Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zentralregister
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zentralregister
 
Autor Nachricht
Gregsen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.01.2006
Beiträge: 523

BeitragVerfasst am: 26 März 2006 - 22:01:59    Titel: Zentralregister

Seas leute,

bin eben in ne Personenkontrolle der Polizei geraten und der Polizist meint nach der Kontrolle zum anderen "nix besonderes, nur ne anzeige wegen erschleichung von Leistungen / widerstand gegen die Staatsgewalt"

Die Anzeige die er meinte liegt aber 4-5 Jahre zurück und wurde damals auch wegen geringfügigkeit eingestellt, ohne das es zu einem Gerichtsverfahren kam...


Wie lange werden also eingestellte Verfahren im Polizeiregister gespeichert? Laut Wikipedia sinds 2 Jahre...


P.S.: Das Zentralregister is aber was anderes als das Fürhungszeugniss, oder?
BobbyBrown
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 26 März 2006 - 23:19:17    Titel:

Also mich würde auch mal interesieren wie das mit dem Datenabgleich bei Verkehrskontrollen so funktioniert.

Zitat:
P.S.: Das Zentralregister is aber was anderes als das Fürhungszeugniss, oder?


Very Happy http://www.bundeszentralregister.de/bzr/faq.html


Zuletzt bearbeitet von BobbyBrown am 26 März 2006 - 23:20:20, insgesamt einmal bearbeitet
robelz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 26 März 2006 - 23:19:28    Titel: Re: Zentralregister

Gregsen hat folgendes geschrieben:
P.S.: Das Zentralregister is aber was anderes als das Fürhungszeugniss, oder?

www.bundeszentralregister.de hat folgendes geschrieben:
Es werden aber nicht alle Verurteilungen ohne Weiteres in das Führungszeugnis aufgenommen. So genannte kleinere Erstverurteilungen zu Geldstrafe von nicht mehr als 90 Tagessätzen oder zu Freiheitsstrafe von nicht mehr als 3 Monaten werden in der Regel nicht im Führungszeugnis aufgeführt, obwohl sie beim Bundeszentralregister eingetragen sind.


Also keine Sorge... Da steht auch was zur Tilgung der Eintragungen, aber das müsstest Du dann selber lesen Wink
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 27 März 2006 - 01:36:36    Titel:

Tilgung wird in den §§ 45 ff. BZRG geregelt.

http://bundesrecht.juris.de/bzrg/index.html

Pandur
RickHD
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.06.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 27 März 2006 - 11:55:36    Titel:

Ich glaube, ihr bringt hier gerade etwas durcheinander. Bei Verkehrskontrollen o.ä. wird nicht das BZR abgefragt, sondern INPOL bzw. POLIS (evtl. auch noch irgendwas anderes auf Europa-Ebene). Das sind alles Datenbanken die Polizei-intern sämtliche gegen eine Person durchgeführten Ermittlungsverfahren enthalten (sollten). Darüberhinaus noch interne Hinweise auf Gefährlichkeit, Verdacht auf bestimmte Straftaten, Suchvermerke, Festnahmen, Verbindungen zu krim. oder terr. Organisaiotnen und ähnliches.

Diese Register unterliegen nicht dem BZRG und damit auch nicht der Tilgungsfrist des BZRG. Die Daten im INPOL etc. werden solange gespeichert, wie die Polizei das für nötig hält. Im Ergebnis wahrscheinlich bis zum Tod des Betreffenden. Ich kenne mehrere Fälle, in denen Daten noch nach 15 Jahren dort gespeichert waren, also lange nach der Tilgung im BZR. Da wird jede Verkehrskontrolle verdammt spannend...

Falls dich interessesiert, kannst du natürlich Auskunft beim zuständigen LKA verlangen. Wahrscheinlich wird man diese aber mit Hinweis auf die Sicherheitsrelevanz ablehnen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zentralregister
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum