Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schuldrecht AT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schuldrecht AT
 
Autor Nachricht
elenja
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 16:03:34    Titel: Schuldrecht AT

Hallo,
was könnt ihr denn für Bücher zum Schuldrecht AT empfehlen? Der Medicus zB soll ja ziemlich schlecht sein...
BobbyBrown
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 16:41:55    Titel:

Als Lehrbuch hatte ich:

Schuldrecht Allgemeiner Teil von Dirk Looschelders

Ausserdem hatte ich das Hemmer-Skript "Schuldrecht I"

Und als sehr gutes Fallbuch: Schuldrecht I "Lernen mit Fällen" aus dem ACHSO!-Verlag von Winfried Schwabe.
stefffi23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 22.10.2004
Beiträge: 115
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 16:44:05    Titel:

Hi,
ich hab den Brox gehabt, fand den eigentlich ganz gut.
Zusätzlich hatte ich Fallbücher von Niederle, da sind eigentlich alle Grundfälle drin, die man im AT bespricht, mit Gutachtenaufbau etc.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 18:05:21    Titel:

hatte den looschelders...gängiges schuldrecht buch..fand ich aber net sooo dolle
JuraStudi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 18:35:34    Titel:

Ein Buch, wo nahezu alle Streits drin zu finden sind und auch viele Beispielfälle, ist das Buch zum Schuldrecht AT aus dem Rolf Schmidt Verlag. Als Anfänger verliert man darin aber schnell den Überblick für das was wichtig ist und für das, was nicht.

Etwas kompakter, und daher für Anfänger sehr gut geeignet ist der Brox/Walker. Der enthält eine gute Einführung in die Systematik, aber dafür weniger Argumente für Meinungsstreits.

Daneben gibts noch den Schlechtriem/Schmidt-Kessel. Das Buch ist ganz neu und man findet darin auch eine sehr systematische Darstellung des Schuldrecht AT mit vielen europarechtlichen Bezügen. Allerdings ist es eher für Examenskandidaten geschrieben.

Neu ist für mich das Buch von Christoph Hirsch zum neuen Schuldrecht. Allerdings kommt es in den Bewertungen bei amazon ganz gut weg.

Falls Du zum ersten Mal mit dem Schuldrecht zu tun hast, würde ich auch die Finger von den Skripten von Hemmer und Alpmann lassen. Die sind zwar gut. Allerdings hat man von denen erst richtig was, wenn man in der Examensvorbereitung sitzt. Die sind einfach eher für Leute geschrieben, die den Stoff schon kennen und nur wiederholen.
elenja
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 19:06:37    Titel:

danke schonmal.
ich denke ich werde den brox nehmen, da kann ich wohl nicht viel falsch machen. ich schau ihn mir einfach in der bib mal an und entscheide dann.
vielen dank
robelz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 19:26:15    Titel:

Auch wenn Vati das nicht gern hört: Es geht doch nichts über Alpmann-Skripten! Habe das leider erst zum 3. Semester gemerkt. Im nun kommenden Semester werde ich ausschließlich mit Alpmann lernen...
Thali1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 21:08:27    Titel:

robelz hat folgendes geschrieben:
Es geht doch nichts über Alpmann-Skripten!


Alpmann-Schmidt-Skripten ersetzen einem glatt das Repetitorium. Außerdem sind sie von der Wissenstiefe her genau, was man im Examen braucht un d kosten wenig Zeit, weil sie nicht zu umfangreich sind. Die Übungsfälle sind auch die examensrelevanten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schuldrecht AT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum