Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Urlaubssemester bzw. Jahr nach dem ersten Semester?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Urlaubssemester bzw. Jahr nach dem ersten Semester?
 
Autor Nachricht
rodion
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2005
Beiträge: 51
Wohnort: Saxxen

BeitragVerfasst am: 29 März 2006 - 10:24:24    Titel: Urlaubssemester bzw. Jahr nach dem ersten Semester?

Hallo,

ich habe ein Semester Jura studiert. Ist es möglich, dass ich mir nun 12 Monate freinehme und dann im nächsten Kurs weitermache?
Muss ich da nen besonderen Antrag stellen oder ist das mehr oder weniger alltäglich?

gruß Rodion
AJM
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 29 März 2006 - 10:36:24    Titel: Re: Urlaubssemester bzw. Jahr nach dem ersten Semester?

rodion hat folgendes geschrieben:
Hallo,

ich habe ein Semester Jura studiert. Ist es möglich, dass ich mir nun 12 Monate freinehme und dann im nächsten Kurs weitermache?
Muss ich da nen besonderen Antrag stellen oder ist das mehr oder weniger alltäglich?

gruß Rodion



Hallo,

wenn Du Dich beurlauben lassen willst, so dass die Semester nicht als Fachsemester angerechnet werden, dann musst Du natürlich einen Antrag stellen (in München beispielsweise bei der Studentenkanzlei). Allerdings sind in der Regel die Gründe, die zur Beurlaubung berechtigen, sehr begrenzt. In München zulässig sind Schwangerschaft, Auslandssemester, Praktika (aber nur soweit sie in der Prüfungsordnung vorgeschireben sind, was ja in Jura nicht der Fall ist, da Praktika in den Semesterferien abzuleisten sind) und Krankheit.

Sollte keiner dieser Gründe bei Dir vorliegen, so kannst Du natürlich auch so der Uni fernbleiben, nur werden die Semester halt dann angerechnet.
Ich hatte mich auch für 2 Semester beurlauben lassen, um in England in ner Kanzlei zu arbeiten (KEIN Beurlaubungsgrund) und mich dazu einfach in Österreich eingeschrieben. Kostet zwar um die 350 Euro pro Semester, aber was soll's?!

Was meinst Du mir "im nächsten Kurs weitermache"? Wann Du Deine Scheine machst, ist ja ziemlich egal, nur musst Du halt sehen, ob bei Euch eine Nichtteilnahme an Pflichtprüfungen als Nichtbestehen gewertet wird und ob Du in unbegrenzter Zahl wiederholen kannst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Urlaubssemester bzw. Jahr nach dem ersten Semester?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum