Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Video zeigt Misshandlung einer Leichtathletin
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Video zeigt Misshandlung einer Leichtathletin
 
Autor Nachricht
Magnificient
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2005
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 14:26:39    Titel: Video zeigt Misshandlung einer Leichtathletin

Video zeigt Misshandlung einer Leichtathletin

Eine Amateuraufnahme bringt derzeit die französische Polizei in Bedrängnis. Auf den Bildern sind mehrere Beamte zu sehen, die die Ex-Weltmeisterin Eunice Barber auf die Motorhaube ihres Autos drücken und sie mehrfach zu Boden zwingen. Grund für den Einsatz war ein Verkehrsvergehen.

Paris - Der französische Fernsehsender "L'Equipe TV" hatte das Video am Dienstagabend ausgestrahlt. Der Anwalt von Eunice Barber forderte jetzt eine Untersuchung. Er sei schockiert von dem Video, sagte Emmanuel Daoud. Auf den Bildern ist zu sehen, wie bis zu sechs Polizisten die 31-jährige Ex-Weltmeisterin im Siebenkampf und Weitsprung brutal auf die Motorhaube ihres Wagens drücken.

Zwei Mal muss sie sich auf den Boden legen. Dann bringen die Polizisten sie in einen Polizeiwagen. "Sie wurde wie eine Puppe zu Boden gestoßen", sagte Daoud. Barbers Mutter und ihr einjähriger Neffe saßen mit im Auto.

Die Polizisten hatten die aus Sierra Leone stammende schwarze Sportlerin am 18. März wegen eines Verkehrsvergehens in Paris festgenommen. Bevor sie die Nacht in einer Zelle habe verbringen müssen, sei sie außerdem geschlagen worden, sagte Barber.

Anfang der Woche hatte der Anwalt gesagt, Barber wolle mehrere Polizisten wegen des Vorfalls anzeigen. Sie warf den Beamten Brutalität vor und reichte eine Beschwerde bei der Dienstaufsicht ein. Innenminister Nicolas Sarkozy kündigte in der Zeitung "Le Parisien" an, er wolle hart gegen die Polizisten vorgehen, sollten sich die Vorwürfe bestätigen.

Barber selbst sagte vor wenigen Tagen, sie sei vor dem Vorfall nach links abgebogen. Einer der Polizisten habe aber angedeutet, sie solle nach rechts abbiegen. "Aber ich habe nicht verstanden, was er von mir will." Dann hätten die Beamten auf ihr Auto geschlagen. "Ich ließ die Fensterscheibe herunter, und einer schlug mir ins Gesicht." Als sie aus dem Auto gestiegen sei, seien weitere Polizisten aufgetaucht. Zwei Beamte hätten auf ihren Händen und ihrem Kopf gestanden und rassistische Bemerkungen gemacht. Die Polizei sagte dagegen, Barber habe einen Streit angefangen.

Barber wurde 1999 Weltmeisterin im Siebenkampf. 2003 und 2005 wurde sie in dieser Disziplin jeweils WM-Zweite. 2003 gewann sie zudem den Titel im Weitsprung und wurde 2005 WM-Dritte.

ffr/dpa/sid

zum Video:
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,408688,00.html

Frankreich das Land der Menschenrechte -- Wirklich ???
Onkel Josef
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 14:49:28    Titel:

Jaja, in Frankreich werden die armen Schwarzen von den Weißen so geqäult:



Was war denn der "Verkehrsverstoß" ? Hat sie besoffen jemanden umgefahren?[/img]
Kingpin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 289
Wohnort: K-PAX

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 14:55:40    Titel:

Sie stand bestimmt unter Crack! Und deswegen bedurfte es der Anstrengung mehrerer Polizisten.
Komisch, dass das Vorhergegangene nie gefilmt wird. Ich weiß nicht wie es in Frankreich ist, aber in Deutschland würde das Video wohl eher nicht vor Gericht zugelassen werden.
Jaja...die bösen weißen Polizisten.
Kommt mir alles sehr suspekt vor. Wahrscheinlich ein PR Trick.
auxarmes
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 15:20:28    Titel:

Sie ist links abgebogen, als ihr der Verkehrspolizist angezeigt hat nach rechts zu fahren.
Steht im Text schon drin, musst nur lesen was da steht.

Und zu dem eigenartigen Bild was hier als Antwort gepostet wurde: nenn mir einen zusammenhang, den es zu dem oben geposteten gibt.
Die quelle (blog.euroislam.info) ist nicht grade seriös Sie beschäftigt sich mit der Christenverfolgung in Europa (sic!). Die bilder dort stehen schon ohne erkennbaren zusammenhang zum geschriebenen und dann noch unkommentiert den quatsch zu übernehmen und als Gewalt von Schwarzen (sind die alle Muslime oder was?) gegen Weiße (alles Christen, jaja) umzudeuten macht die sache auch nicht besser. Das ist ziemlich arm, echt.

Der Dicke auf dem Bild (dem die Hose im Arsch hängt) ist übrigens weiß...nur so nebenbei^^
Kingpin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 289
Wohnort: K-PAX

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 15:22:34    Titel:

Zitat:
Der Dicke auf dem Bild (dem die Hose im Arsch hängt) ist übrigens weiß...nur so nebenbei^^


Ach wirklich...? Danke. Ich dachte er wär blau und käme aus TakkaTukkaland.
Das ist alles gar nicht bewiesen. Die Aussage kommt von der Schwarzen. Die Polizisten haben sich noch gar nicht zu dem Thema geäußert!! Die kann erzählen was sie will, je schlimmer desto besser. Denn schlechte Nachrichten verkaufen sich besser als gute !!!! Verstanden?
auxarmes
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 15:44:34    Titel:

Kingpin hat folgendes geschrieben:

Ach wirklich...? Danke. Ich dachte er wär blau und käme aus TakkaTukkaland.
Das ist alles gar nicht bewiesen. Die Aussage kommt von der Schwarzen. Die Polizisten haben sich noch gar nicht zu dem Thema geäußert!! Die kann erzählen was sie will, je schlimmer desto besser. Denn schlechte Nachrichten verkaufen sich besser als gute !!!! Verstanden?

ich helfe wo ich kann Rolling Eyes
Natürlich kommt die Aussage vom Opfer. Die polizei wird sich bis zum ende der internen untersuchungen und einem greichtsurteil bedeckt halten.

schlechte nachrichten verkaufen sich tatsächlich besser als gute.
Aber auch, wenn der Vorfall niemandem eine Veröffentlichung wert gewesen wäre, darf sinnlose gewaltanwendung durch polizisten nicht vorkommen.
Philskow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 15:48:01    Titel:

@auxarmes: Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen - und macht schon keinen Spaß mehr: Kingpin und Konsorten sind in solchen Fragen einfach nicht zu Diskussionen bereit und wissen aus unerfindlichen Gründen immer alles besser. Aber dir viel Spaß, Glück und Erfolg!! Cool Cool
konka
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.02.2006
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 16:01:57    Titel:

ausserdem ist diese euroislaminfo kacke da die lieblings quellevon unserer tante lulu äh..ups...onkel josef.....

desweiterengbt es kaum fälle wo schwarze polizisten einen weissen foltern oder als polizist sehr rabiat behandeln..andersrum gibt es aber ne menge fime und dokumente wo weisse polizisten öfters brutal gegen schwarze vorggegangen sind....vor allm in amerika....
Kingpin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2005
Beiträge: 289
Wohnort: K-PAX

BeitragVerfasst am: 30 März 2006 - 16:20:53    Titel:

Philskow schrieb:

Zitat:
@auxarmes: Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen - und macht schon keinen Spaß mehr: Kingpin und Konsorten sind in solchen Fragen einfach nicht zu Diskussionen bereit und wissen aus unerfindlichen Gründen immer alles besser.


Bezeichne mich nie wieder als dumm!!
Gib mir ein Beispiel, wo ich schreibe, dass ich alles besser weiß. Und grüß den Drachen von mir...


konka schrieb:

Zitat:
desweiterengbt es kaum fälle wo schwarze polizisten einen weissen foltern oder als polizist sehr rabiat behandeln..andersrum gibt es aber ne menge fime und dokumente wo weisse polizisten öfters brutal gegen schwarze vorggegangen sind....vor allm in amerika....


Die weissen Polizisten in den U.S.A. sind überwiegend rassistisch, da gebe ich dir vollkommen recht !!

Wegen den Videos. Nocheinmal. Was vorher geschah ist so gut wie nie zu sehen. Es verkauft sich einfach besser...alles andere wäre doch gewöhnlich. Ein gewaltätiger Betrunkener wird von Polizisten niedergerungen..hm. Besser: Polizisten haben armen Obdachlosen sinnlos verprügelt...klar??

auxarmes schrieb:

Zitat:
Aber auch, wenn der Vorfall niemandem eine Veröffentlichung wert gewesen wäre, darf sinnlose gewaltanwendung durch polizisten nicht vorkommen.


Gebe ich dir vollkommen recht !!
Du weißt bei diesem Beispiel aber nicht, was die Frau vorher getan hat.
IT_Desert
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 31 März 2006 - 21:13:45    Titel:

Onkel Josef hat folgendes geschrieben:
Jaja, in Frankreich werden die armen Schwarzen von den Weißen so geqäult:



Was war denn der "Verkehrsverstoß" ? Hat sie besoffen jemanden umgefahren?[/img]


Spar dir dein unseriöse Blog-News Fotos!Abgesehen davon finde ich ob Schwarz oder Weiß, das aller Letzte sowas jemanden anzutun!Aber wie ich sehe stellst du dich immer auf "Besser"-Menschenseite Evil or Very Mad !

Zum Thema:
Finde das dermaßen übertrieben und brutal , mit einem "Verkehrssünder" (wenn überhaupt) gleich so loszugehen, und auch noch mit einr Frau!Was soll das überhaupt, knapp 10 schwer bewaffnete Polizisten gehen auf einer Frau los. Evil or Very Mad
Hat das jetzt ein rassistischen Hintegrund oder ging es da um was anderes?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Video zeigt Misshandlung einer Leichtathletin
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum