Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura
 
Autor Nachricht
der_dave
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 24 März 2006 - 00:34:27    Titel: Jura

edit


Zuletzt bearbeitet von der_dave am 13 Aug 2006 - 11:08:07, insgesamt einmal bearbeitet
der_dave
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 24 März 2006 - 17:48:47    Titel:

Niemand?
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 24 März 2006 - 18:26:06    Titel:

dann willkommen in köln...

bin im 2 semester jetzt...du wirst den guten depenheuer in Rechtsphilo haben wenn du die grundlagenveranstaltung besuchst...ich hasse den typen..*gg*

naja viel spaß ich hoffe du weißt auf was du dich engelassen hast..

falls du fragen oder so hast kannste dich gern bei mirmelden
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 24 März 2006 - 19:18:22    Titel:

Kannst auch den Grundlagenschein bei Haferkamp machen, der ist auch ganz witzig, besonders, wenn es um Hexenprozesse geht.

Ebenso sachlich wie optisch überzeugend Prof. Steinbeck.

Prof. Muckel ist super im Verwaltungsrecht, wenn man sich erstmal an sein Tempo gewöhnt hat.

Die Fachschaft wird wahrseinlich auf euch zukommen. Die haben nen kostenlosen Studienführer für das laufende Semester. der allerdings nicht immer in der ersten Studienwoche schon gedruckt ist.
Aber super gemacht.
robelz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 24 März 2006 - 22:29:45    Titel:

hani125 hat folgendes geschrieben:
Ebenso sachlich wie optisch überzeugend Prof. Steinbeck.

Sachlich fand ich sie im vergangenen Semester (in Sachenrecht) total daneben. Verwirrt, unstrukturiert und am Thema vorbei. Paragraphen vorlesen kann ich mir auch selber.

Depenheuer mag ich übrigens gern, Haferkamp auch. H. hat nur den Nachteil, dass man wirklich gut mitschreiben muss, um zu bestehen, da sich KEINE Literatur mit seiner Vorlesung auch nur annähernd deckt.

In Strafrecht war ich von Weigend angetan. Grunewald vermittelt wohl die besten Grundlagen im BGB und Katzenmeier fanden alle ausser mir grandios. Mir war er zu sehr von sich eingenommen, zu sehr Repetitor...

Und ansonsten: Bin für Fragen jederzeit zu haben!
der_dave
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 25 März 2006 - 15:19:51    Titel:

Danke für die ersten Infos. Smile
Vielleicht findet sich ja auch noch ein weiterer Newbie. Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum