Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aufgaben für Recht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Aufgaben für Recht
 
Autor Nachricht
gall
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2006 - 14:15:40    Titel: Aufgaben für Recht

hi leute,
habe für das fach recht einige freiwillige aufgaben zu erledigen. leider war ich bei den vorlesungen krank. es wäre echt super nett, wenn ihr mir die fragen beantworten könntet! sind nur 2 kleine.
vielen dank im voraus!!!
euer
gall


Fall 1: Preisgünstige Schaufensterauslage
K sieht im Schaufenster des Radio- und Fernsehgeschäfts des V einen Verstärker „Accuphase E 303“ zum Preis von 2.600,00 EUR. Er geht sofort in das Geschäft und erklärt, er kaufe das Gerät und wolle es sofort bezahlen und mitnehmen. V weigert sich, weil er dieses Gerät kurz zuvor an X verkauft hat und nur noch nicht dazu gekommen ist, es aus dem Fenster zu nehmen.

Aufgaben.

1. Erstellen Sie die Fallskizze
2. Bilden Sie die Fallfragen
3. Bilden Sie die Einleitungssätze
4. Beantworten Sie die Fallfragen anhand des Ihnen bereits vorliegenden Aufbauschemas


Fall 2: Nutzloses Angebot

Der Bauunternehmer B fordert den U im Rahmen einer Ausschreibung auf, Angebote für eine Fußbodenheizung in einem Hochhaus einzureichen. Nach etwa einem Monat schickt U dem B einen Kostenvoranschlag. Danach soll die Heizung 52.000,00 EUR kosten. In diesem Betrag sind die Kosten für die Erstellung dieses Kostenvoranschlags in Höhe von 3.000,00 EUR enthalten. Da B einem anderen Unternehmer mit der Anlage der Heizung betraut, verlangt U zumindest die 3.000,00 EUR, weil er mit einer Fachkraft fast einen Monat ausschließlich an der Erstellung dieses Kostenvoranschlages gearbeitet hat.

Aufgaben.

1. Erstellen Sie die Fallskizze
2. Bilden Sie die Fallfrage
3. Bilden Sie den Einleitungssatz
4. Beantworten Sie die Fallfrage anhand des Ihnen bereits vorliegenden Aufbauschemas
peterlustig123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2006 - 14:35:37    Titel: zu Fall1

Anspruch K gegen V auf Übergabe und Verschaffung des Eigentums an dem Verstärker aus §433 I S. 1 BGB

K hat gegen V einen Anspruch auf Übergabe und Verschaffung des Eigentums an dem Verstärker gemäß §433 I S.1 BGB, wenn zwischen K und V ein wirksamer Kaufvertrag vorliegt.

I. wirksamer Kaufvertrag
Voraussetzung wirksamer KV
Vertrag kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen, Angebot und Annahme zustande.

1. Angebot des V
es liegt im Ergebnis kein Angebot vor, sondern eine sog. invitatio ad offerendum, eine Aufforderung an andere ihrerseits ein Angebot abzugeben.
dazu: Brox, Allgemeiner Teil des BGB, Rn. 167.
gall
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2006 - 16:39:12    Titel:

hi und danke für deine schnelle antwort. nun hab ich noch einige fragen:wie genau sieht denn jetzt die fallskizze aus? und wie genau werden die fragen:
WER:
will
WAS:
von
WEM:
WORAUS:
beantwortet?

vielen dank!
mfg
gall
peterlustig123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2006 - 17:02:10    Titel:

mir ist nicht ganz klar was du meinst. die kontrollfrage wer gegen wen worauf woraus (oder wer will was von wem woraus) dienen nur dem verständniss und sollen helfen die richtige Anspruchsgrundlage (hier §433 I S.2 BGB) zu finden. Sie bildet ausformuliert den der prüfung einleitenden obersatz .

zur Fallskizze

Anspruch K gegen V auf Übergabe und Eigentumsverschaffung an Verstärker gemäß §433 I S.1 BGB

I. Kaufvertrag
Angebot (-)
-> Auslegen von Ware gilt als invitatio ad offerendum und nicht als Angebot, daher liegt kein Angebot vor.

II. Ergebnis
K hat keinen Anspruch auf.....aus §433 I S.2

Lösungsskizze skizziert wie der Name bereits sagt nur den Lösungsweg und sollte nachvollziehbar sein, ist aber kein ausformuliertes gutachten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Aufgaben für Recht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum