Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage zu Asylrecht und Einwanderungsgesetzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage zu Asylrecht und Einwanderungsgesetzen
 
Autor Nachricht
Blödkeks
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Somewhere

BeitragVerfasst am: 22 März 2006 - 23:33:59    Titel: Frage zu Asylrecht und Einwanderungsgesetzen

Hallo!

Also folgendes. Ich persönlich hab keine Ahnung von Gesetzen und so. Ich versteh nicht mal Beamtendeutsch. Und genau da fängt mein Problem schon an.

Also... folgender Fall. Ein junger Mann, 19 Jahre, seit 12 Jahren in Deutschland. Erst als Flüchtling, bzw. Asylbewerber, kurzzeitig mit Aufenthaltsgenehmigung, dann auf den Status "geduldet" zurückgesetzt worden. Er ist mit seiner Familie aus dem Kosovo geflüchtet, weil man ihnen dort sämtliche Existenz geraubt hat. Sie haben hier ein neues Leben angefangen, sind vollkommen integriert. Er ist engagiert, wie man es sich von den meisten deutschen Jugendlichen nur wünschen könnte, geht zur Schule auf ein Fachgymnasium, engagiert sich regional bei so gut wie allem, was man sich vorstellen kann, gibt ehrenamtlich Nachhilfe für ausländische Kinder, hilft ehrenamtlich bei Streetworkern aus und ist da, ironischer Weise, so etwas wie ein Integrationshelfer, sowohl für gebürtige Deutsche, als auch Migranten. Diese Liste könnte ich noch beliebig weiter führen, aber dies soll nur ein kleiner Überblick über die Geschichte an sich sein.

Das Problem ist, dass er einen Abschiebungsbescheid bekommen hat, der mit Abschiebung bis zum 31.03.06 droht.
Zwei Wege gäbe es für ihn hier zu bleiben. Einmal die Hochzeit mit seiner Freundin, die er jedoch aus idealistischen Grünbden strikt ablehnt.
Des weiteren eine Ausbildung die ihm den erhalt einer Aufenthaltsgenehmigung ermöglicht. Er hätte auch schon jemanden, der ihm einen Ausbildungsplatz geben würde, das wurde auch schon so zu den behörden weitergetragen, das ganze gestaltet sich aber als sehr schwer, wenn die Bürokratie sich Zeit lässt und er längst weg ist bis dort eine Entscheidung getroffen wird.

Langer Text, kurzer Sinn: ich würde gern wissen ob es noch andere Möglichkeiten gibt. Ob es nicht möglich ist eine Aufenthaltserlaubnis auf einem anderen Wege zu bekommen. Vielleicht auf Grund der besonderen Integration. Sowas in der Richtung. Oder auch was ganz anderes.
Ich bin für jeden Vorschlag und jede Anregung, oder auch jeden Hinweis auf hilfreiche Gesetzgebungen sehr dankbar.

Ich hoffe, dass mir... bzw. ihm irgendjemand helfen kann.
Blödkeks
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Somewhere

BeitragVerfasst am: 24 März 2006 - 10:11:05    Titel:

hm.... das kanns ja nich sein... irgendjemanden muss es doch geben, der da ein bisschen Ahnung von hat. Is das hier nich für Jurastudenten?

Oder hat nur einfach keiner bock...? wär ziehmlich doof -.-
Thali1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 24 März 2006 - 11:13:51    Titel: Hallo,

Hallo,

Ausländerrecht ist ein ziemlich spezielles Thema, mit dem sich nur wenige Leute auskennen. Die Behörde ist allerdings verpflichtet, Deinem Bekannten diese Fragen sofort und zutreffend, bzw. unparteiisch zu beantworten. Flüchtlingshilfeorganisationen, wie z.B. Pro Asyl, kennen sich auch aus. Zumindest kennen die gute Fachanwälte, die auch bereit sind, jemanden zu vertreten.
Ich kann Dir leider nur sagen, daß Dein Freund kein Asylrecht gem. Art. 16 a. GG hat, da Serbien-Montenegro mittlerweile als sicheres Herkunftsland gelten dürfte.
Blödkeks
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Somewhere

BeitragVerfasst am: 25 März 2006 - 02:01:57    Titel:

Jab... Frieden - aber mit Bombenstimmung.

Na ja... jedenfalls trotzdem vielen Dank für die Antwort...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage zu Asylrecht und Einwanderungsgesetzen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum