Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Tod
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Tod
 
Autor Nachricht
mhmm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 615
Wohnort: London

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2006 - 12:38:38    Titel:

Bernardo Provenzano hat folgendes geschrieben:
Mal ne Frage. Habt ihr denn Angst vor dem Sterben, vor dem Tod?


ich habe keine angst vor dem sterben, ich habe angst vor dem juengsten gericht und eventuell die straffe Embarassed
mhmm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 615
Wohnort: London

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2006 - 12:41:24    Titel:

Bernardo Provenzano hat folgendes geschrieben:
@ Awyl

Wieso Schwachsinn? Es ist eine Tatsache, dass du jederzeit sterben kannst.



ausnahmsweise muss ich meinem lieblingsuser (nach onkel joseph) zugeben, es ist nun mal so, dass man in jeder zeit sterben kann. man sollte nicht davon traeumen, dass man erst mit 60 oder 70 stirbt Rolling Eyes
Hyperion
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 623

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2006 - 17:12:38    Titel:

@ konka: klitzekleine Korrektur: 100 Milliarden Galaxien
HARDCORE_DEVIL
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.04.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2006 - 17:49:54    Titel:

konka hats im letzten absatz auf den punkt gebracht, finde ich Smile

Vorm Tod hab ich keine Angst, da ich mir sicher bin, dass es kein Leben nach dem Tod gibt, in dem ich über meinen Tod trauern könnte. So kann man das doch auch sehen, oder?
Bernardo Provenzano
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 101
Wohnort: Corleone

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 14:50:37    Titel:

mhmm schrieb:

Zitat:
ich habe keine angst vor dem sterben, ich habe angst vor dem juengsten gericht


Jaja, die Apokalypse wird bestimmt irgendwann kommen. Wink
mhmm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 615
Wohnort: London

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 15:59:10    Titel:

Bernardo Provenzano hat folgendes geschrieben:
mhmm schrieb:

Zitat:
ich habe keine angst vor dem sterben, ich habe angst vor dem juengsten gericht


Jaja, die Apokalypse wird bestimmt irgendwann kommen. Wink

mein zweitliebsteruser (also nach onkel joseph) jünster gericht, jenseits usw. dran glaube ich.
ich denke nicht, dass alles hier mit dieser ebene (also welt) fertig ist. wenn nach dieser welt keine andere welt gibt , wieso wurden wir geschaffen? was für einen sinn hat das denn? gar keinen.
alles hat einen sinn, manche sachen wissen wir nicht (noch nicht), das bedeutet wieder rum nciht, weil wir manche sachen nicht so wissen oder nciht so genau oder vielleicht nicht sehen, heisst es nicht, dass sie nciht existieren.

mein zweitlieblingsuser, die rechts- und grammatikfehler, die du in meinem text finden wirst, darfst du gerne bei dir behalten Wink
Hyperion
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 623

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 18:32:04    Titel:

1. Wieso denkst du, dass alles einen Sinn haben muss? Das ist unbegründet.

2. Das Leben hat einen Sinn, natürlich, du kannst ihn einfach nicht sehen. Schonmal dran gedacht?
mhmm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 615
Wohnort: London

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2006 - 19:58:10    Titel:

Hyperion hat folgendes geschrieben:
1. Wieso denkst du, dass alles einen Sinn haben muss? Das ist unbegründet.

die taten , ereignisse sehe ich als puzzelteile von etwas ganzen.deshalb bin ich der meinung, dass alles einen sinn hat.da ich bio lk hatte, müssten wir auch vieles beobachten und viele evrsuche machen etc. seitdem bin ich fest mit dieser meinung, wie gesagt, bei manchen sache sehen wir nicht auf dem ersten blick , da man was nicht sieht, denkt nciht nach und meint in meisten fällen, dass es unsinn oder zufall ist.
Hyperion hat folgendes geschrieben:

2. Das Leben hat einen Sinn, natürlich, du kannst ihn einfach nicht sehen. Schonmal dran gedacht?

also ich sehe schon einen sinn im leben , ausserdem sehe ich auch menschen, die keinen sinn im leben haben. na ja, auch ne meinung, jedem das seine Rolling Eyes
Bernardo Provenzano
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2006
Beiträge: 101
Wohnort: Corleone

BeitragVerfasst am: 28 Apr 2006 - 13:06:05    Titel:

Also ich glaube an Schicksal.
mhmm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2006
Beiträge: 615
Wohnort: London

BeitragVerfasst am: 28 Apr 2006 - 15:46:32    Titel:

Bernardo Provenzano hat folgendes geschrieben:
Also ich glaube an Schicksal.


ich glaube zwar an shcicksal, abe rich denke auch, dass alles nicht shcicksal ist, Gott hat auch den wille für die menschen gegeben.
z.b. ich kann in der theorie mit 250 km /h fahren und mich töten, aber Gott hat auch dne verstand gegeben und ne andere wahl, also ich kann auch mit 50 km/h fahren und kein unfall, natürlich auf der anderen seite, obwohl ich auf alles aufgepasst habe und am ende trotzallem unfall oder tod, dann ist es schicksal. weil ich es nicht beeinflussen konnte. Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Tod
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 5 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum