Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Uneigentliche Integrale
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Uneigentliche Integrale
 
Autor Nachricht
winny
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 13:44:48    Titel: Uneigentliche Integrale

Hi ! brauche Hilfe zu einer Aufgabe bezüglich Uneigentlicher Integrale


Der Graph der Funktion f(x) = 6/x^2 und das Schaubild der Gerade x=2 schließen im ersten Quadranten eine unendliche Fläche ein.
Berechne den Inhalt der Fläche.

Vielen Dank schon im voraus
my_precious
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 2117

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 13:50:15    Titel:

also ich glaube du hast dich ein bissl im forum vertan lol, das hier ist das juraforum.

allgemein berechnet man unendliche flächeninhalte, in dem man als intervall die untere grenze, die man schon weiß, (bei dir 2) und als obere grenze eine variable, z.b. "z" verwendet. dann wendet man den hauptsatz des integrals an, setzt die beiden grenzen ein und zieht den term mit der oberen grenze vom term der unteren grenze ab.
weil du ja als obere grenze ein z drinstehehn hast, ist dann anstelle des x das z. von dem ganzen term bestimmst du dann den limes für z gegen unedlich.
das wars.

sorry ich hab dir jetzt nur den lösungsweg beschrieben aber ich hab keine lust das jetzt noch zu rechnen... hihi ich will nix mehr davon wissen ne zeit lang jeden falls. Razz
Thali1
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 314
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 15:03:38    Titel: Re: Uneigentliche Integrale

winny hat folgendes geschrieben:
Hi ! brauche Hilfe zu einer Aufgabe bezüglich Uneigentlicher Integrale


Der Graph der Funktion f(x) = 6/x^2 und das Schaubild der Gerade x=2 schließen im ersten Quadranten eine unendliche Fläche ein.
Berechne den Inhalt der Fläche.

Vielen Dank schon im voraus


Aha! Ist das Baurecht? Ist das überhaupt strittig? Wie groß ist die gerichtliche Kontrolldichte?
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 15:06:21    Titel:

Gebundene Entscheidung, gerichtlich voll überprüfbar = F und X haben einen Anspruch auf eine Baugenehmigung für eine unendliche Fläche.
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 17:19:22    Titel:

Hier geht es weiter:
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewtopic.php?p=412345&highlight=#412345
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2006 - 18:45:47    Titel:

hmmm .. berechnen Sie den Flächeninhalt einer "unendlichen" Fläche?

Na viel Spaß!! Wink

oder war die Frage berechnen sie den Flächeninhalt der von der Gerade und der Funktion innerhalb des ersten Quadranten begrenzt wird?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Uneigentliche Integrale
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum