Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Partielle Ableitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Partielle Ableitung
 
Autor Nachricht
Shaft
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2006 - 17:12:20    Titel: Partielle Ableitung

Hallo,

ich muss grad für Physik ne Gleichung parielle Ableiten, und ich hab keine Ahnung wie ich das machen soll. Folgende Gleichung:

Q= R / ( (1/t) - (1/T) ) also nach R abzuleiten ist kein Problem, aber nach t bzw. T kann ich es nicht.

Wär echt nett wenn mir jemand helfen könnte.



vielen Dank
Turis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.12.2005
Beiträge: 856
Wohnort: Velbert

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2006 - 17:42:16    Titel:

f(t) = R / ((1/t)-(1/T))

dann sind doch R und T parameter...

f'(t) = -R(-1/t²) / ((1/t)-(1/T))²
= (R/t²) / ((1/t)-(1/T))²

evtl durch auflösen der klammern und des doppelbruchs noch vereinfachbar...

f(T) = R / ((1/t)-(1/T))

f'(T) = (-R/T²) / / ((1/t)-(1/T))²


Edit: Oh, hab grad erst gesehen, dass es um Physik geht. Hm, dann sollte besser nochmal jemand anderes gucken.
Shaft
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2006 - 19:34:08    Titel:

Vielen Dank, es hat jetzt geklappt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Partielle Ableitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum