Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Großes Problem bei der Stellvertretung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Großes Problem bei der Stellvertretung
 
Autor Nachricht
Jannik
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 26 März 2006 - 12:59:32    Titel: Großes Problem bei der Stellvertretung

Hallo!

Ich habe ein großes Problem bei meiner Hausarbeit und komme deshalb nicht weiter.

Hier ein Auszug aus dem Sahverhalt:
Der minderjährige B sieht an einem Sonntag ein Fahrrad in einem Schaufenster. Die 17 jährige C ist dort als Aushilfe im Verkauf angestellt und mit aufräumarbeiten beschäftigt. B betritt das Kaufhaus und sieht dass C aus der Kasse 10 € entwendet. Er sagt zu C dass sie ihm das Fahrrad verkaufen solle, sonst würde er dem Chef der C von den 10 € erzählen. C erwähnt, dass sie sich nicht sicher sei, ob sie an einem Sonntag verkaufen dürfe. Verkauft dann aber doch...

Jetzt meine Frage:

Wie kriege ich die Stellvertretung hin? Ich lasse die durch Rechtsgeschäft erteilte Vollmacht an dem Sonntag scheitern, 56 HGB an dem guten Glauben auf die Vollmacht, da sie doch erwähnt, dass sie sich nicht sicher sei, ob sie verkaufen dürfe. Das neutrale Gechäft scheitert meiner Meinung nach an dem gutgläubigen Erwerb. Aber irgendwie muss das klappen...

Vielleicht kann mir ja jemand helfen, wäre sehr dankbar...

Lg Jannik
angstvorderzukunft
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 29 März 2006 - 12:00:55    Titel:

brauchst du für die weitere klausur eine wirksame stellvertretung oder sollte sie klausurtaktisch unwirksam sein?

denn auch teufel komm raus konstruieren bringt nicht zwangsläufig was...
Jannik
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2006 - 12:11:26    Titel:

Hi!

Erst mal vielen Dank, dass du mir geantwortet hast. Also ich bin jetzt auch zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Vertretung einfach nicht zu machen ist. Zumindest komme ich nicht drauf...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Großes Problem bei der Stellvertretung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum