
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 31 März 2006 - 20:41:14    Titel:

Danke für eure Antworten Wink man muss Fremdsprachenkorrespondentin aber nicht studieren oder? Rolling Eyes
Adonis84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 600
Wohnort: tiefste provinz

BeitragVerfasst am: 01 Apr 2006 - 16:07:26    Titel:

o>Girlie<o hat folgendes geschrieben:
Danke für eure Antworten Wink man muss Fremdsprachenkorrespondentin aber nicht studieren oder? Rolling Eyes


Nein, dafür reicht eigentlich ein Realschulabschluss mit zweiter Fremdsprache. In der Regel dauert die Ausbildung zwei Jahre, ist rein schulisch und findet an Berufsfachschulen statt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Rechtsanwaltsfachangestellte,Reisekauffrau,Bankkauffrau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum