Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

HA-StR, Anstiftung, Exzess und Error in persona
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA-StR, Anstiftung, Exzess und Error in persona
 
Autor Nachricht
rocky707
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2006 - 19:32:09    Titel: Lösungsvorschlag

Hey, empfehle folgenden Aufbau bzgl des Exzesses

Prüfe erst bei H normale, gefährliche und schwere KV
Danach lässt du die Anstiftung durch H wegen Aberratio ictus rausfallen
Anschließend prüfst du versuchte Anstiftung zur schweren KV- Da er dazu keinen Vorsatz hast, fliegt D hier straffrei raus und versuchte Anstiftung zur normalen/gefährlichen KV ist ohnehin straffrei. So hast du die A.I. Problematik und den Exzess des Haupttäters drin
kaader
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2006 - 20:26:49    Titel:

genau so habe ich es auch Smile.

im zweiten teil des falles finde ich aber irgendwie nicht das richtige problem, hat da jmd einen rat, vielleicht übersehe ich ja etwas.
rocky707
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2006 - 20:38:24    Titel:

Im 2. Teil denk ich, sollte das ne kleine Falle sein, wegen dem Wort Denkzetel aus dem ersten Teil. Der klassische Denkzettelfall hängt ja mit dem Rücktritt vom beendeten Versuch zusammen, was hier aber keine Rolle spielt, da H ja zum Zeitpunkt des Versuchsbeginns keinen Tötungsvorsatz hatte. Damit hab ichs in 2 Handlungskomplexe gegliedert und komm im 1 komplex auf versuchte Tötung (-) und vollendete Körperverletzung. im 2. komplex dann versuchter Mord/todschlag durch Unterlassen (+) und unterlassende Hilfeleistung
kaader
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2006 - 20:44:07    Titel:

ok, wunderbar, das hab ich auch so. der erste teil nimmt aber deutlich mehr platz in anspruch, ist das auch so bei dir?
rocky707
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2006 - 20:57:43    Titel:

Hab ne Verteilung der Komplexe I - II - III von ca. 12 - 2 - 6. Bin aber noch am Überarbeiten.
kaader
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2006 - 21:18:46    Titel:

hab nur 2 handlungsabläufe gemacht. wo meinst du liegt der vorteil in 3 handlungskomplexen?
rocky707
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2006 - 10:26:24    Titel:

komplex 1 besteht aus der Verletzung des G
Komplex 2 ist die KV gegen P bis zum Liegenlassen
Komplex 3 ist der versuchte Mord durch Unterlassen ab dem Liegenlassen
kaader
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2006 - 15:58:02    Titel:

eine frage habe ich noch, leider eilt es, da morgen abgabetermin ist.
ich hab die anstiftung nun so aufgebaut:
- anstiftung zur kv -> aberratio ictus -> beachtlich (-)
- anstiftung zur schweren kv -> exzess (-)
anstiftung zum versuch der kv/gef. kv -> kein verbrechen (-)

nun muss ich noch irgendwie die rechtsfolge der fahrlässigkeitstat einbauen, damit d nicht komplett straffrei davon kommt. leider finde ich nirgends etwas dazu. kann mir wer da helfen? vielen dank!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA-StR, Anstiftung, Exzess und Error in persona
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum