Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

zentralabi 2006
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> zentralabi 2006
 
Autor Nachricht
Kary
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Wolfsburg

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2006 - 11:55:40    Titel:

vielen dank für die beiträge hier! Helfen mir echt weiter! Danke Smile
cool_elefant
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 39
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 16:08:51    Titel:

so morgen gehts los
also ich hab für mich beschlossen kaum etwas auswendig zu lernen sondern mir eher sachen anzulesen um mir eine möglichst breite basis an kenntnissen die für das abi wichtig sein könnten zu beschaffen
außerdem dürfen wir ja das GG benutzen und müssen in aufgabe 1 mit sicherheit "nur" wieder einen text zusammenfassen das ist ja auch schon die halbe miete Wink

also das wird bestimmt nich so schwer (hoffentlich)

das kriegen wir schon alle hin! Laughing
qwert
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 16:26:12    Titel:

Hallo Cool_elefant

ihr dürft das GG benutzen??? Unsere Schule hat das verboten. Hast du irgendeine Internetseite (vom Kultusministerium, oder so) wo drin steht, dass wir es benutzen dürfen?? Bitte hilf mir
Champagnersozialistin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 16:40:51    Titel:

Hallo ihr !
ich schreib morgen auch Politik und bin ein klein wenig angespannt ....
das GG dürfen wir auch benutzen, aber wenn man ehrlich ist, soviel bringt einen das auch nicht weiter. Trotzdem werden wir das sicher alle schaffen.
Ich hab zwei Fragen, vielleicht kann mir jemand von euch helfen :

1)der Sozialstaat ist unter Rot-Grün zum aktivierenden Sozialstaat geworden, aber in meinem Buch steht auch dass die Agneda 2010 zu einem neoliberalistischen SozialstaatsModell führt .... was ist nun richtig ? bzw. muss sich beides ausschließen ?

2)Ich kenne mich mit den einzelnen Prinzipien (Fürsorgeprinzip, Äquivalenzprinzip, Solidaritätsprinzip,etc.) im einzelnen aus, weiß auch in welchem System (Gesundheitssystem, Rentensystem etc.) sie vorkommen, aber inwiefern bilden sie ein Sozialstaatsgeflecht? Bzw. sind alle Prinzipen in einem Sozialstaat verankert, hat da POlitik in den letzten Jahren veränderungen vorgenommen???
Wär lieb wenn mir jemand helfen könnte ....
kann als gegenleistung auch gerne von meinem großen Wissensfundus über Außenpolitik abgeben Wink

Rote grüße
Champagnersozialistin
Prosthetics
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Herzberg am Harz

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 16:58:51    Titel:

Also wir dürfen morgen auch das GG benutzen! (LK-Klausur)

zu Frage1)
Ich denke mit aktivierendem Sozialstaat ist gemeint, dass der Staat die Bürger aktivieren will, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen.
Beispiel: Riester-Rente: Durch private Versorge nicht mehr umlagefinanziert, sondern kapitalgedeckt.
Das steht im Einklang mit einem neoliberalen Sozialstaat.

An alle: Viel Erfolg morgen!
TobiBo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 18:37:06    Titel:

Auch von mir viel Glück für alle!!!


Ps.: Habe noch nichts für diese Klausur gelernt oder gelesen (abgesehen von den EPAs) und kann mir trotzdem zu allem was aus den Fingern saugen... Genau das hat auch bei meiner Deutsch-LK und Englisch-P3 Prüfung geklappt... Deswegen bleibt mir nur eins: LÄUFT Laughing
cool_elefant
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 39
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 19:55:33    Titel:

@ qwert
ja also wir kriegen morgen von unserem lehrer die niedersächsische verfassung mit dem grundgesetz und das ist auch zugelassen (so jedenfalls unserer lehrer)
hat euer schuldirektor in der hinsicht überhaupt was zu melden? der hat doch nur das auszufhren was die vom ministerium sagen oder nich?

@TobiBb
du hast heut erst angefangen?
also ich mein man muss echt nich viel auswendig lernen (meiner meinung nach) aber ein bisschen sollte man doch schon wissen
schreib doch mal wie's morgen gelaufen is
respeckt!
cool_elefant
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 39
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 19:56:35    Titel:

@ tobiBo und was sind Epas?
Champagnersozialistin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2006 - 21:05:09    Titel:

Die Epas sind die Zentralabiturvorgaben .
@cool elefant danke für deine antwort, aber das was mich verwirrt ist, die tatsache dass die neoliberale sozialstaatstheorie seperat von der des aktivierenden angesehen wird und ich aber denke , dass doch beides dasselbe ist .... wie auch immer , das wird schon

drück euch allen die daumen!
cool_elefant
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 39
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2006 - 15:27:44    Titel:

so das war also lk politik abi 2006 Exclamation
is nun vorbei Exclamation
wie wrs bei euch?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> zentralabi 2006
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum