Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Willkommen im Klub der Atommächte"
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> "Willkommen im Klub der Atommächte"
 
Autor Nachricht
friendlyfox
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 1342
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 10:39:12    Titel: "Willkommen im Klub der Atommächte"

Weitere Verweise:

http://www.stern.de/politik/ausland/559219.html?nv=ct_mt
http://www.stern.de/politik/ausland/559195.html?nv=ct_mt
http://www.stern.de/politik/ausland/558893.html?nv=ct_mt

Also die gestern verkündete Nachricht hat mich persönlich nicht überrascht. Bis jetzt ist es ja auch nur die Urananreichung für Energie, behauptet Ahmadi Nedschad. Was meint ihr? Mögliche Folgen? Die Amis, aber auch allen voran die Israelis, könnten jede Sekunde zuschlagen, wie würde sich das Machtvakuum nach einem Krieg verändert? Würde es eine neue Bewegung im Nahen Osten geben oder auch im Iran eine Anarchie, die dann auch auf die anderen Staaten überschwappt?

Wollte irgendwie ne kleine Diskussionsgrundlage schaffen, um mal wieder das Politik Forum zu beleben, auch wenn dieses Thema wohl desöfteren durchgekaut wurde.

Auf ein gutes.
Friendlyfox


Zuletzt bearbeitet von friendlyfox am 08 Aug 2007 - 13:02:31, insgesamt einmal bearbeitet
Rashida
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Paderborn

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 10:55:13    Titel:

Zitat:
Wollte irgendwie ne kleine Diskussionsgrundlage schaffen, um mal wieder das Politik Forum zu beleben, auch wenn dieses Thema wohl desöfteren durchgekaut wurde.


Danke friendlyfox!!!


zum Thema:

Ich glaube eher weniger, dass die Amerikaner sofort zuschlagen werden, geschweige denn einen Krieg beginnen werden ( vielleicht bin ich zu hoffnungsvoll?)
Gerade jetzt noch ein Krieg, wäre ja fast schon irre, da man ja immer noch mit dem Irak beschäftigt ist und der Iran ist schließlich ein viel größeres Land....

Ich glaube viel eher, dass Israel einen gezielten Schlag auf die Gebäude ( in denen das Uran angereichert wird...meine Güte mir fällt das Wort nicht ein.... Confused ) verüben wird. Irre ich mich, oder war nicht schon mal eine ähnliche Situation?
Auch hier befürchte ich weniger einen Krieg.......
Lamasshu
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 4006

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 11:05:09    Titel:

Ein taktischer Angriff seitens der Israelis bedeutet, wenn er mit der gebotenen Effektivität geführt wird, zwangsläufig auch eine Beteiligung der amerikanischen Exekutive, nicht zwangsläufig aber der dortigen amerikanischen Streitkräfte.
Nach meinem Wissen kann Israel das iranische Nuklearprojekt nur mit Kampfjets entscheidend treffen, zumindest die Begleitflugzeuge sind für diese Distanz aber nicht ausgelegt - und die Luftabwehr des Irans ist deutlich schlagkräftiger als jene des Iraks beim letzten vergleichbaren Angriff, wo jener sogar noch in einen langfristigen Krieg mit dem Nachbarn Iran verwickelt war. Falls Israel also diesen Weg gehen sollte, ist eine Betankung der Flugzeuge im irakischen Luftraum wohl unumgänglich und das entspricht de facto einer amerikanischen Billigung, wenn nicht sogar Unterstützung.

Falls also demnächst im Iran mit erschreckender Präzision einige Gebäudeanlagen in Flammen aufgehen, weiß ich nicht ob es hinsichtlich der Konsequenzen einen spürbaren Unterschied macht ob die Attacke vom "jüdischen" oder "amerikanischen Teufel" geführt wurde.
Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 11:17:11    Titel:

Wenn Länder wie die USA und Israel, die mehrfach zeigen wie verbrecherisch sie Waffen einsetzen können ohne Skrupel, Uran anreichen können, warum dann auch nicht der Iran?
Ich wäre vielmehr für eine weltweite Abrüstung von Atomwaffen, denn Staaten aus westlicher Sicht zu klassifizieren nach der Weltanschauung ihrer politischen Führer kann nicht funktionieren, es ist ganz logisch dass der Iran und andere sich sowas nicht gefallen lassen wollen.
friendlyfox
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 1342
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 16:00:47    Titel:

Da hast du wohl Recht Justav, jedes Land,welches die Spielregeln beachtet, sollte Atomenergie herstellen dürfen. Nur sollte man aber nicht zu naiv sein, denn die Ansichten des Irans gegenüber der westlichen Welt und Israel kennt man nur zu gut. Der Iran sollte Atomenergie besitzen düfen, nur müsste es eben Kontrollen geben dürfen und alles sollte transparent bleiben dann dürfte es doch keine Probleme geben. Was ich mich aber frage, wieso geht Iran nicht auf das Angebot Russlands ein? Ist das Selbstwertgefühl so gross dass man nicht auf andere angewiesen sein möchte?
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 16:34:38    Titel:

Gerade die Ablehnung des russischen Angebots, zeigt doch, dass es hier um mehr als nur um Energiegewinnung geht.

Gruß
Pauker
friendlyfox
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 1342
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 22:31:22    Titel:

Genau und was lehrt uns das? Smile
masterofdisaster
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 913

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 22:41:20    Titel:

Zitat:
Genau und was lehrt uns das?


Naja, man darf vor allem dem Hingehalte des Präsidenten Achmadineschad nicht mehr länger nachgeben.
Das Problem ist es ja vor allem China und Russland mit ins Boot zu holen, da die große wirtschaftliche Interessen im Iran haben und sich nur sehr schwer oder sogar überhaupt nicht zu einem Embargo o.ä. durchringen würden. Solange die Weltgemeinschaft nicht geschlossen reagiert, wird der Iran keine großen Porbleme haben mit der Anreicherung fortzufahre. Ich nehme mal an es dauert wohl noch ein bischen bis es für Kernwaffen reicht, aber ich halte es auch für ziemlich sicher, dass es genau das ist, was sie anstreben. Das darf natürlich nicht sein.
Ich könnte mir aber sowieso ziemlich gut vorstellen, dass Israel es nicht hinnehmen wird, von den Iranern atomar bedroht zu werden und daher rechtzeitig mit UNterstützung oder wenigstens Billigung der USA einen Angriff auf enstprechende Anlagen fliegen wird.
Ich will aber gar nicht wisen, wie es dann im gesamten NAhen Osten aussehen wird Rolling Eyes
friendlyfox
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 1342
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 23:49:40    Titel:

Wie könnte es denn aussehen? Iran wird angegriffen, könnte Krieg erklären. Im Irak startet ein Bürkerkrieg. Die Amis sind überfordert und brauchen Unterstützung, weil die Schiiten im Irak und die Schiiten im Iran zusammenarbeiten und dne Amis das Leben schwer machen. Saudi Arabien wird natürlich versuchen, die Ölfelder zu sichern. Ebenso die anderen Golfstaaten. Aus dem Libanon operiert die Hisbollah und attackiert Israel. Syrien könnte sich ebenso einmischen, und den Iranern Durchflugsrechte geben, um bis nach Israel zu gelangen. Die Nato wird darüber beraten und den Iran bombardieren. Russland und China wären in einer schwierigen Lage, da sie einerseits wirtschaftliche Interessen mit dem Iran hegen, andererseits ihn nicht offiziell untersützen werden. Die Kurden im Norden des Iraks werden versuchen, den Norden endgültig für ein neues Kurdistan zu erobern, und auch die Türkei wird sich mehr oder weniger einmischen müssen, vll startet dort auch ein neuer Bürgerkrieg, geführt von Kurden. Die Amis werden sich entweder zusammen mit der Nato den Iran erobern, oder sich aus dem Irak zurückziehen, da sie von drei Fronten (Syrien, Irak, Iran) kämpfen müssen. Es wird kaum noch Öl gefördert, da die Transportwege geblockt werden. Die Öl-und Gaspreise schiessen in die Höhe und am Wochenende werden wir wieder nicht fahren können. Nun nutzt ebenso Venezuela seine Ölmacht und versendet den Amis kein Öl mehr. Die könnten danach intervenieren. Und schon haben wir den Salat ^^
masterofdisaster
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 913

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2006 - 23:56:57    Titel:

Zitat:
Ich will aber gar nicht wisen, wie es dann im gesamten Nahen Osten aussehen wird


Zitat:
Iran wird angegriffen, könnte Krieg erklären. Im Irak startet ein Bürkerkrieg. Die Amis sind überfordert und brauchen Unterstützung, weil die Schiiten im Irak und die Schiiten im Iran zusammenarbeiten und dne Amis das Leben schwer machen. Saudi Arabien wird natürlich versuchen, die Ölfelder zu sichern. Ebenso die anderen Golfstaaten. Aus dem Libanon operiert die Hisbollah und attackiert Israel. Syrien könnte sich ebenso einmischen, und den Iranern Durchflugsrechte geben, um bis nach Israel zu gelangen. Die Nato wird darüber beraten und den Iran bombardieren. Russland und China wären in einer schwierigen Lage, da sie einerseits wirtschaftliche Interessen mit dem Iran hegen, andererseits ihn nicht offiziell untersützen werden. Die Kurden im Norden des Iraks werden versuchen, den Norden endgültig für ein neues Kurdistan zu erobern, und auch die Türkei wird sich mehr oder weniger einmischen müssen, vll startet dort auch ein neuer Bürgerkrieg, geführt von Kurden. Die Amis werden sich entweder zusammen mit der Nato den Iran erobern, oder sich aus dem Irak zurückziehen, da sie von drei Fronten (Syrien, Irak, Iran) kämpfen müssen. Es wird kaum noch Öl gefördert, da die Transportwege geblockt werden. Die Öl-und Gaspreise schiessen in die Höhe und am Wochenende werden wir wieder nicht fahren können. Nun nutzt ebenso Venezuela seine Ölmacht und versendet den Amis kein Öl mehr. Die könnten danach intervenieren. Und schon haben wir den Salat


Genau das meinte ich Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> "Willkommen im Klub der Atommächte"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum